1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach einem rassisch motivierten Massaker in einer US-Kirche setzt Apple die Schere an: Alle Apps, die die bei Rassisten beliebte Südstaaten-Flagge enthalten, werden aus dem Store gelöscht. Auch andere Firmen reagieren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.059
    Zustimmungen:
    2.645
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Das ist mal wieder sinnloser Aktionismus. Aber das kennen wir auch bei uns zur genüge. ;)
     
  3. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Was ist, wenn man noch ein Bild entdeckt, wo er mit den Stars and Stripes zu sehen ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2015
  4. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Wenn man bedenkt für was die Flagge steht, ist das okay. Die meisten finden die Flagge schlicht cool, haben aber keine Ahnung von deren Bedeutung.
     
  5. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.825
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Na dann klär uns auf,was die Flagge bedeutet.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.251
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    [​IMG]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_der_Konföderierten_Staaten_von_Amerika
    Kritik an der Verwendung als rassistisches Symbol

    Die Frage, ob die Flagge der Konföderation überhaupt öffentlich oder offiziell gehisst werden sollte, führt bis heute regelmäßig zu teils heftigen Auseinandersetzungen in der US-amerikanischen Politik und Medienöffentlichkeit, insbesondere zu Wahlzeiten.
    So griff der Republikaner Fred Thompson das Thema in seinem Wahlkampf um die Nominierung für die US-amerikanische Präsidentschaftswahl im November 2007 auf und gab zu bedenken, dass die Flagge für viele US-Amerikaner ein „Symbol des Rassismus“ darstelle und er daher einen offiziellen Gebrauch etwa auf Bundesstaatsebene ablehne. Eine gegensätzliche Position nahm Thompsons Konkurrent Mike Huckabee in einer Wahlkampfrede anlässlich der Primaries in South Carolina im Januar 2008 ein. Unter Berufung auf die in der politischen Tradition dieses Bundesstaats von jeher vehement eingeforderten states’ rights griff er in scharfen Worten „Außenseiter“ an, die nach South Carolina kämen und den Gebrauch der Flagge kritisierten.[3] Huckabees Äußerungen wurden etwa von dem Kolumnisten Christopher Hitchens als „eindeutig demagogisch und rassistisch“ bezeichnet.[4]
    Nach dem Anschlag in Charleston, bei dem der 21-jährige Dylann Storm Roof am 17. Juni 2015 neun schwarze Amerikaner in der Emanuel African Methodist Episcopal Church in Charleston, South Carolina erschoß, flammte die Diskussion über den Gebrauch der Rebellenflagge wieder auf, da auf der Facebookseite des Angeklagten zu sehen war, wie er die amerikanische Nationalflagge verbrannte und anschließend die Rebellenflagge hochhielt.[5][6] Außerdem hatte der Angeklagte auf seiner Jacke die Flaggen der beiden Apartheidstaaten Südafrika und Rhodesien aufgenäht.
     
  7. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Wenn wir schon bei der Wikipedia sind:

    Gleicher Artikel, andere Stelle:

    Die erste Gruppe der Traditionalisten sieht in den konföderierten Symbolen (Flagge und Monumente) eine respektvolle Erinnerung an die Geschichte, die Traditionen und die Kultur des US-amerikanischen Südens. Sie zu entfernen wäre so als ob man die besten Qualitäten des südlichen Lebens verleugnen würde: Einen fast mystischen Glauben an Agrarismus, eine leidenschaftliche Freiheitsliebe, Misstrauen gegenüber unerbittlicher, zentralisierter Autorität und eine feste Wertschätzung von Heim und Familie. Für sie ist es eine Front des ''culture war'' Es ist ein kulturelles Mem für den klassischen Südstaatler. Es ist ein Symbol des Widerstands gegen die empfundene nördliche politische Dominanz.

    Eine zweite Gruppe von Traditionalisten identifiziert sich mit den rassistischen Ansichten der Konföderierten, der Vorherrschaft der Weißen und einem starken religiösen Glauben. Ein Kompromiss ist für sie unvorstellbar. Die Kriegsflagge wird vom Ku-Klux-Klan genutzt, ausgehend von einer Splittergruppe, die sie ab 1943 bei Zeremonien verwendete. Jugendliche Anhänger der Dixiecrats, für deren Gründung geplante Maßnahmen gegen die Rassentrennung ausschlaggebend waren, verwendeten die Symbole im Präsidentschaftswahlkampf 1948. Diese Verwendung markiert die formale Assoziation der Flagge mit moderner Politik. Manche südlichen gesetzgebenden Körperschaften verwendeten konföderierte Symbole in den 1950er und 1960er Jahren als Symbol für die Ablehnung einer gerichtlich angeordneten Integration der Schwarzen, die dadurch weiter mit rassistischer Symbolik aufgeladen wurden. Die Kriegsflagge und andere Symbole der Konföderation werden unter anderem auch von der American Nazi Party, Nazi-Skins und separatistischen Bewegungen wie den Aryan Nations genutzt (wobei letztere aber auch die US-Flagge und die Christliche Flagge verwenden).
    Manche Schulen und Universitäten haben die Flagge als rassistisches Symbol verboten. Aus diesem Anlass wurde sie sogar als Symbol für die Meinungsfreiheit betrachtet.
     
  8. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Apple und ihr Appstore, auch eine Möglichkeit in den Nachrichten zu bleiben obwohl es nichts neues zu berichten gibt. Naja, wenn man es nötig hat :D
     
  9. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Das kann vielleicht auch ein Thema für den kommenden Präsidentschaftswahlkampf werden wenn in beiden Lagern Fürsprecher oder Gegner der Flagge zu finden sein werden:

    Obama, Romney, Bush gegen Konföderiertenflagge
     
  10. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2.025
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    AW: Nach Massaker: Apple löscht Apps mit Südstaaten-Flagge

    Plattencover wie dieses dürften dann wohl bald auch zensiert werden:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen