1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Knoxe, 11. Juli 2006.

  1. Knoxe

    Knoxe Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Anzeige
    Hallo!

    Auch wenn die alten analogen, billigen Sat-Finder (die mit Zeiger und teils mit Piepton) hier teilweise schlecht gemacht werden, brauche ich ein paar Tipps.
    Ich habe übrigens mit einem solchen Teil schon mehrere digitalen Sat-Anlagen sehr erfolgreich eingestellt und kann nicht sagen, dass diese Teile absolut nichts taugen.

    Also, ich mach das immer so (Anschluß):
    analoger Receiver auf beliebigen Programm -> Satfinder kurz vorm LNB -> LNB

    Je nach LNB und Spiegelgrösse war dabei bisher sehr oft ein nasser Lappen überm LNB notwendig, sonst klebte der Zeiger trotz einstellbarer Dämpfung bei selbst geringstem Empfang auf Vollausschlag. Danach besten Signalwert mit Elevations- und Azimuthverstellung ausgemittelt.
    Jetzt meine ich, irgendwo (hier???) gelesen zu haben, dass mit diesen Sat-Findern nicht nur die Signalstärke des eingestellten Programmes, sondern der gesamten Ebene (also Vertikal Low, Horizontal High, usw.) angezeigt wird, in dem das eingestellte Programm sendet. Ist dem wirklich so?

    Nach der Leistungserhöhung der ASTRA-Flotte auf 19.2° Ost (durch den neuen 1KR und div. Verschiebungen weg von schwachen Satelliten) würde mich nun in erster Linie interessieren, welche Ebene (ich weiß, dass nicht alle Programme auf einer Ebene gleich stark sind, da von unterschiedl. Satelliten abgestrahlt) bzw. welches Programm das Schwächste ist bzw. welche Ebene bzw. welches Programm am besten zum Einstellen nach meiner bewährten Weise geeignet ist?

    Vielen Dank im voraus für eure Tipps!
     
  2. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstell

    soviel ich mitbekommen habe sendet XXP unter anderem über einen schwachen transponder - also würd ichs über diesen kanal einstellen.
     
  3. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    oder Bahn TV!
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    welche leistungserhöhung?:D mich würde interessieren was du meinst!?!?:confused:
     
  5. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstell

    Mit dem neuen 1KR gibt es einen zusätzlichn Sat auf 19E, der theoretisch alle anderen Sats auf der Position ablösen könnte und zusätzlich eine höhre Sendeleitung bietet.
    Ob der schon sendet und, wenn ja, was, weis ich aber nicht.
    Gruß
    Thomas
     
  6. Knoxe

    Knoxe Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstell

    Analog oder Digital???
    Ja, der sendet und er ist der stärkste Satellit in der ASTRA-Flotte auf 19.2° Ost. Ausführliche Informationen gibt es dazu unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=107762.

    So, ich bin jetzt leider noch nicht viel schlauer als vorher. :rolleyes:
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    Der Transponder, der XXP digital abstrahlt, ist ziemlich schwach. Ebenso der Transponder, die digital die deutsche Version von MTV abstrahlt.
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    Der Sat-Finder, den Du verwendest, wird wahrscheinlich nicht den einzelnen Transponder, sondern die gesamte "Ebene" wahrnehmen, da ist es relativ egal, welches Programm bzw welche Ebene Du zum Ausrichten der Sat-Schüssel heraussuchst.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    Bei einem Sat-Finder ist es vollkommen egal, was für einen Transponder du am Receiver einstellst. Der Sat-Finder hat keine Selektion einer Frequenz, hier wird einfach eine Summe der Pegel der angewählten Empfangsebene angezeigt. Und das ist ja auch der große Vorteil eines Sat-Finders gegenüber der Pegelanzeige eines Receivers, wo der Pegel eines Transponders angezeigt wird.
     
  10. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Nach Leistungsänderungen auf 19.2° Ost: Mit welchem Programm Sat-Antenne einstellen?

    Vorteil? Es ist doch immer besser, die Antennen-Einstellung an einem schwachen Transponder zu machen als an einem starken!
     

Diese Seite empfehlen