1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.235
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ein kritischer Artikel über Dynamo Dresden, der dem Verein nicht gefiel und anschließend vom ZDF zurückgezogen wurde, damit der Journalist, der ihn verfasst hat, wieder seiner Arbeit nachgehen kann. Der Verband Deutscher Sportjournalisten beklagt einen Angriff auf die Pressefreiheit.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.284
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Das ZDF hätte die Berichterstattung über DD völlig einstellen sollen. Gemeinsam mit der ARD. Vielleicht hätte sich in Anbetracht der Lage sogar Sky bereiterklärt, den Boykott mitzutragen.
     
  3. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Was für eine Lachnummer.
    Das ZDF hätte besser daran getan auch davon zu berichten anstatt klein beizugeben.
    Was von DD Fans zu halten ist sieht man zur Genüge auf Youtube!
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Na ja wer Dynamo auffordert sie sollen Ihre ganzen Fans rausschmeißen, braucht sich nicht wundern.
     
  5. topolino3

    topolino3 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Es ist fraglich, ob echte Pressefreiheit immer darauf hinauslaufen sollte, auf RB Leipzig, Dynamo Dresden, Hans Rostock, Energie Cottbus einzuschlagen.
    Bei der Berichterstattung über 1. FC Köln ist man bei der Presse viel zurückhaltender.
    Pressefreiheit hat auch etwas mit Verantwortung zu tun, nicht nur mit "Stimmungsmache" gegen politisch oder sportlich unangenehme Strömungen und Richtungen.
     
  6. MarErd

    MarErd Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Was heißt denn hier Stimmungsmache? Es ist in keinster Weise Dynamo-Bashing. Seit Jahren fällt der Verein negativ auf. Da ist es doch nur logisch, wenn er bei diesem Thema unter "verstärkter Beobachtung" steht. Bei Dynamo bekommt man die Probleme einfach nicht in den Griff bzw. manchmal glaube ich, man will sie vielleicht auch nicht in den Griff bekommen. Lieber problematische Ultra-Fans als gar keine Fans. In der Vergangenheit ist einiges an "kruden Sachen" gelaufen, beispielsweise als man bekennende Nazis zu VIP-Gäste machen wollte.

    Am besten wäre die Strategie der Nicht-Beachtung. Keine Übertragung von Dynamo-Spielen im Fernsehen mehr. Die Sponsoren würden sehr schnell das Weite suchen. Die Auflösung wäre die Folge. Sicherlich schade um den Traditionsverein. Aber man sollte sich vielleicht auch einfach mal die Kostenbilanz der Dynamo-Ultra-Chaoten anschauen. Wer zahlt denn die Polizeieinsätze? Der Steuerzahler! Ich wäre dafür, dass die Vereine die Kosten der Absicherung selbst zu tragen hätten. Wer sich diese Art der Fans nicht leisten kann, bekommt keine Spielgenehmigung.
    Fußball ist nach wie vor Sport, aber einige meinen, Krieg führen zu müssen. Und Dynamo hat einfach zuviele Krieger unter den Fans.
     
  7. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.579
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Hast du schon mal gegengerechnet wieviele Steuereinnahmen nur durch den Fussball einfließen?
    ich meine mal gelesen zu haben das durch den Fussball im ganzen gesehen mehr Steuern eingenommen werden als für die Sicherheit rund um den Fussball bezahlt wird


    Und wenn man schon so anfängt dann bitte auch bei allen Veranstaltungen die Sicherheitskosten auf die Veranstalter abwälzen
     
  8. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.082
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?


    Im Internet unter dem Deckmantel eines Nicknamens darf man alles schreiben. Ich finde es peinlich und dumm, solche Kommentare abzulassen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2015
  9. SHSNSven

    SHSNSven Silber Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Die Berichterstattung gegenüber einiger Vereine geht mir echt auf den Sack, brennt beim BVB, FCB oder Schalke ein Bengalo, dann heißt es immer schön anzusehen wie ausgelassen sie feiern, passiert das gleiche bei Dresden, Pauli, Rostock oder Cottbus, heißt es gleich Randalierer und die Vereine haben ihre Fans nicht im Griff. Das geht leider schon seit Jahren so.
     
  10. Eurone

    Eurone Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Nach kritischem Bericht: Beugt sich das ZDF Dynamo Dresden?

    Eier hätte er vielleicht gehabt, wenn er den ursprünglichen Originalbericht auf seinem Blog veröffentlich hätte. Das was dort jetzt zu finden ist, ist nicht das was vorher beim ZDF zu lesen war.
    Das "Werk" dieses Schmierfinken strotzt ja nur so von Halbwahrheiten und Lügen. Würde mich nicht wundern wenn der ein oder andere Genannte dagegen vorgeht. Vor allem die Sache mit dem angeblichen Stadionverbot grenzt ja schon an Rufmord.

    Verstärkte Beobachtung heißt aber nicht, das man Lügen und Halbwahrheiten verbreiten darf. Schon gar nicht von einem Journalisten.

    Vielleicht sollte man sich erst mal genauer informieren was da genau gelaufen ist oder nicht nur die Überschrift lesen bevor man auch hier schon wieder nur Halbwahrheiten verbreitet. Mit dieser Geschichte hat der Verein nämlich überhaupt nichts zu tun, sondern die Alleinschuld trug der Vermarkter SportFive. Der hatte im Zuge des Stadionneubaus die Akquise von neuen Sponsoren betrieben und sich bei einem Dienstleister dazu tausende Firmenadressen gekauft die natürlich nicht alle kontrolliert werden konnten. Darunter war auch eben jene Adresse dieser rechten Verlagsgesellschaft. Das Angebot wurde selbstverständlich unverzüglich widerrufen und der Vermarkter entschuldigte sich dafür auch beim Verein.
     

Diese Seite empfehlen