1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach einschalten des Receiver kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fcb13, 29. Dezember 2015.

  1. fcb13

    fcb13 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich kenne mich leider mit dem ganzen DVB-S Zeug kaum aus.
    Ich bin vor einem Jahr in ein altes Haus mit Schüssel gezogen. Diese wollte ich dann auch natürlich nutzen.
    Habe mir eine VU+ Duo2 gekauft, habe mir alles einrichten lassen und alles hat funktioniert... bis vor ein paar Wochen.
    Auf einmal hatte ich das Problem, dass wenn der Receiver aus war und ich ihn neu eingeschaltet habe eigentlich nur noch Pro7 und noch ein paar wenige Programme zu empfangen waren. ARD, ZDF, RTL2, RTL, ...
    hier empfange ich nur ein schwarzes Bild. Nach ca. 10 Minuten kommt ein Bild an das flimmert, und nach weiter 10-15 Minuten habe ich wieder ein normales Bild. Das gleiche passiert wenn ich mir einen aufgenommen Film anschaue und dann wieder zurück zum normalen Fernsehprogramm wechsele. Jetzt hatte ich schon den Receiver eingeschickt, weil ich dachte der Tuner ist kaputt... leider war das nicht der Fall und ich habe immer noch das Problem. Ich hatte auch schon mal einen Bekannten da der die Kabel mit einen kleinen Gerät mit Bildschirm getestet hat, er meinte das Signal würde eigentlich normal ankommen... Aber da es am Receiver auch nicht liegt, weiß ich nicht wo das Problem sein könnte. Hat jemand von euch schon mal so ein Problem gehabt und kann mir hier bitte weiterhelfen. Woran könnte das liegen?

    Vielen Dank!!!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. fcb13

    fcb13 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    naja damals war das Problem ja noch ein anderes...
    Außerdem habe ich mittlerweile einen neuen Receiver wie oben beschrieben.
    Außerdem habe ich von Einkabel auf Twin umgerüstet.
    Und es hat ja auch alles ein halbes Jahr funktioniert.

    Aber sorry wenn ich besser unter das andere hätte ergänzen sollen... :/
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    1. war es damals schon ein "Einkabel", sondern ein Single-LNB (wo jetzt ein Update auf Twin-LNB absolut nichts an den Einstellungen ändern würde)
    2. ist der Beitrag damals nicht abgeschlossen worden das keiner wissen kann was damals die Lösung war und daran jetzt ggf. neu ansetzen kann
    3. ob jetzt ein anderer Receiver oder nicht ändern nichts daran das es das genau gleiche Problem wieder ist
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Damals war es eine statische Einkabelanlage:
    @fcb13:
    Da es vorher nur ein Kabel zum Empfangsplatz gab: Wurden zwei neue Kabel zum Anschluss des Receivers an das neue Twin-LNB verlegt?
     
  6. fcb13

    fcb13 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja ok dann tut es mir leid...
    für mich war es einfach ein neues Problem.
    Damals hatte ich ja wirklich gar keinen Empfang und heute nur beim anschalten für einige Minuten.
    Zur Ergänzung der Skyplus Ek2 ist nicht mehr angeschlossen. Da ist jetzt eine Multischalter von TechniSat "TechniRouter 2/1x2" angeschlossen.
    Ein neues Kabel wurde nicht gelegt, am Ende des Kabels wurde ein neues Teil eingesetzt das aus dem einem Kabel - zwei Stück macht.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Also Twin-LNB an Mini-Router? Wer hat sich denn das ausgedacht? Ein Unicable-LNB wäre sinnvoller gewesen. Ist am TechniRouter ein Netzteil angeschlossen?

    Braucht man auch nicht: Die Einzeltunermodule haben Durchschleifausgänge, das Twin-Modul schleift intern durch.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Wie kam man dann dort damals auf "Unicable" in dem Beitrag ? Habe das jetzt dort auch gelesen was du verlinkt hast

    Aber:
    1. EKF110/2 ? Habe ich gar nicht gefunden ... nur ein EKF 1100 (das übrigens beschrieben wird als "Schwaiger EKF 1100 Test (LNB (Low Noise Block Converter))")
    2. dann noch einmal ein EK 2 Skyplus ? Kannte ich bisher auch nicht .... ist noch einmal ein statisches Einkabelsystem (Smart DPA31 bauglich irgendwo gelesen gerade)


    Beitrag wurde auf jeden Fall nie abgeschlossen und jetzt das gleiche Problem "kein Empfang", aber andere Komponenten + anderer Receiver (von dem jegliche Einstellungen fehlen in der Beschreibung wie auch die Verkabelung nicht beschrieben wird).

    Nach den neuen Beiträgen die parallel rein kamen, jetzt Twin-LNB + Unicable, fehlt noch die genaue Verkabelung + Einstellungen am Receiver für Tuner1+2.
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Richtig, vielleicht wurden die LNB-Frequenzen 1210 / 1420 MHz verwendet.

    Falls es die korrekten (1284 / 1400 MHz) sind, würde ich einmal die Einstellungen von Tuner 1 / 2 tauschen und mir ansehen, ob der sich nur zögerlich einstellende Empfang bei einem der Tuner oder einer der beiden Frequenzen bleibt.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Tuner Konfig VU+ Duo2 für Unicable:

    2x Single-Tuner
    Tunerkonfiguration Vu+ Duo² mit zwei DVB-S2 Single Tuner – Vu+ WIKI

    1x Twin-Tuner
    Tunerkonfiguration Vu+ Duo² mit einem DVB-S2 Dual Tuner – Vu+ WIKI

    Daten für ID (was bei einer VTI-Software jetzt leider immer noch SCR heißt und seit einem neuen Software-UPDATE (???) sogar noch bei 0 anfängt in der Zählweise .... unfassbares "Update" !) und Frequenzen eben vom verwendeten Bauteil (was aber im Antennenmenu fest sogar vergeben/voreingestellt ist für den Mini-Router).
     

Diese Seite empfehlen