1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. August 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.078
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wohin entwickelt sich die bemannte Raumfahrt? Während sich Russland der Erforschung des Alls wieder solo widmen will, plant der Westen derweil einen Nachfolger der ISS.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.348
    Zustimmungen:
    1.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Solange es keine Antriebe mit Nahlichtgeschwindigkeit gibt ist die bemannte Raumfahrt ein Witz! Und selbst mit Nahlichtgeschwindigkeit sind Raumfahrten gemessen an einem Menschenleben lediglich Froschhüpfer.
     
  3. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Wenn Putin von der Station aus das gesamte Staatsgebiet kontrollieren will, müsste er sie in einen geostationären Orbit schicken. Dann würden auch Servicemissionen zu TV-Satelliten möglich werden.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.755
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Die wollten gar nicht. Die USA hat sie raus geekelt und die Zusammenarbeit gekündigt.

    http://www.welt.de/wissenschaft/wel.../Nasa-stoppt-Zusammenarbeit-mit-Russland.html

     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2015
  5. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Das hat sich Russland zum grössten Teil selbst ausgesucht (politisch).

    Und "gekündigt" ist die Zusammenarbeit ja auch nicht. Insbesondere auf der ISS wird weiter zusammen gearbeitet. Steht ja auch im Artikel.
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.348
    Zustimmungen:
    1.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Ist ja schon idiotisch! Da sitzt die Menschheit auf einem kleinen Felsen mitten im Universum und verhält sich wie die kleinen Kinder im Sandkasten.

    Von daher kann man die ganzen GröFaZe und Polit-Clowns sowieso nicht für voll nehmen. Möchtegern-Herrscher über Bruchteile eines Sandkorns im Universum, also quasi von garnix und immer im stringenden Bestreben sich auch noch den eigenen Ar**h wegzuschießen.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.755
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Weil denen nichts andere übrigbleibt. Ohne Russische Module ist die ISS nicht betriebsfähig.
     
  8. Herstl

    Herstl Guest

    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Zukunft der Raumfahrt ist Krieg.
    Noch mehr Geld für die Waffenlobby.
    Der größte export von den USA ist der Tod.
    Die USA war doch nichtmal auf dem Mond.
    Chinesen werden die ersten sein.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.317
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Das wird zu unseren Lebzeiten nichts mehr mit solch hohen Geschwindigkeiten, es fehlt die dafür passende Energiequelle u. der passende Antrieb. Irgendwelche Sci-Fi-Konzepte interessieren an dieser Stelle nicht, real umsetzbare Technologien sind hier von belang.
    Bei Star Trek wird den Zuschauern nicht erklärt woher z.B. die Antimaterie für den Warpantrieb stammt.

    Wichtiger dürfte erstmal die (bemannte & befraute:D) Erkundung des eigenen Sonnensystems sein bevor sich die Menschheit auf andere Sonnensysteme konzentriert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2015
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.034
    Zustimmungen:
    3.952
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Nach der ISS: Die Zukunft der Raumfahrt

    Doch der stammt aus Dilitiumkristallen die in entsprechenden Bergwerken abgebaut werden.

    Nachtrag, Stimmt, Dilitium wurde ja nur zum Trennen von Antimaterie von Materie verwendet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2015

Diese Seite empfehlen