1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von realGoliath, 4. Januar 2014.

  1. realGoliath

    realGoliath Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder ISIO S, 3D SMART UHD-TV 85" S9 Timeless, XBOX ONE, PS4 vorbestellt., Google Glass vorbestellt
    Sky , ORF, BBC HD, SRF, HD+
    Alienware 18 SLI Quad GTX 786 XSli mit 3D Brille,
    Anzeige
    Wie war ich glücklich und erfreut als der erste frei empfangbare HD Sender auf Sendung ging. 2007 mit HD SUISSE, was hab ich Bauklötze gestaunt:eek::eek:

    7 Jahre später und etlichen HD Ableger`n hab ich mich dermassen daran gewöhnt das ich die damalige Begeisterung heute nicht mehr nachvollziehen kann.

    Das HD Angebot gefällt mir überaus aber das WoW Erlebniss ab der Schärfe & der Brillianz von HDTV hab ich nicht mehr.
    Ich empfinde das Bild als normal, nicht wie früher als gestochen scharf.
    Ich besitze HD+ und schau es gerne in HD, aber wie gesagt, ich sehe es als normales Bild.

    Was denkt Ihr darüber? Nach all den Jahren der HD Offensive, satte Farben, klasklarer Sound und scharfes Bild.

    LG
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Der reine Gewöhnungseffekt, genau wie bei Riesen Fernseher die mit der Zeit immer kleiner werden und schnellen Autos die immer langsamer werden. :winken:
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.348
    Zustimmungen:
    3.166
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Ich sehe das jetzt subjektiv keinen Unterschied, oder anderes gesagt
    Hd würde mir nicht fehlen, wenn es nur SD gäbe. ;) TV 40 Zoll .
    Und ein entscheidender Nachteil, bei Aufnahmen meines Kabel Receivers ist die Pladde viel schneller voll, dadurch das die ÖR oft nur noch in HD Versionen zu empfangen sind .
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Ich bin seit Januar 2006 (Premiere HD Feldtest) dabei und sehe die Entwicklung schon sehr positiv. In meiner Kanalliste sind fast alle Sender, die ich regelmäßig schaue, in HD und ich meide SD-Sender auch meistens oder nutze sie nur, wenn unbedingt nötig.

    Dennoch muss man dazusagen, dass neben dem Gewöhnungseffekt auch die Bildqualität nicht mehr so brillant ist wie damals! wenn ich an die WM 2006 denke und die Fußballübertragungen heute ansehe, gab es da schon einen großen Verschleiß. Hier zählt leider wieder die Quantität vor der Qualität. Beides zugleich wäre mir natürlich am liebsten.

    Was Sky und die privaten in den letzten Jahren aufgestellt haben, ist aber beachtlich. Auch die ÖR haben gute Ansätze, haben aber den großen Schwung verschlafen und was ZDF und BR anrichten, ist eine Frechheit.


    Überall gibt die Sender auch in SD. Nehme sie doch da auf, wenn du keinen Unterschied siehst. :confused:
     
  5. Time Robber

    Time Robber Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    2.656
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Receiver Panasonic SA-XR700,Pioneer DV 600,Philips 47/7606, ASW Cantius VI Front,Kef Q1 Rear,Kef Q9 Center .BluRay Player Philips BDP7500 gesteuert über Logitech Harmony One.
    Coolstream Neo². PS3
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    wäre da nicht HD+ dazwischen gekommen, könnte ich dem ganzen was positives abgewinnen. So muss ich noch ein wenig abwarten.
    Bei Sportsendungen speziell Fussball, ist es herrvoragend.
    Wäre da nicht der ganze HD+ Quatsch, wären wir schon in Sachen 720/1080 Diskussion erheblich weiter. Leider hat HD+ schön von den ÖR abgelenkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Das grösste Ärgerniss bei HD ist natürlich HD+

    Dabei wären es gerade die Privaten, die am ehesten HDwürdige Inhalte in Form von Blockbustern senden.

    Auf den öffentlich-rechtlichen Sendern gibt es einfach zu wenig HDwürdige Inhalte. Ab und an mal einen Fernsehfilm (den letzten Film den ich in HD geschaut habe und wo es Sinn gemacht hat das war dieser dreiteilige Film über das Adlon) und gelegentlich mal Terra-X Reportagen. Aber das wars dann leider auch schon. :(
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.257
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Der WOW Effekt verpufft durch Gewöhnung. Zudem wurden die Fernseher immer größer. HD sieht auf einem 55 Zoller eher wie guter Fernsehstandard aus, SD ist da nicht mehr Zeitgemäß. Darum steht ja die neue Norm vor der Tür: UHD. Ab 60 Zoll lohnt sich das dann.


    Ohne Sky habe ich schon auf den ersten Favoritenplätzen 1-30 nur HD-Sender bestehend aus den ÖR und den Privaten.
    Man kann HD+ kritisieren, man sollte aber auch sehen das der Native Anteil auf den Hauptsendern dort weit höher ist als bei den ÖR
    und auch technisch besser ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.853
    Zustimmungen:
    1.625
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Ich finde HD immer noch nicht gut genug, ich würde sogar sagen eher schlecht -im Vergleich zum Übergang von der Compact Cassette zur CD im Audiobereich. Das waren noch Quantensprünge, aber HD...? Wie der TE schon sagte ist mir auch alles noch zu matschig, zu unscharf und nicht wirklich perfekt.


    Ach, das Bild (bei Media Markt gesehen) haut mich auch nicht um. Da habe ich schon deutlich mehr von 4K erwartet. :rolleyes:
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.196
    Zustimmungen:
    3.897
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Was HD+ m.M.n. aber keine Daseinsberechtigung gibt. Der HD+ Kunde suggeriert das ganz normaler technischer Fortschritt reicht damit man bereit ist zusätzlich zuzahlen und sich restriktive Technik aufzwingen lässt. Inhalte zählen gar nicht!
    Wo soll das enden?

    HD von Blu Ray ist fast immer ein Augenschmaus und mit 3D wird es für mich immer wieder zu einem echten Erlebnis. Leider ist die Technik die in den Fernsehern genutzt wird nicht fehlerfrei und "dank" HD und der Größe der Bildschirme sind die Fehler dann meistens relativ gut zu sehen.

    Videospiele in HD/3D finde ich richtig cool und hoffe das man hier dann demnächst auch 4K einführt.

    Fernsehen in HD ist zu begrüßen, leider gehen sowohl die ÖR´s als auch die Privaten Wege die ich z.T. sehr bedenklich finde (siehe oben). Die Öffentlich Rechtlichen machen sich, mit der Geschwindigkeit in der sie auf HD umstellen, lächerlich. Vorhandene Studios und Technik wird nicht genutzt oder es dauert ewig bis ein Studio umgebaut wird. Das hat z.B. RTL viel schneller umgesetzt. 720p/1080i ist für mich jetzt nicht so das Thema. Mich haben beide Auflösungen überzeugt.
    Mein erstes richtiges Erlebnis mit HDTV war die Olympiade in China. Damals habe ich sie z.T. auf BBC HD geschaut. Das hat richtig Spaß gemacht. Ebenso beeindrucken war die Winter Olympiade in Kanada. Das Eishockey Endspiel war ein echter Genuss und das sportlich und bildtechnisch. Ein Genuss für die Augen. Beeindruckend war auch die Olympiade in London. Hier gab es alles in HD. Hier sollte man sich ein Beispiel dran nehmen.
    Ebenso sollte man endlich anfangen die Mediatheken zusätzlich auf HD umzustellen. Ähnlich wie bei You Tube.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.257
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Nach den Jahren der HD Einführung, wie ist euer Resümee?

    Wir sollten uns hier nicht wieder mit der X-ten HD+Diskussion verstricken.


    Die Privaten wollen Geld verdienen aus Marktwirtschaftlicher Perspektive wollen sie eben Spulverbote durchsetzen und dem Kunden die Finanzierung der HD-Plattform übertragen.... Das sehe ich pragmatisch. Der Kunde hat es in der Hand.


    Im Kabel ist die Hürde ja noch geringer die HD-Sender der privaten zu abonnieren weil man ja mit dem KNB eh schon einen TV-Vertrag hat.


    Da ich bei meinem KNB einen sogenannten HIT-Vertrag habe der Telefon-/Internetrates beinhaltet sowie die Privaten in HD ohne Aufpreis inkludiert, habe ich Freischaltung beauftragt. Das wird hier wahlweise auf der Sky-Karte gemacht mit der man bekanntermaßen kein CI+Modul nutzen muß.
     

Diese Seite empfehlen