1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Antennenwechsel kaum Empfang mehr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von JulesGT, 25. Januar 2009.

  1. JulesGT

    JulesGT Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ;-)
    So erstmal zur Vorgeschichte. Ich habe immer an meinem Notebook via Integrierter DVB-T karte TV geschaut, bis dann, weil ich die Antenne immer zwischen Fenster und -rahmen (von Asus eine passive ovale Antenne mit gebogenen Kupferstab drinne), die Antenne (ich denk wegen schlechtem Wetter, da indoor und nicht outdoor) hops gegangen ist.
    Dacht ich so gut, geh ich mir ne neue kaufen. Habe mir dann bei Conrad eine mit +ca20db Verstärker geholt (2 Teleskopantennen, und sonen großen ovalen Ring in der Mitte), nur bekomme ich jetzt nicht mehr alle Sender rein, egal wo ich sie hinstelle oder alles drehbare dreh. Kabel eins, pro7, n24 etc fehlen.
    Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen, wie ich wieder die Kanäle reinbekomme, bin schon langsam am verzweifeln...
    Vielen Dank, Gruß Jules
     
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.743
    Zustimmungen:
    2.058
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach Antennenwechsel kaum Empfang mehr

    wo wohnst du ?
     
  3. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nach Antennenwechsel kaum Empfang mehr

    Stell die neue Antenne probeweise mal draussen auf´s Fensterbrett. Im Gebäude kann der Empfang erheblich schlechter sein, als außerhalb der Gebäudehülle.

    gruss player
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nach Antennenwechsel kaum Empfang mehr

    Hallo Jules,

    du bist von einer passiven auf eine aktive Antenne umgestiegen. Da muss man auf zwei Dinge achten:
    1. Die Aktivantenne benötigt "Strom". Du musst beim Receiver/USB-Stick wahscheinlich die +5V-Fernspeisung einschalten.
    2. Aktivantennen kann man mit starken Sendern übersteuern. Dann steigt der Störpegel insgesamt, und manche (schwache) Multiplexe verschwinden in dem Störpegel. In Sendernähe sind passive Antennen immer vorzuziehen. Eine Verstärker kann ein schlechtes Signal nicht besser machen, nur stärker.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen