1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Na endlich! Die EU wacht auf

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Atletico, 29. April 2003.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    EU fordert grenzüberschreitendes Pay-TV

    Die Europäische Kommission fordert zur Bekämpfung der Piraterie, dass Pay-TV-Dienste in Europa grenzüberschreitend angeboten werden sollen.

    Die Europäische Kommission hat heute einen Bericht veröffentlicht, in dem als Schutzmassnahme vor Piraterie gefordert wird, dass in Europa Bezahldienste wie Pay-TV, -Radio und kostenpflichtige Internetdienste grenzüberschreitend angeboten werden sollen. Gemäss diesem Bericht sei Piraterie keine "opferlose" Straftat, im Gegenteil: ehrliche Benutzer müssten letztlich höhere Preise zahlen, Anbieter könnten in den Konkurs getrieben werden, und dem Staat entgingen Steuereinnahmen. Deshalb fordert die EU in diesem Bericht die Mitgliedstaaten dringend auf, gemeinsam auf eine wirksame Pirateriebekämpfung hinzuarbeiten. Hierzu sollen die Mitarbeiter von Strafverfolgungsbehörden geschult werden, die Wirtschaft soll besser mit den Straffverfolgungsbehörden zusammenarbeiten und unter den Mitgliedstaaten soll ein Informationsaustausch stattfinden.

    Die EU nennt in ihrem Bericht aber auch Gründe, weshalb es überhaupt zur Piraterie im Pay-TV-Markt kommt. So sei diese zu einem erheblichen Teil darauf zurückzuführen, dass Pay- TV-Programme, die aus anderen Mitgliedstaaten über Satellit ausgestrahlt werden, nicht zur legalen Nutzung angeboten werden. Die EU-Bürger verstünden nicht, warum sie im Binnenmarkt nicht legal Zugang zu Pay-TV-Diensten erhalten können, wenn sie bereit sind, dafür zu bezahlen. Sendeunternehmen lehnen es jedoch oft ab, ihre Dienste in anderen Mitgliedstaaten als dem anzubieten, in dem sie ihre Programme hauptsächlich ausstrahlen, normalerweise weil die Vereinbarungen mit den Rechteinhabern sich nur auf diesen einen Mitgliedstaat erstrecken. Deshalb werden in dem Bericht Pay-TV-Unternehmen und Rechteinhaber aufgefordert, sich um vertragliche Lösungen zu bemühen. Die Kommission will im Rahmen der Überprüfung der Richtlinie über urheber- und leistungsschutzrechtliche Vorschriften für Satellitenrundfunk und Kabelweiterverbreitung einen Beitrag dazu leisten.


    Na endlich! Nach fünf Jahren Dauertiefschlaf scheint nun auch die EU das Problem erkannt zu haben.
    Falls das wirklich umgesetzt wird, müsste sich auch ein Herr Kofler um eine Verbesserung seines Programms bemühen. Mit ein paar zusätzlichen Softerotik-Sendern wäre es sicher nicht getan.
     
  2. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    @atletico


    gibt es dazu auch eine Quelle ?????

    RR
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Das ist sicher eine gute Nachricht. Mehr Wettbewerb ist hier vonnöten.
     
  4. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
     
  5. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    @atletico

    Danke

    RR
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.610
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Einfach Klasse! Hoffe, die bleiben bzw werden stark! Es muß eine Lizenzvergabe nach Kundenzahl, nicht mehr nach Landesgebieten her.Es wird auch von www.satelli-line.de in einer Schlagzeile gemeldet.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Nun ja, Lippenbekenntnisse - den Worten müssen auch Taten folgen und zwar schnell nicht erst in 5-10 Jahren.
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Hmmm, so was durchzusetzten dauert sicher viele Jahre. Unter 5-10 Jahre wohl keine Chance. Vorausgesetzt man kann sowas überhaupt durchsetzen, was ich bezweifle.
     
  9. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Sowas kann man durchsetzen und zwar kraft Gesetz - das Urheberrecht wurde ja auch im Eiltempo umgeschrieben. Einen zahnlosen Tiger brauchen wir wirklich nicht.
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Dafür braucht man aber erst mal ein Gesetz. Und um so ein Gesetzt auf die Beine zu stellen braucht man viele, viele Jahre...
     

Diese Seite empfehlen