1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Na also, geht doch: DVB-T auf dem Handy!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gummibaer, 25. September 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    http://www.digitv.de/News/1039445267?mid=n625063307389

    Derzeit mit 390,- € zwar noch etwas teuer, aber IMHO kann man das bei der winzigen Größe innerhalb von 5 Jahren auf unter 20,- € drücken, wenn nicht noch drunter. Dürfte ja nur ein einziger Chip mit vielleicht 50 externen SMD-Bauteilchen sein.

    20x16x2 mm und unter 150 mW Energieverbrauch klingen ebenfalls Vielversprechend! läc

    <small>[ 25. September 2003, 18:42: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  2. doedel

    doedel Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    berlin
    Echt super, dann kann ich mir endlich Terminator 3
    auf dem Handy ansehen. Mit dem Handy immer nur im Internet surfen ist schon langweilig.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wieder eine Erfindung die die Welt nicht braucht.
    Nur hat man nicht daran gedacht das in den meisten Gebieten kein Empfang möglich ist. breites_
    Gruß Gorcon
     
  4. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    Na ja, unsere ostasiatischen Vorreiter. Noch keinen Sender in Betrieb aber schon im Milliwatt-Bereich
    Für Oldgermany stellt sich wohl eher die Frage, wann erste Komplettgeräte angeboten werden, vor allem im Portable Bereich. Wenn meine 10 Jahre alte Glotze den Geist aufgibt möchte ich mir 1 (in Worten EIN) Gerät in den Schrank stellen.

    Cheers
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mit dem Handy sparrst Du ein haufen Platz aber musst Dir einen neuen Optiker suchen. breites_
    Gruß Gorcon

    <small>[ 25. September 2003, 22:23: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  6. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    Ein bisschen mehr Details zu diesem "Superchip" hätte ich mir von Sony ja schon gewünscht. Ob dieser Chip mit nur 150mW wirklich die Vorraussetzungen erfüllt um DVB-T in absoluter Kompatibiltät zu den Spezifikationen zu empfangen kann ich mir nicht so ganz vorstellen.

    Professor Reimers und sein IFN entwickeln ja das sogenannte DVB-X speziell für den protablen Empfang vie Handy, PDA usw..

    Siehe auch hier:
    http://www.tv-plattform.de/pdf/Symposien/symp2003.Bln/charts/s03_DVB2.pdf
    http://www.eetimes.com/sys/news/OEG20030310S0049

    Grüsse PCR
     
  7. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    [besserweiß]Der neue Name lautet jetzt DVB-H[/besserweiß]

    Und da er sich vor Kurzem erst in einer Vorlesung dahingehend geäußert hat, daß er nichtglaubt, daß solche Geräte mit akzeptablen Laufzeiten in akzeptablen Größen (Stichwort Akku) in absehbarer Zeit marktreif sind, bin ich auch sehr gespannt, wann und mit welchen Infos Sony hier rausrücken wird...

    interessanter Link:

    http://www.heise.de/newsticker/data/vza-28.08.03-001/

    <small>[ 25. September 2003, 23:41: Beitrag editiert von: Benja ]</small>
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Dieser DVB-H oder DVB-X getaufte Käse ist IMHO Vergleichbar mit dem Sat@Once-Internet-Push-Dienst auf Astra. Das ist nett, aber rockt nicht wirklich.

    http://once.csp.it/deutsch/
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,253273,00.html

    Mit der Casblanca-Software und einer DVB-S-Karte kann man z.B. völlig kostenlos www.heise.de oder www.spiegel.de lesen. Aber auch so Bullshit, wie die Seite von tvtotal ist dabei. Das alles meist bis in die nächst tiefere Linkebene.

    Naja und irgendwie ist es aber auch Internet-Streaming - ebenfalls etwas noch extrem unbefriedigend funktionierendes.
     
  9. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    @Gummibaer, lese dir nochmal die obengenannten Links in ruhe durch. Da geht es um einen technischen Standart für den portablen DVB-Empfang in hybriden Netzen mit möglichst niedrigem Energieaufwand auf der Empfangsseite.

    Grüsse PCR
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    breites_ breites_ breites_

    16:9 Dolby Digilal 5.1 !!!

    breites_ digiface
     

Diese Seite empfehlen