1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

N24 und N-TV werden bedroht

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eric el., 28. August 2006.

  1. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    Anzeige
    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_104345.html
    ich mach jetzt mal ein Vorschlag;), die Verschlüsselung soll vorgeschoben werden damit die Nachrichtensender durch Mehreinnahmen(fragt sich bloß wo her) am Leben gehalten werden.:rolleyes:
    Der Herr Labonte sagte vor kurzem das die ÖR durch ihre Verweigerung zu verschlüsseln Reichweite verlieren würden. Na und wenn schon, damit würde ihre Theorie der verschlüsselung doch aufgehen. Wieso nicht gleich so. Das dies aber 2 Paar Schuhe sind erkennt man das sich die Herren untereinander ihre Ergüsse nicht koordinieren. Der eine hüh der andere hott.
    Selbst wenn das so wäre müßte erst einmal ein anderer Staatsvertrag her, ohne dem läuft nichts und in 2 Jahren haben die doch eh andere Einnahmen, also was jammern die. Man, hier wird manchmal heiße Luft gekocht.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.657
    Ort:
    Magdeburg
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Ich fordere dringend einen ÖR-Nachrichtensender, das habe ich doch schon immer gesagt. Weg mit den privaten "News-Mist", aber naja die verschließen, äh verschlüsseln, sich ja demnächst selbst... Gott sei Dank.

    Übrigens immer wenn ich mal über N24 zappe laufen da Dokus mit "Aktien-Untertitel", wann bringen die mal Nachrichten? Dokus laufen auf arte, phönix ,3sat, ARD, ZDF.... Dazu brauche ich kein "N24" oder "N-TV".
     
  3. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Ich hätte auch nichts gegen einen guten Nachrichtensender, jedoch sollte dieser nicht unbedingt öffentlich rechtlich sein. Es muss doch nicht immer alles staatlich geregelt werden.
    Die Landschaft der Nachrichtensender wird sich schon etwas ändern wenn n-tv dann ins Pay-TV verschwindet. Nehmen wir mal an dass N24 unverschlüsselt bleibt, dann werden die vielleicht auch wieder mehr Nachrichten und weniger Dokus bringen.


    Die ÖR müssen sich dringend mal überlegen was sie mit ihren digitalen Zusatzprogrammen anstellen wollen. Ich erkenne das noch kein wirkliches Konzept, das auch auf Dauer bestand hat.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.657
    Ort:
    Magdeburg
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Die ÖR sind staatlich nicht geregelt.
     
  5. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Warum ein neuer Nachrichtenkanal? Phoenix sollte doch bei ordentlichem Angebot ausreichen!
    Im Übrigen schließe ich mich theobald an - wann begreift man bei der ARD endlich, dass das jetzige "Konzept" (!!!) der digitalen Zusatzkanäle (besonders des ehemals wirklich guten 1festival) unbedingt einer Überarbeitung bedarf.
    Neue Kanäle bedeuten immer nur neue Kosten. Nein danke!
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.657
    Ort:
    Magdeburg
    AW: N24 und N-TV werden bedroht


    Ich habe nichts dagegen das phönix in einen Nachrichtenkanal umstrukturiert wird, aber jetzt ist er ein reiner Dokukanal... Und da besteht ja nun kein Nachholebedarf bei den ÖR. Das ZDF hat sogar einen eigenen Doku-Kanal der wirklich gut ist.
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Ein "Nachrichtensender", der einen halben Tag live von der Wok-WM berichtet oder nebenbei Teleshopping präsentiert, ist in meinen Augen nur lachhaft und in keiner Weise seriös. Vor 6 Jahren hab ich den ganzen Tag ntv laufen gehabt, aber damals war der auch noch anders...
     
  8. starlight

    starlight Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    677
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Offiziell nicht. Aber wenn man sieht, wie Intendanten-Wahlen und Gebührenerhöhungs-Verfahren ablaufen, wie wichtig Parteibücher sind und wer in den Kontroll-Gremien sitzt, dann kommt man ganz schnell auf diesen Gedanken.

    Den ganzen Vormittag und zur vollen Stunde. Aber du hast recht: den Rest des Tages ist N24 recht Doku-lastig. Ist ähnlich wie beim "Musiksender" MTV: das eigentliche Themengebiet bringt zu wenig Zuschauer und zu geringe Sehdauer. Daher zeigt man einfach was anderes = erfolgreicheres.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    ... ein reiner Nachrichten-Kanal der ÖR ist meiner Ansicht nach nicht von Nöten. Worüber soll denn da die ganze Zeit berichtet werden ? ZDFinfo und EinsExtra bringen doch schon ausreichend Nachrichten. Und wenn mal was wichtiges passiert, gibt es auf Das Erste oder auf ZDF eh Sondersendungen. Ein Nachrichtenkanal würde dann zusätzlich laufen.
    Zusätzliche Programme bedeuten mehr Kosten, für den letztendlich der GEZ-Zahler aufkommen muß.
    Das digitale Zusatzangebot des ZDF ist klar strukturiert und der ZDFinfokanal ist der Nachrichten und Ratgeberkanal. EinsExtra hat auch einen Schwerpunkt Nachrichten. Allerdings sehe ich es auch so, dass die ARD-Zusatzprogramme überarbeitet gehören.
    Aber meint die ARD es wirklich Ernst mit den digitalen Kanälen ? Der Streit zwischen HR und Kabel BW bzgl. der analogen Einspeisung des HR zeugt nicht unbedingt davon ...
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: N24 und N-TV werden bedroht

    Wieder das alte Problem: Wieso können die nicht zusammenarbeiten? (Ja, ich weiß, weils im RStV anders steht. Zählt aber nicht.)

    Man nehme sich Phoenix und die sechs Digitalkanäle und bastle sich daraus 4 gemeinsame Digitalprogramme: Einen für Dokus (So gut ZDFdoku auch ist, eine Zusammenlegung mit den Phoenix-Dokus und ARD-Dokus käme ganz gut), einen für NAchrichten (Es laufen Morgen- und Mittagsmagazin und andere NAchrichten und die Zeit dazwischen wird wie ein Nachrichtenkanal gefüllt, in dem dann auch Beiträge von z.B. Monitor, Mittagsmagazin, oder Report laufen. Je nach Aktualität und Zusammenhang. Die Kosten dürften sich in Grenzen halten und man muss sich nicht vorwerfen lassen, massig zusätzlich Mittel zu verbraten.) Und die anderen beiden werden Unterhaltungs-wiederholungskanäle wie ZDFtheater und 1Festival. Am besten nach Altersgruppen geteilt.
    Unterm Strich streicht man also 3 Programme, macht Kapazitäten frei und ordnet das ganze System etwas.
     

Diese Seite empfehlen