1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nürnberg DVB-T > 700MHz

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von wischmalabda, 29. November 2008.

  1. wischmalabda

    wischmalabda Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo erst ma,
    ich weiß ja nich, ob Sie's schon wußten, aber ich hab da einen Freund, der ein Problem mit DVB-T im Raum Nürnberg seit dem 25.11.2008 hat. ;-)
    Nein, Dummschwätz, ich bin neu hier und hoffe, in dieser Community kompetente Hilfe gefunden zu haben.
    Status: Ich wohne einige Kilometer südlich von Nürnberg und war bis zum 24.11.2008 zufriedener Nutzer des Überallfernsehens über die Station Wendelstein. Ich konnte über eine aktive Zimmerantenne und einen Grundig DTR2420 alle von da gesendeten Programme problemlos empfangen. In der Nacht vom 24.11. zum 25.11. scheint jedoch eine Umstellung stattgefunden zu haben. Seither kann ich die Gruppe "Pro7, SAT1, K1 & N24" nicht mehr auf den gewohnten Frequenzen empfangen.
    Ein Sendersuchlauf ergab, daß die genannten Sender wohl auf neue Frequenzen umgelegt wurden. Es kamen auch ein paar neue Sender hinzu, die ich auch problemlos anschauen kann. Jedoch liegen die von mir vermißten Programme jetzt in einem Bereich, der mir großes Kopfzerbrechen bereitet. Dieser 4er Block produziert bei mir Bitfehlerraten jenseits der 9000, was zu unbrauchbaren Bildern und absoluter Tonlosigkeit führt. Ebenso ein weiterer Block mit ARD an der Spitze, den ich aber noch auf einer anderen Frequenz empfangen kann. Beiden fehlerhaften Blöcken gemein ist eine Frequenz im UHF-Bereich jenseits der 700MHz. Das EPG funktioniert in diesem Bereich jedoch scheinbar problemlos.
    Jetzt zu meine Frage. Kennt jemand eine Möglichkeit, mit der ich der vermißten Programme wieder habhaft werden kann? Für entsprechende Tips in dieser Richtung wäre ich wirklich sehr dankbar.

    mit freundlichen Grüßen
    Raja Wischmalabda
     
  2. Mirschie

    Mirschie Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    503
    Ort:
    Franken
    AW: Nürnberg DVB-T > 700MHz

    http://www.dvb-t-bayern.de/dvbt_sendertabelle.html
    pro7 und sat 1 haben den kanal gewechselt sind jetzt auf 722mHZ gewechselt , vielleicht hilft ja ein Verstärker der diesen empfangsfrequenz verstärkt .
    die anderen Kanäle die du wahrscheinlich doppelt empfängst sind von den benachbarten Standorten wo jetzt DVB übertragen wird .
    Guck einfach in der liste nach .
    Pro 7 kommt allerdings nur aus nürnberg , und wenn man auf die liste schaut ist die Empfangsleistung nicht allzu hoch.:winken:
     
  3. wischmalabda

    wischmalabda Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Nürnberg DVB-T > 700MHz

    Ich danke Dir für Deine Antwort und vor allem die Programmtabelle. Die hat mir sehr weitergeholfen.
     

Diese Seite empfehlen