1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von starlight, 3. Februar 2006.

  1. starlight

    starlight Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    677
    Anzeige
    Premiere, der sympathische Pay-TV-Sender mit dem kleinen Form-Tief darf sich nach BuLi-Rechten und Sport-Vorstand mit einem weiteren Krisenherd beschäftigen: der Kauf oder Aufbau eines Free-TV-Senders zur Ausstrahlung der Champions League wurde laut FAZ abgeblasen:

    Der Pay-TV-Anbieter Premiere hat nach einem Zeitungsbericht seine Pläne begraben, für die Übertragung von Champions-League-Spielen einen eigenen Free-TV-Sender zu gründen oder zu kaufen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Unternehmenskreise. Dem Sender sei das wirtschaftliche Risiko zu groß, hieß es.Nach früheren Informationen war für den Aufbau ein niedriges zweistelliges Millionen-Euro-Investment vorgesehen. Der Free-TV-Kanal fiel in die Zuständigkeit des gescheiterten Sportvorstandes Hans Mahr, der das Unternehmen Ende Februar verlässt. Premiere hatte sich im vergangenen Jahr sämtliche deutsche Live-Rechte an der Fußball-Champions-League bis 2009 gesichert. Mit dem Kauf verpflichtete sich der Bezahlkanal, insgesamt 13 Spiele im frei empfangbaren Fernsehen auszustrahlen. Die Dachorganisation UEFA verlangt dabei eine technische Reichweite von 80 Prozent. Kann Premiere diese Bedingungen nicht erfüllen, fallen die Free-TV-Rechte zurück an die UEFA. (satundkabel.de)

    Warum so zurückhaltend? Nachdem die lästigen, von den Kunden so wenig genutzten BuLi-Rechte endlich weg sind, ist doch jetzt so viel Geld übrig.
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Also irgendwie hat Mahr nur verbrannte Erde hinterlassen. Vielleicht wollte RTL "Premiere" schädigen :D und hat den Kumpel dem Kofler untergejubelt.

    Was hat Mahr geschafft? Er hat die CL geholt. Nicht gebacken bekommen hat er dann den FreeTV Kanal. Jetzt hat man FreeTV Rechte und muss sie vielleicht wieder zurückgeben. Sehr peinlich. Bundesliga hat er versaut, NFL auch, andere aktuelle Sportrechte wie Eishockey oder Handball landeten die Tage beim DSF.
     
  3. Schnuffy

    Schnuffy Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Hauptstadt
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox II mit JTG Team Image
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Na ja was solls, dann läufts halt wieder bei Premiere.
    Man sollte sich dann wieder auf sein eigentliches Geschäft konzentrieren und nicht versuchen überall wieder mitzumachen.
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    ... behält Premiere nicht noch das First-Pick-Recht? ... dann wäre der Verlust der Free-TV-Rechte ja nicht so tragisch, weil die "Top-Spiele" dann trotzdem exclusiv bei Premiere laufen würden.
     
  5. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    @deister7:

    Das ist der Knackpunkt. Gehe aber davon aus, dass der FreeTV-Sender sich "sein" Spiel nicht frei aussuchen kann, da ja die PayTV-Rechte dadurch an Wert verlieren würde.
     
  6. HarryMcSween

    HarryMcSween Senior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    425
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Kann Premiere keine Kooperation z.B. mit dem DSF eingehen? Die wären doch froh, wenn sie die CL live zeigen könnten, auch wenn das Spiel vorher von Premiere ausgewählt wurde.
     
  7. Simon

    Simon Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    1.649
    Ort:
    Saarland
    Technisches Equipment:
    Nokia dBox2 AVIA 500 GTX,
    Dreambox 7020S
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Ich bezweifele sogar ein wenig, dass er so großen Anteil an dem Erwerb der CL-Rechte hat. Schließlich wurde das schon an seinem ersten Arbeitstag bekanntgegeben.
     
  8. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    War nach den Ereignissen der letzten Tage zu erwarten.

    Die Börse wird es goutieren, die war von anfang an dagegen. Kostet nur Geld. ;)
     
  9. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Auf jeden Fall dürfte es nun nicht mehr so wie von Kofler gewünscht laufen, dass nur total uninteressante Partien im Free TV kommen, denn da würde wohl selbst das DSF nicht mitmachen.
     
  10. starlight

    starlight Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    677
    AW: Nächster Premiere-Flop: kein Einstieg ins Free-TV

    Wollte Kofler die Free-TV-Rechte nicht gerade deshalb selbst nutzen, damit er sich aussuchen kann, welches Spiel er ans Free-TV gibt ("nie FC Bayern")?

    Das würde dafür sprechen, dass der Free-TV-Rechte-Inhaber schon auch was zu melden hat.
     

Diese Seite empfehlen