1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nächste Romanadaption: Constantin verfilmt "Hagen von Tronje"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.649
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    "Hagen von Tronje" schafft den Sprung aus Wolfgang Hohlbeins Bestseller auf die große Leinwand.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. jfbraves

    jfbraves Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    7.176
    Zustimmungen:
    2.645
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Ich könnte mir diese gar nicht anschauen, weil ich diese gelesen habe. Die Verfilmung der Nibelungensaga ging meines Dafürhaltens völlig nach hinten los. Und jetzt wagt man sich an Hagen von Tronje!? Sehr gewagt, bin gespannt, was dabei rauskommt.
     
  3. Tigerfox

    Tigerfox Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bin ebenfalls skeptisch. Als ich das Buch vor fast genau 10 Jahren mit eta 16 erstmals gelesen habe, fand ich es unheimlich gut und es hat mich vor allem am Ende gefesselt. Vorherh hatte ich an "Fantasy" eigtl. nur Pratchet, Rowling, Tolkien und eben die deutschen Heldensagen gelesen
    Danach habe ich allerdings GRRM "Ein Lied von Eis und Feuer" gelesen. Als ich nun vor einigen Jahren Hohlbeins Buch wieder in die Hand nahm, fand ich es naiv, plump bis albern und die Sprache geradezu ungelenk.

    Nichtsdestotrotz, Hagen von Tronje ist eine meiner Lieblingsfiguren aus den deutschen Heldensagen und Hohlbeins Interpretation als tragischem Antiheld, der als normaler Mensch einer Art Übermensch gegenübersteht und versucht, die Menschen, die ihm lieb sind und vom Charme dieses tyrannischen Übermenschen geblendet sind, vor diesem zu schützen, fand ich wesentlich überzeugender als die Darstellung als fieser gieriger Finsterling in den meisten Bühnen- und Filmadaptionen.

    Also wenn der Film nicht im Vorfeld vernichtete Kritikenn bekommt, könnte ich mir vorstellen, ins Kino zu gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2016

Diese Seite empfehlen