1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Boris1968, 5. April 2012.

  1. Boris1968

    Boris1968 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    habe mit meinem Receiver ein etwas sonderbares Problem:

    Es handelt sich um einen Pace TDS 866, der abends von mir mit der FB in den Stand by geschaltet wird. Schalte ich diesen am nächsten Tag mit der FB wieder ein, fährt dieser hoch, das Einschaltprogramm geht, und die Fernbedienung braucht etwa 5 Minuten, bis der Receiver anspricht. An der FB liegt es nicht, auch leuchtet kein Empfangssignal für den FB Impuls am Receiver. Ich kann mit der FB den Receiver einschalten, und dann 5 Minuten nichts mehr.

    So ist es, wenn keine Sky-Karte eingesteckt ist!

    Ist die Sky Karte eingesteckt, fährt dieser Receiver manchmal gar nicht hoch, die FB spricht auch beim Einschalten überhaupt nicht an, ich muß das Gerät komplett vom Netz trennen, damit dies wieder geht, teilweise nur nach Entfernen der Karte beim Einschalten. Aber auch dann dauert es ewig, bis die FB weitere Impulse an den Receiver senden kann.

    Offenbar erkennt der Receiver den Einschaltimpuls der FB und danach dauert es gefühlte 5 Minuten, bis man "umschalten" kann.

    Ich muß dazu sagen, das dieser Receiver (von einem Bekannten mir gegeben, er hat sich derzeit was anderes geholt) möglicherweise mit seiner Sky Karte auf Anytime gepaart war, meine Sky Karte hat natürlich eine andere Nummer, aber Anytime geht bei mir ohnehin nicht.

    Es handelt sich um meinen Zweitreceiver im Schlafzimmer, beim Erstreceiver im Wohnzimmer habe ich keinerlei Probleme, egal ob Karte beim Einschalten gesteckt oder nicht. Dieser baugleiche Receiver im Wohnzimmer ist mir mal neu von Sky überlassen worden, jedoch auch mit einer anderen Smartkarte, ob diese gepaart waren, weiß ich jetzt gar nicht.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Software aktuell, Batterien der FB in Ordnung, Winkel FB zum Receiver ebenfalls o.k.

    Gruß Boris
     
  2. guennii

    guennii Gold Member

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    Hallo,

    befestige mal ein Blatt Kopierpapier vor den Receiverteil, wo sich der Sensor für die Fernbedienung befindet.

    Achtung: die Lüftungsschlitze müssen frei bleiben.

    Dann müsste es zumindest besser gehen.

    Ansonsten Standort des Receivers verändern (weiter weg und nicht im Lichtbereich des Flatscreens) und testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2012
  3. chris2k1

    chris2k1 Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das Problem hatte ich auch mal. Die Sky Technik hat mir geraten wegen der Fernbedienung den automatischen Kontrast am tv auszuschalten weil der das Signal reflektiert hat. Seither gehts.
     
  4. Boris1968

    Boris1968 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    Danke für die Antworten, macht Sinn, da der Receiver exakt unter dem TV steht (also ca. 5 cm Luftlinie Abstand zwischen TV und Receiver FB Controller. Werde beide Lösungen ausprobieren, aber einen automatischen Kontrast am TV habe ich nicht, ich kann den offenbar nur manuel in Prozenten einstellen. Werde aber trotzdem probieren, bin aufgrund der Antworten zuversichtlich.

    Gruß Boris
     
  5. guennii

    guennii Gold Member

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    Gern geschehen. :winken:

    Vielleicht schreibst du mal, was funktioniert hat.
     
  6. chrisl007

    chrisl007 Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    Das Problem habe ich auch. Mein Fernseher hat zwar auch keinen automatischen Kontrast, allerdings dürfte er trotzdem irgendetwas abstrahlen, was die Funksignale der Fernbedienung stört. Nach dem Einschalten beider Geräte muss ich auch einige Zeit lang warten, bis der Receiver anspricht. Habe dieses Problem allerdings nur beim Sky-Receiver. Bei meinem anderen funktioniert es sofort.
    Muss wohl oder übel damit leben. Allerdings tritt die Störung auch auf, wenn ich meine Logitech Harmony verwende, muss wirklich an den Pace IR-Codes liegen...
     
  7. Boris1968

    Boris1968 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    Habe heute morgen eine TV Zeitschrift zwischen TV und Receiver gehalten, also als ob ein weit vorgezogenes Regalbrett zwischen beiden Geräten gewesen wäre, und es hat einwandfrei funktioniert. Mal sehen, was ich für eine endgültige Lösung nehme, weil das woanders Platzieren des Receivers ist an der Stelle nur schwer möglich. Aber jetzt weiß ich wenigstens, wo das Problem liegt.

    Muß noch dazu sagen, das ich die FB des Receivers auch auf den TV programmiert habe. Nach dem Beitrag von Chris007 werde ich wohl mal die Programmierung des TV aus der FB nehmen und schauen, was dann passiert. Mit 2 FB könnte ich leben, das wäre kein Problem. Habe aber schon mal Testweise eine andere FB von einem anderen baugleichen Receiver genommen, die auf einen anderen TV programmiert war und hatte die gleichen Probleme. Also läuft es vermutlich doch auf Störsignale seitens des TV.

    Gruß Boris
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2012
  8. chrisl007

    chrisl007 Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    @Boris1968:
    Nur aus Interesse: Welchen Fernseher hast Du?
     
  9. Boris1968

    Boris1968 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    @chris

    Irgendeinen billigen Orion LCD (HD Ready) mit 66 cm im Schlafzimmer. Habe ich vor knapp 2 Jahren mal für effektiv 140 Euro in der Metro günstig bekommen.

    Im Wohnzimmer einen Philips Plasma (HD Ready), ca. 5 Jahre und im Jugendzimmer einen LG LCD (nicht HD tauglich), ebenfalls etwa 5 Jahre, diese beiden TVs haben trotz gleichem Receiver diese Probleme nicht.

    Gruß Boris
     
  10. chrisl007

    chrisl007 Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Mysteriöses Problem mit Sky Fesplattenreceiver Pace TDS 866

    OK, ich dachte die Probleme träten bei dir auch bei einem LG Full HD-LCD auf. Bei mir passiert es nämlich nur bei dem. Vielleicht liegt es allerdings auch an den HD-LCD-Panels. Meiner ist nämlich auch ca. 2 Jahre alt. Aber das wird man nicht feststellen können.
     

Diese Seite empfehlen