1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.229
    Anzeige
    Rangun - Unzensierte Nachrichten sind für die Menschen in Myanmar – im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Birma bekannt – in Zukunft wohl kaum noch erschwinglich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    Mus ein seltsamer Deutschsprachiger Raum sein.
    Ich kenne das Land unter Burma.
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    Irre, solche Regime sind einfach nur irre.
     
  4. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    der Name Birma stimmt schon, siehe ja auch Zitat von Wikipedia ,
    bloss für diese Land gibt es verschiedene Bezeichnungen siehe auch
    innerhalb des angebenen Textes der Wikipedia.

    -----------------

    Unter normalen Gesichtspunkten, ist diese Meldung mal wieder mehr eine Bestätigung dass es Länder auf diesem Planeten gibt, die meinen dass sie die eigene Bevölkerung sprichwörtlich für " d...... verkaufen " in dem Sie den Zugang zu Medien, die nicht in Ihr sog. Weltbild passen mögen, man könnte irgendwas sehen und hören was denen da oben net in den Kram passt usw.....

    solche Herschaften, die über das Millitär geführt werden , einfach nur hirnrissig ....... hirnlos ................. usw.

    und sowas im 21.Jahrhundert :(

    aber da fällt mir noch ein Spruch ein, auch wenn dort eventuell nicht so helfen wird:


    SPIDY
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2008
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    Ich kenne es trotzdem nur unter Burma. Egal was bei Wikipedia steht.
    google findet unter Burma über 37 Millionen Einträge unter Birma nur 3,5 Millionen.
    Das Beweist was verbreitet ist.
    Das Rechtschreibe Programm markiert Birma als falsch und Burma nicht.

    Zu den anderen Beiträgen stimme ich zu.
    Man kann die Bevölkerung eine ganze Weile für Dumm verkaufen aber nicht für immer.
     
  6. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    hi,
    ich persönlich kenne es eigentlich nur unter den Ländernamen:

    Myanmar oder auch Burma,

    der Name Birma , ist mir persönlich selber nicht so gebräuchlich,
    kann aber sein dass ich irgendwann mal irgendwo gehört habe.

    SPIDY
     
  7. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    ich hab hier ein Länderlexikon, ich denke mind. 10 jahre alt ich find da kein jahreszahl, da steht zb. Birma! dann hab ich noch einen Historischen Atlas, da steht Burma. also kein streitfall sondern tatsache das beide bezeichnungen verwendet wurden oder werden. ich kenne das land eher unter Birma, hab aber auch schon Burma gelesen. Myanmar kann ich kaum aussprechen ;)

    hier noch ein bericht darüber (auf diesen bericht beruft sich ja der wiki beitrag)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2008
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    du hast weltweit gesucht. Burma scheint ja im englischen üblich zu sein, daher die hohe trefferquote. Birma allerdings im deutschen. sucht man also nur in deutscher sprache findet man folgendes ergebnis:
    diese 3,6 Millionen seiten für Birma die du auch schon gefunden hast dafür aber nur 425.000 seiten für Burma
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    Heißt das nicht Yangon? :p
     
  10. DavidSG

    DavidSG Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Köln
    AW: Myanmar: Staat macht Sat-TV fast unbezahlbar

    Es ist echt traurig, was da passiert.

    @ Nelli

    Wenn ich das nächste mal einen Suchbegriff habe, lasse ich Wikipedia liegen, schicke dir eine Anfrage per Mail :) Oder gibt es schon Nellipedia? :D
     

Diese Seite empfehlen