1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Muxen von DVB-T Material

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Major König, 18. Februar 2006.

  1. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe die Terratec 1400 und nehme manchmal Reportagen auf, da möchte ich die Werbung rausschneiden. Ich mache es erst so, dass ich mit TMPGEnc erst das DVB-T Material demuxe in *.m2v und *.mp2 und es dann mit mpg2schnitt schneide, wenn ich es nun wieder mit TMPGEnc muxen will gibt es am Ende eine Fehlermeldung aus: 289051 s packets cause buffer underflow. The MPEG file might cause error
    > when it played".

    Das Video ist dann auch kaputt, es wird immer unsynchroner und ruckelt dann auch. Das geschnittene Ausgangsmaterial also *.m2v ruckelt nicht also muss es beim muxen passieren. Mit welchen Programm kann ich es nun wieder muxen? :confused:
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Muxen von DVB-T Material

    mit projektx kannst Du das auch muxen
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Error: JAVA_HOME not found
    Please correct the build.bat file and set the JAVA_HOME path variable.
    If not installed a Java SDK can be downloaded from http://java.sun.com



    :rolleyes:

    Ich habe Java JRE drauf.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Verknüpfe die build.bat nochmal mit der java.exe

    Rechtsklick --> öffnen mit ...
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Das Demuxen/Muxen ist nicht notwendig.

    Ich schneide die mpeg-Datei direkt mit mpeg2vcr,
    dann wird mit Nero Vision 4 die DVD gebrannt.

    Bisher keinerlei Probleme.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2006
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Das mit dem Verknüpfen geht nicht, diesen Auswahlbutton habe ich nicht über rechte Maustaste oder geht noch ein anderer Weg?

    mpeg2vcr habe ich mir runtergeladen aber will irgendeine psn nummer haben oder sowas. :eek:
     
  7. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Dann hast du wahrscheinlich bislang "Glück" gehabt.

    Ich hab das früher ähnlich gemacht, hatte aber bei ca. jeder 10 Aufnahme (bedingt durch kleine Störungen im Stream bei der Aufnahme) ein massives Synchronitätsproblem.

    Seit ich Project x in Verbindung mit Cuttermaran benutze sind 100% Erfolg garantiert.:)
     
  8. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Berlin
    AW: Muxen von DVB-T Material

    Es ist wohl gemeint, die Datei build.bat mit einem Editor zu öffnen und den richtigen Pfad zu java.exe einzutragen.
    Wenn es dann immer noch nicht klappt kannst du dir Project X auch von www.watchersnet.de runterladen. Da gibt es eine Version, bei der das JRE gleich mitinstalliert wird. Ganz ohne JAVA kommt PVAStrumento aus. TMPEnc würde ich nicht zum Demultiplexen von DVB-Material nehmen.
     

Diese Seite empfehlen