1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Lord Dragon, 24. Juni 2005.

  1. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Ich weis nicht, ob hier im Forum jemand KabelKiosk im Kabelnetz hat und auch benutzt.
    Mein Kabelnetzbetreiber möchte KabelKiosk einspeisen. Genaue Informationen habe ich noch nicht, aber ich weis, dass KabelKiosk in Conax verschlüsselt.
    Also kann ich mit d-box 2 KabelKiosk nicht gucken.

    Jetzt gibt es ja einen Festplattenreceiver mit 2 CI Schächten für Kabel. Aber ich weis nicht, ob man nicht einen speziellen Conax-Receiver kaufen muss (wegen Jugendschutz) genau wie bei Premiere. Das wäre ja blöd, wenn ich Festplattenreceiver hole und Conax Modul und dann werde ich nach Serien-Nummer des Receivers gefragt und kann ja nichts angeben.

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen. Hat einer von euch KabelKiosk oder andere Pakete, die nicht in Nagravision (Aladin) verschlüsselt werden. Cryptoworks oder so. Wie ist es dort mit Receivern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    So weit ich weis wird Kabelkiosk auch mit Nagra verschlüsselt.
    Das kann deine Kabelfirma aussuchen.
    Bei uns wird visAvision (Conax) angeboten und das Angebot war mal mit einem Galaxis Receiver.
    Galaxis gibt es aber nicht mehr.
    Ich habe gerade mal nachgeschaut es ist aber nicht das gleiche Nagra wie bei Premiere :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Conax kann zum Beispiel der Technisat DIGIT MF4-K. Aber generell ist erstmal wichtig, daß der eigene Kabelanbieter einen Receiver auch für sein Angebot zugelassen hat.
    Premiere benuzt ja auch kein richtiges Nagra. Deswegen kann man auch mit keinem einzigen Nagra Modul Premiere entschlüsseln. Immerhin sollte die neue Verschlüsselung ja auch mit den ganzen alten Modulen weiter laufen und deshalb ist Nagra nur getunnelt. Deswegen auch der Beiname Aladin.

    Gruß Indymal
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.735
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    @LordDragon. Der Receiver mit zwei CI-Schächten (Grobi) den Du Dir holen willst kann mit zwei Alphacrypt bestückt werden. Damit ist Premiere und der Kabelkiosk problemlos empfangbar. Du solltest nur darauf achten das Du Alphacrypt in der Vollversion kaufst. Inswischen gibts auch Module wo zwei Karten betrieben werden können mit unterschiedlichen Verschlüsselungen. Somit kannst Du den zweiten CI-Zugang sogar für eine dritte Verschlüsselungskarte benutzen.
    In der Regel kannst Du bei Deinem Kabelnetzbetreiber aber ein Conaxmodul erwerben bei Abo des Kabelkiosk. Das funktioniert neben dem AC natürlich auch damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Für Premiere Karte kann ich ja Alphacrypt light kaufen. Der ist ja billiger und funktioniert auch. Für KabelKiosk habe ich mir schon gedacht, entweder Vollversion von Alphacrypt oder Conax Modul.

    Aber du weist ja, dass Premiere Serien-Nummern des Receivers nachfragt (dafür habe ich ja d-box 2, wenn was ist). Aber es kann ja sein dass man so eine Art zertifizierten Receiver mit Conax Verschlüsselung anbieten wird.

    Mal sehen. Hoffentlich hat der Kabelnetzbetreiber keine Ansprüche.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.735
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Glaube ich nicht das der Netzbetreiber nach Seriennummern fragt. Denn es werden offiziell diese Conax-Module vom Netzbetreiber angeboten. Und ein Modul ist für jeden CI-Reciver ausgelegt und das wird auch so vermarktet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Vielleicht bietet dir dein Kabelanbieter eine gute und günstige Alternative an oder macht Kaufempfehlungen.
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Werden auf den Kanälen vom Kabel Kiosk denn keine grausamen Gewaltzsenen vor der offiziel erlaubten Zeit gezeigt? Weil wenn irgendwo ein aktiver Jugenschutz benötigt würde, käme man da ja auch nicht an dafür ausgelegten Receivern vorbei.
    Für das Kabel Deutschland Programm sind ja soweit ich weiß auch nur bestimmte Receiver zugelassen.

    Gruß Indymal
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.735
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Ein JS ist mir beim Kabelkiosk Kabel(!)Vision nicht geläufig. Vermutlich hält man sich dort an die Sendezeitenbestimmungen. Ich selbst habe kein Abo. Vielleicht kann jemand berichten der Kabelvision hat.

    In Magdeburg hat man die Pakete (gleicher Inhalt) ja in Cinema-TV und Multikulti-TV (Visavision) umbenannt.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Muss man für KabelKiosk speziellen Receiver holen?

    Wie sieht das eigentlich bei den Multikulti Sendern mit dem Jugenschutz aus. Die unterliegen ja theoretisch ersteinmal garnicht den deutschen Bestimmungen. Ist eine Sendelizens für Deutschland erforderlich, damit so ein Sender in deutschen Pay TV Paketen aufgenommen werden darf ?
    Gerade bei Kabelnetzbetreibern, die den ORF einspeisen... Die verfügen ja soweit ich weiß nicht einmal über Gesetze die so etwa regeln würden.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen