1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Muss es immer ein aktiver MS sein??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von haraldt, 14. Dezember 2004.

  1. haraldt

    haraldt Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Wann wäre es empfehlenswert einen passiven Multischalter auf Sat-Ebene oder Terrestische einzusetzen? Oder sollten nur aktive verwendet werden ??:rolleyes:
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Servus,

    kommt drauf an wie lange die Kabel sind, wie groß die Schüssel. Sollten Analoge Receiver mit angeschlossen werden, umbedingt MS mit Netzteil.
     
  3. haraldt

    haraldt Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    27
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    reichen passive MS bei Kabellängen unter 30m ?
    :eek:
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    ...... wird ein bissel viel.

    Ich hatte am Anfang einen passiven Multischalter, der dämpfte das Signal mit ansteigender Frequenz bis zu 18 dB, mein Receiver war am untersten Rand des Empfangs, bei ca. 12%, der Empfang war da! Ich hatte aber keine Ruhe, und habe den Multischalter in einen aktiven Multischalter gewechselt, und habe nun bei einer größeren ( vorher 4, jetzt 8 ) Verteilung 85% Signalstärke und eine Signalqualität von 98%.

    Meine Kabel vom LNB zum Multischalter sind 24 Meter lang, und vom Multischalter zur Dose ca. 5 Meter.

    Ich empfehle immer aktiv, da mein erster Multischalter 18 dB schluckte, und das von 55 dB die vom LNB kommen, das ist halt doch ein bissel viel.

    digiface
     
  5. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Servus,

    kommt auch darauf an wo der MS sitzt.

    55db vom LNB? Wie klein ist Deine Schüssel?

    Ich habe 85db direkt am LNB, 3m Kabel vom LNB zum passiven MS, an den Ausgängen liegt durschnittlich noch über 75db an und an der weitetsten entfernten Dose im Keller sind immer noch 69db zu messen.

    Also für eine passive Verteilung sollte min. eine 85er Schüssel montiert sein.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Das LNB gibt laut Datenblatt 55 dB ab.

    digiface
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Das LNB verstärkt um 55 dB oder wie auch immer.
    Wieviel db da abgeben werden kann nur messen oder grob überschlagen.

    30 Meter sollen passive Mulitschalter schaffen bis 4 Ausgäng schaffen bei guter 60 Qualitäts- Schüssel minimum
    Dabei sind gute Elektronik/Kabel/Aufbau wichtig.
     
  8. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Ganz klar. Der LNB verstärkt 55 dB. Als Erfahrungswert kann man am LNB- Ausgang durchschnittlich (je nach Typ, Band und Frequenz) von Pegeln zwischen 75 und ...na... 85 bis 87 dB ausgehen. Ein LNB mit 55 dB am Ausgang ... da würde ich mal nachsehen, ob nicht vielleicht der Reflektor von der Schüssel ab gefallen ist.
     
  9. haraldt

    haraldt Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    27
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Ich habe jetzt einen passiven Multischalter Technisat 5/8, Hirschmann-Spiegel 75-78cm, Kabellänge zum LNB ca. 4m, zu den Receiver ca. max. 12-15m.
    Bildqualität ist sehr gut, db zeigt mein Grundig Digital-Receiver DTR6111SCI leider nicht an. Aber ich spare mir jede Stunde bestimmt 10-15 W gegenüber aktiver MS......... (auf´s Jahr gesehen ca. 20-25€) :eek:
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Muss es immer ein aktiver MS sein??

    Ja klar, 55 dB Verstärkung + Gewinn, davon möchte ich jedoch keine 18 dB herschenken.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen