1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Muss das sein?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von premcin, 1. November 2002.

  1. premcin

    premcin Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hallo Filmliebhaber!

    Es geht hier nicht um den Sinn oder Unsinn der Jugendsperre. Es geht darum, wie sie gehandhabt wird.

    Seit ca 3 Monaten - wie ihr sicherlich auch bemerkt habt, sofern kein DVB2000 d-Box I bzw kein Linux d-Box II vorhanden ist -, kann man tw keinen Film mehr aufnehmen bzw. sich gemütlich ansehen, ohne dass P den JS in den Abspann hineinknallt wüt (kann nicht glauben, dass dies nur in Wien bemerkt wurde)

    Selbst wenn man bei der d-Box II für mehrere Stunden den JS ausschaltet, wird bei dem JS-Signal der Film auf ca 1-2 Sekunden mittels blue screen (ich bezeichne so ein blaues Bild, bin kein Techniker) gestört ver&auml

    Das muss ja nicht sein?!

    Dies gab es ja auch schon früher, man hat halt die Technik aufmerksam gemacht, die Programmierung wurde überprüft und bereinigt. Endergebnis: wieder Spielfilmvergnügen pur läc

    Nun sind jedoch Ersuchen bzw. Hinweise um Bereinigung P "sch....egal". Anrufe werden mit dem Hinweis, es ist technisch nicht änderbar beantwortet. Entgegnungen, dass dies nicht stimmt, werden mit Nonchalance auf die Komplexität der Programmierung und anscheinend "perfekter Empfangslage" meiner Sat-Anlage begründet. Aussage P's "Die Programmierung des JS hat so zu erfolgen, dass a l l e Abonnenten vor möglichen Gefährdungen geschützt sind, und dadurch m u s s man den JS früher einblenden durchein " Denn es könnte sein, dass im Ort XY die Empfangssingale verspätet ankommen und dadurch die Verpflichtung P's, für den JS zu sorgen, nicht nachgekommen werden kann.

    Das oft zwischen den beiden Filmen Pausen von bis zu 10 Minuten sind, ist egal oder noch nicht aufgefallen? Man hat den Eindruck, P möchte uns vor den P-Werbesendungen schützen breites_ .

    Da ich nicht jederzeit vor dem FS sitzen will/kann und dadurch mir auch einen Film aufzeichne, ist das mehr als ärgerlich. Als Bsp: möchte ich "Erin Brokovich" ohne "Störung" sehen, kann ich bis zum
    14.11 P3 02.15, oder 15.11. P3 16.30 warten, denn danach gibt es keine Sendung, die JSSperre erfordert. Ich zeichne auf P1 bzw P2 nicht auf. Das kann es aber nicht sein entt&aum .

    Warum muss man Kunden verärgern? Vielleicht könnte man den Programmierer austauschen sch&uuml

    Ich bin nicht bereit, für ein Programm eine d-Box umzubauen bzw zu lassen. P hat eigentlich daran gelegen sein, dass eine Ware ordnungsgemäss geliefert wird.

    SaW
     
  2. al230980

    al230980 Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Menden
    Hi,

    das ist mir auch ein riesen Greuel. Es kann iegentlich nicht sein, das man immer wieder nach 2 Sekunden Abspann diesen Abfrage hat. Das ist aber eigentlich auch schon einer der wenigen Punkte die mich bei Premiere anko...

    Viele Grüße
    Ein ansonsten zufriedener
    Alex
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    hilf dir doch selbst. sei froh, daß es möglichkeiten wie DVB 2000 und neutrino gibt. du kannst premiere nicht zwingen. premiere will nicht oder kann nicht, premiere bewegt sich da nicht. also, beweg dich selber. läc abo kündigen, DVB 2000 oder neutrino.

    mich hat die langsamkeit und das händling der betanova 2.0 so genervt, ich habe nach 3 monaten gucken damit linux (neutrino) auf die mietbox gespielt. und war von da an ultrazufrieden. so muß eine box sein, bedienbar....

    wenn ich die mietbox nun im jan. 2003 zurückgebe, kommt wieder BN 2.0 drauf, der debug mode wird abgeschaltet und premiere bekommt eine original dbox 2 zurück. ich bin zufrieden, premiere ist es auch. fertig... läc

    (bei meiner neuen kaufbox für 1 € ist auch schon linux druff, dauerte bloß 5 minuten)
     
  4. sat-freak

    sat-freak Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    614
    Na ja, in anbetracht der Tatsache das Premiere 2003 das Verschlüsselungssystem bestimmt wechseln wird (auf BC2 oder Seca2 oder Nagravision), würd ich nicht sofort das Abo kündigen. Es sei denn es wird tatsächlich zukünftig in Nagravision codiert, das wär natürlich geil breites_ , für Neutrino wär das kein Problem *träum*
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Es scheint mir, als ob die JS den Abspann eines Filmes nur dann unterbricht, wenn der nächste (vorgesperrte) Film gleich anfängt, also wenn es keine lange Pause zwischen den Filmen gibt.

    Ich finde sie könnten jedoch warten bis der Film zu Ende ist, aber wahrscheinlich wollen sie ihre eigene Werbung (z.B. die lästige Freundschaftswerbung) nicht unterbrechen müssen!

    Das JS einen Sinn ist schon klar, vielleicht könnte man aber nochmal über die technische Umsetzung nachdenken.

    filmin
     
  6. premcin

    premcin Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Wien
    @filmin
    Das wäre schön, aber es kommt auch die JSSperre, wenn im Heft gar keine vorgesehen ist. Bsp Sa 2.11.02 12.00 NOST Flucht aus der Taiga
    JSSP 13.30 wüt Das der nächste Film erst um 13.45 - Akte ODESSA - beginnen sollte, ist halt ein Versehen. Der Film Akte ODESSA hat lt. Heft gar keine JS. durchein
    Aber bei Premiere ist Faschingsbeginn breites_

    Nicht könnten, sondern m ü s s e n! Aber es stimmt, die eigene Werbung wird nicht unterbrochen ver&auml

    Wir verlangen damit zu viel winken Früher gab es die JSSperre v o r Beginn des "kritischen" Films.

    SaW
    premcin
     
  7. premcin

    premcin Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Wien
    http://www.digitv.de/meldungen/1037290328,32168,.shtml

    Nachdem nun oa Meldung publik ist, ein paar beachtenswerte Aussagen von P-Mitarbeitern (nicht Hotline) dazu:

    a) aufgrund der nun bekanntgemachten Beanstandungen hat P bereits ab August 02 die JSSperre so eingesetzt, dass die Trailer seit diesem Zeitpunkt anstandslos gesendet werden können!;

    b) in dem beobachteten Zeitraum August - Oktober 02 haben sich insgesamt X (weniger als 10 Abonnenten) darüber beschwert, dass der JS in dem Abspann des jeweiligen Films eingeblendet wurde.
    Dies ist so marginal, dass sich P nicht veranlasst sieht, künftighin die JSSperre so einzusetzen, dass ein Film bis zum Ende ohne Unterbrechung gezeigt werden wird;

    c) lt statistischer Erhebung seitens P wird die Zeit des Abspannes - ca. 3 - 4 Minuten als "Pinkelpause" und Nachschub kulinarischer Gaben verwendet. Das wird sich P künftighin zu Nutzen machen und hofft, mglw statt des Abspannes, künftighin das Interesse an P durch unterschiedliche Werbung zu steigern und den Abonnenten so zu fesseln;

    d) zu diesen Erkenntnissen kam P auch durch sorgsame Beobachtung verschiedener Foren. Man regt sich zB über Logos beim Sport auf, aber nur eine Minderheit interessiert es, ob Filme bis zu Ende gesehen werden können! Damit ist der Stellenwert von Filmen bei den P-Abonnenten gegeben. Bei den Sportsendungen ist dies nicht so kritisch, da nach diesen Sendungen eher selten JSgefährdende Trailer kommen.

    Interessant ist auch, dass sich lt P die Beschwerden über die misslungene Ausstrahlung von "Steiner - Das Eisene Kreuz" siehe http://www.digitv-forum.de/forum/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=10&t=002992&p= nicht einmal statistisch erfassen liessen, da es keine Beschwerden gab!
    Okay, es gab ja auch kein Logo-Problem oder ähnliches.

    Dem ist mE nichts hinzuzufügen.

    Sollte jemand Smileys vermissen (jeder Satz hätte sich eines verdient); ich habe mit Absicht darauf verzichtet, mir ist nicht danach!

    SaW
    premcin
     
  8. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    zu Punkt c ) das halt ich gar nicht für so fiktiv :
    wenn es demnächst tatsächlich kleinere Werbeinseln anstelle der Eigenwerbung geben soll, wird den Werbeschaffenden garantiert ein langer und kompletter Abspann ein Dorn im Auge sein, also wird man den Abspann über kurz oder lang durch Werbung ersetzen.
    und damit geht Premiere nichtmal ein Risiko ein , denn es heißt ja sämtliche Filme ohne Werbeunterbrechung - das würde dann trotz fehlendem Abspann so bleiben
     

Diese Seite empfehlen