1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.219
    Anzeige
    Moskau - Nach dem Grand-Prix-Sieg des russischen Popstars Dima Bilan (26) hat der Moskauer Musikkritiker Artemi Troizki vor einer "Übermacht" Russlands beim Eurovision Song Contest gewarnt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    Gut, wenigstens ein Russe, der's kapiert hat und es sich auch noch laut aussprechen traut.

    Dass er aus der Sendung geworfen werden sollte, sagt ALLES.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.716
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    Lasst mich überlegen...

    Russland hat das erste Mal gewonnen... Übermacht?
    Und das Europa nun mal aus weit mehr Staaten besteht als Westeuropa dürfte nun auch klar sein wenn man die Ausweitung Europas forciert.
    Und wenn dann einige dieser Staaten bessere Künstler aufweisen... Über was beklagen wir uns?


    Unter dem Strich hat sich Deutschland, unabhängig davon was dieser Kritiker sagt, mal wieder als schlechter Verlierer erwiesen.
    Dabei bringen unsere Künstler schon jahrelang nichts brauchbares auf der Eurovisionsbühne zu stande.
     
  4. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    Nur weil wir verloren haben, dürfen wir trotzdem Kritik am System äußern. Dieser Russe bestätigt doch die Kritik aus Deutschland und den anderen westeuropäischen Staaten. Auch der ARD-Kommentator hätte wohl kaum die Abstimmung so offen kritisiert, wenn da nichts dran wäre. Und seien wir mal ehrlich: die Beiträge der osteuropäischen Staaten waren ebenfalls mies.

    Hier sind die russischen Platzierungen der letzten drei Jahre:

    2008 Platz 1
    2007 Platz 3
    2006 Platz 2

    Das liegt doch nicht daran, dass Russland so unglaublich gut war.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    da hat wohl schröder die finger im spiel !? ;)
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    Aserbaidschan, Israel (in Vorjahren), Türkei? - Ausweitung Europa.
    Das ist ja Imperalismus in Hochform. ;)

    Bessere Künstler? - Nun gut, das ist Geschmakssache, darüber ließe sich streiten. ;)
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.716
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Musikkritiker warnt vor russischer "Übermacht" bei Eurovision

    Naja... Eben "Eurovisionsländer"?

    Wie auch immer, Deutschland kann kneifen und sich keinem Wettbewerb mehr stellen und auch finanziell nichts mehr beitragen.
     

Diese Seite empfehlen