1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Berlin - Deutschlands Musikindustrie hat seit Anfang dieses Jahres 25 000 Strafanzeigen gegen Internetnutzer erstattet, die sich illegal Musik heruntergeladen haben und diese im Netz anbieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Heißt das eigentlich, dass das Downloaden nicht strafbar ist, solange man nicht selbst Dateien anbietet/ins Netz stellt? Das wäre ja leicht einzustellen bei den meisten bit-torrent Programmen:confused:
     
  3. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Die Chancen stehen zumindest nicht schlecht, das derjenige der nur herunterlädt ungeschoren davon kommt. Unsere Gerichte sind eh überlastet ;)
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  5. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Und auch diese "Lücke" würde die Musikindustrie am Liebsten auch geschlossen haben.
    Frag mich sowieso, wie die immer auf die Riesensummen kommen, was denen angeblich als Schaden entstanden ist. Nicht jedes Lied, was ich mir illegal sauge, hätt ich im Laden gekauft.
    Und anderum wird sicherlich auch nen Schuh draus. Möchte nicht wissen wieviel CDs verkauft werden, weil sich der Käufer vorher mal nen illegales Lied eines Interpreten gesaugt hat und er dann anschließend die ganze CD LEGAL kauft.

    Aber das verschweigen die Jungs ja gerne
     
  6. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Die Musikindustrie hat wieder 25000 potenielle Kunden verloren :winken:
     
  7. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Na warte mal die Strafen ab. Vielleicht entscheidet ein Richter im Sinne der auf so unverschämte Weise geschädigten Musikindustrie und verdonnert die Angeklagten zu einer lebenslangen Tonträgerkaufpflichtstrafe. :D
     
  8. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    :confused:
    Die werden doch alle nicht rückfällig, oder wie darf ich verstehen
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Richtig, die werden nie wieder Musik kaufen. ;)
     
  10. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    AW: Musikindustrie erstattet Anzeigen wegen illegaler Downloads

    Es könnten sogar 75000 Ex Kunden sein, da auch die dazugehörigen Eltern keine Musik mehr kaufen werden :eek:
     

Diese Seite empfehlen