1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. April 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Aktuell generiert die Musikbranche den Großteil ihrer Einkünfte noch aus Verkäufen von CDs, doch der Absatz schrumpft zusehends. Die Firmen wollen nun verstärkt auf Streaming setzen, doch der Weg ist noch weit.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    warum den Leuten nicht enfach auch günstige mp3 Downloads anbieten? 5 Euro für ein Album und ich greife gerne zu!
     
  3. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Warum heute überhaupt noch Geld für Musik ausgeben? Ich suche mir einfach im Internet die Radio-Stationen aus, die genau die Musik spielen die mir gefällt, speichere diese ab und höre sie über meinen AV Receiver. Es gibt genug Stationen, die weder Werbung noch Gequatsche senden einfach nur gute Musik. Da ich nicht einen ganz bestimmten Titel zu einer ganz bestimmten Zeit hören muss und mich lieber überraschen lasse, was gespielt wird, werde ich mir in meinem Leben nie wieder eine CD kaufen oder sonstwie für Musik bezahlen.
     
  4. Solitaryangel73

    Solitaryangel73 Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    So ein Quatsch, so lange man nicht überall unbegrenzt Internet zur Verfügung hat wird man nicht von CD und mp3 wegkommen. Und was ist wenn einem "Künstler" in den Sinn kommt, dass er mit Streaming nicht genug verdient, dann fehlt das dann von Heute auf Morgen. Streaming ist nur eine Ergänzung kein Ersatz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2015
  5. Solitaryangel73

    Solitaryangel73 Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Um die Musiker zu unterstützen, die im Artikel aufgeführten Musiker brauchen sicher keine Unterstützung aber es gibt genug kleine Bands denen ich gern Geld für ihr tolle Musik gebe.
     
  6. Audhimla

    Audhimla Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Ich werde nie für Audiostreaming zahlen, höchstens für ein Konzert einer Leib- + Magengruppe, und auch dann nur, wenn ich das Konzert legal aufzeichnen darf.

    Mir gehen die Rechtehansels seit Jahren auf den Senkel. Es ist unglaublich wofür die überall Geld wollen und auch bekommen.:wüt:
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Was arbeitest Du eigentlich? So Leute wie Du, die froh sein können, dass sie einen Job haben, wollen auch noch Geld dafür haben. Das geht mir ziemlich auf den Senkel. :wüt:

    Merkst Du was?
     
  8. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Nein, danke. Ich kaufe durchaus mal ein mp3-Album, das ich dann auch besitze. Aber ich werde bestimmt nicht dafür zahlen, dass ich die Erlaubnis bekomme, ein Lied, das nicht auf meinem eigenem Speicher liegt, zu streamen. Denn wenn "die" es sich plötzlich anders überlegen, oder wenn ich den Abo-Dienst kündige, dann kann/darf ich all die Lieder nicht mehr hören. Nicht mit mir.
     
  9. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Die Künstler müssen sich auch mal einig werden, was sie wollen, Geld verdienen mit ihrer Musik oder nicht.
    Steaming ist das selbe, wie "früher" das Radio.
    Wer im Radio gespielt wurde, war bzw. wurde bekannt und hat dann seine Musik verkaufen können, wenn die Leute dazu bereit waren, sich die Platte oder die MC zu kaufen. Ansonsten wurde es halt vom Radio aufgenommen und fertig (heute heißt das mp3).

    Wer heute nicht gestreamt werden will, der will auch offensichtlich kein Geld verdienen - so einfach ist die Kiste. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2015
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.348
    Zustimmungen:
    3.169
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Musikbranche: Streaming soll die neue CD werden

    Suche man u.a. get-tune-net auf Google.de und werde glücklich.

    :winken:

    Da findet man alles was man will.
     

Diese Seite empfehlen