1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Musik hören über Kabel Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von waws, 29. Januar 2007.

  1. waws

    waws Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo, ich habe seit einigen Wochen Digital-Fernsehen über Kabel Deutschland.
    An meinen Fernsehen angeschlossen sind (mit eurer Hilfe, DANKE nochmals) der Thoomson-Receiver von KD sowie ein DVD-Rekorder. Alles funktioniert bestens.
    Jetzt ist mein altes "Radio" kaputtgegangen und ich möchte jetzt auch igital Musik hören (mit Dolby und Surround und was es sonst noch so gibt, bin ahnungslos).
    Man hat mir Concept e2 von www.teufel.de empfohlen. Bei dieser Anlage ist der Verstärker wohl im Subwoofer integriert. Wie muß ich das jetzt anschließen, um die von KD angebotenen Audiokanäle zu empfangen und auch den Fernsehton darüber zu hören (mit Surround und so). Und kann ich dann auf meinem DVD-Rekorder dann weiterhin meine alten CDs hören (ja, er spielt sie ab)?
    Kann ich dann eigentlich auch Radio hören (von KD), ohne den Fernseher einzuschalten?

    So, hoffentlich war das jetzt nicht alles zu kompliziert und ihr könnt mir helfen.

    Gruß

    Werner
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    1. Dolby Digital wird beim Radiobetrieb nicht eingesetzt.

    2. Schließt man die Anlage einfach über ein Cinchkabel an.

    3. Wie das DD Signal übertragen wird, entnimmst du bitte dem Manual deines Receivers.
     
  3. waws

    waws Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    zu 1.: Habe ich als Laie nicht gewußt - sorry
    zu 2.: Wo? Fernseher, Teufel-Subwoofer, Receiver?
    zu 3.: Wofür muß ich wissen, wie das DD-Signal übertragen wird? Hatte ich das aus Versehen gefragt?

    Danke soweit und herzliche Grüße

    Werner
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    Über SAT schon:winken:
     
  5. waws

    waws Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    Hallo Nelli, es wäre für mich wesentlich hilfreicher, wenn du dich mit meinen Problemen befassen würdest, anstatt in diesem Tread Charly zu belehren. Ich verstehe sowieso das meiste nicht.

    Gruß

    Werner
     
  6. Golfgaser

    Golfgaser Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    Hi,
    habe mir ähnliche Gedanken gemacht. Nur ist das Radiohören mit dem Thomson ohne TV bischen doof - weil keine Kanalanzeige am Receiver.
    Habe mir darum einen Technisat-PR-K ersteigert da sieht man wenigstens die Kanalnummer. Muss man sich halt ne Liste hinlegen welcher Sender auf welcher Nr. liegt.
    Besser wäre natürlich sowas wie beim Humax 1000C, da sieht man auch noch den Sendernamen am Display, ist dafür aber auch "etwas" teurer.
    Mein Konzept sieht so aus:
    - LCD-TV mit 2.1-System am Kopfhörerausgang (wegen Visualisierung des Lautstärkebalkens)
    - Audio-Out vom Digital-Receiver an meinen Stereoreceiver im Eingang

    Wenn ich TV sehe habe ich den Ton von dem 2.1 System das reicht mir.
    Wenn ich digital-Radio hören will, schalte ich den TV aus und höre dann über den Hifi-Receiver Radio.
    Das alles via Harmony555 komplett per Infrarot gesteuert - ohne den A... zu heben.;)
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Musik hören über Kabel Digital

    Wenn Dein Radio defekt ist und Ersatz benötigt wird, so gibt es 2 Varianten für eine mögliche "Grundauswahl":

    1. Variante:
    einfache Stereo- Anlage mit 2 Cinch- Eingängen! (meist 1x rot u. 1x weiß = wie am Receiver), einfache Geräte haben oft nur entsprechende Ausgänge an der Anlage - daher aufpassen ob "in" oder "out" angezeichnet ist

    2. Variante: Dolby Digital für TV u. Radio nach entsprechender Signalauswahl

    Hierfür benötigt man eine entsprechende HiFi- Anlage die Dolby Digital im 5.1 - System wiedergeben kann

    Hinter 5.1 verbürgt sich ein Lautsprechersystem mit "5 plus 1 - Lautsprecher". So dies mal versucht einfach zu umschreiben.
    Wie umfangreich eine solche Anlage ist, hängt von den eigenen Vorstellungen und vom Geldbeutel ab.

    Bei den entsprechenden HiFi- Anlagen (in der einfachsten Ausstattung ein "Radio" = Tuner = Receiver) unbedingt darauf achten, dass einsprechende Eingänge für das gewünschte Tonsignal/- format vorhanden sind.

    So sollten wenigstens 1x optischer u. 1x elektrischer (koaxialer) Toneingang vorhanden sein, während die 2 Cinch- Eingänge immer bei diesen Anlagen vorhanden sind.
    Die entsprechenden zusätzlichen Eingänge (möglichst doppelt) dienen dazu u.a. den DVD- Recorder darüber nutzen bzw. CD abspielen.

    Geht natürlich bestens auch ohne TV.

    Bei weiteren Unklarheiten einfach nachfragen.

    Hoffe, dass kein ...er kommte und meine versuchte einfache Darstellung zu beleuchten.


    Natürlich geht dies auch im Kabel, wenn 1:1 übertragen wird.:winken: :winken: :winken:

    Bitte besser informieren oder sich bei Kabel bitte nicht äußern.:(
     

Diese Seite empfehlen