1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Februar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.994
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    London - Der Pay-TV-Sender BSkyB bezahlt dem englischen Fußballverband die Rekordsumme von 593 Millionen Pfund für die TV-Rechte für die drei Spielzeiten der ersten englischen Liga ab 2010.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    In Uk gibt es nur 138 Livespiele pro Saison?
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Da kann man sich jetzt drüber aufregen oder es lassen. Es ist ein Vertrag zwischen zwei Partnern geschlossen worden. Wie Murdoch das refinanziert, ist sein Problem. Die einzige Chance, einen so grössenwahnsinnigen Typen auf den Boden zurück zu holen ist, seine Programme nicht mehr zu abonnieren. Und da weiss jeder, wie das ausgeht. Da kriegt man keinen wirklich für begeistert, da werden zähneknirschend die teureren Abos bezahlt, Fussball ist ja sooooo wichtig.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Die Rechte mögen überteuert sein, sind sie wahrscheinlich auch, aber mit Sky kann er das immer noch refinanzieren. Die haben doch aktuell schon mehr wie 8 Millionen Abonnenten und einen ARPU, wovon PREMIERE nur träumen kann.
     
  5. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.064
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    ja, weil von die Spiele Samstag 15 Uhr nicht live gezeigt werden dürften in UK. So bleiben je Spieltag nur die Partien Samstag um 12:40 und 17:10 sowie 2x Sonntag und das Montagsspiel. Da nicht immer am WE gespielt wird, es nicht immer zu jeder Anstoßzeit Spiele gibt und die letzten beiden Spieltage die Partien alle gleichzeitig kommen kommen halt nur 138 Spiele live in UK
     
  6. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Der Grund für die Sorge an der Börse ist aber nicht die aktuelle Lage vo BSkyB, sondern die Befürchtung, dass die Weltwirtschaftskrise, die GB härter treffen wird als andere Staaten, BSkyB in besonderer Weise treffen wird, denn dies ist die erste Rezession, bei der der aussteigende Sky Abonnent nicht auf 4-5 terrestrisch verbreitete Kanäle zurückfällt, sondern eine Auswahl aus 30 Kanälen behält.
    Und das kann dem einen oder anderen reichen, der Sky bislang wegen des Zapfingers abonniert hatte.
     
  7. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.522
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Mich nervt an der Sache nur, dass die Premier League jetzt schon wieder soviel Geld bekommt. Die Gesundschrumpfung des europäischen Fußballs durch die Wirtschaftskrise scheint damit in naher Zukunft ausgeschlossen.
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Schon möglich. Ist aber auch durchaus drin, dass die PL jetzt erst recht auf die Nase fällt. Warten wirs ab.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Erst werden die PayTV Sender gesundgeschrumpft (pleite), dann die Liga. War doch 2002 auch bei Kirch so.
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.488
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Murdoch stellt sich mit Geboten für TV-Rechte der Premier League ins Abseits

    Allerdings erwarten auch viele gerade wegen der Wirtschaftskrise ein Wachstum der Abonnentenzahlen bei Sky
     

Diese Seite empfehlen