1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Murdoch im Stress: FBI ermittelt - Flucht nach vorn im Interview

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.778
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Erst polizeiliche Untersuchungen in Großbritannien und nun angeblich auch in den USA: Der Druck auf Medienzar Rupert Murdoch nimmt zu. Der News-Corp-Chef selbst verteidigt in einem raren Interview den Umgang mit dem Abhörskandal.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Murdoch im Stress: FBI ermittelt - Flucht nach vorn im Interview

    der Chef gibt also der Hauszeitung ein Interview. Ist ja wie früher hier, wenn Kohl beim CDU Mitglied Heinz-Klaus Mertes zur Kuschelstunde in SAT1 war :D. Da war auch immer alles in bester Ordnung.
     
  3. dam72

    dam72 Silber Member

    Registriert seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Murdoch im Stress: FBI ermittelt - Flucht nach vorn im Interview

    Alles in allem glaube ich, dass viele Politiker jetzt eine Chance sehen sich aus den Klauen von Murdoch zu befreien, nicht nur UK auch USA. Murdoch ist lange genug im Geschäft und weiss an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, damit sein Business läuft. Denn auch die Politiker haben genug "***** am Stecken", was Murdoch ja überhaupt die Möglichkeit gab sie zu manipulieren und ggf. deligieren. Die Politik macht sich sicher nicht wegen der "Telefonabhörproblematik" in die Hose, sondern eher davor, was könnte Murdoch noch aus der Schublade ziehen. Damit ihm das nicht gelingt, kalt stellen... Nur einer kann sowas überleben unser bunga-bunga S.B., aber der hat beides unter kompletter Kontrolle Medien und Politik...
     
  4. smskai

    smskai Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Murdoch im Stress: FBI ermittelt - Flucht nach vorn im Interview

    Das sehe ich genauso. Die betroffenen Politiker wussten bestimmt schon länger, wo Murdoch seine Informationen her haben musste, wenn sie nur in vertraulichen Telefonaten mitgeteilt worden waren.
    Jetzt geht es darum den Skandal politisch geschickt zu verwerten und die Karten in diesem Machtspiel neu zu mischen.
    - Schlimme in welchem Zustand sich unsere Lobby Demokratie befindet, wo doch wichtige Zukunftsentscheidungen unabhängigen Volksvertretern gefragt wären -:(
     

Diese Seite empfehlen