1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bestaude, 4. April 2011.

  1. bestaude

    bestaude Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Experten,
    ich hab eine 80cm Schüssel mit Multifeed für Astra und Eutelsat (Standort ist München). Jetzt will ich diese durch eine Multytenne von TechniSat ersetzen. Ist dies hinsichtlich Signalstärke eine Alternative, kann ich damit die englischen Sender empfangen?
    Danke für eure Antworten!
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Multytenne

    Den Eurobird1 schon mit Astra2D wirds wohl nichts.:mad:
     
  3. bestaude

    bestaude Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne

    Danke! Und die Reserven bei Schlechtwetter sind die einigermaßen? Es ist doch eine recht kleine Schüssel!
     
  4. ercor

    ercor Gold Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ORF, SRF, Sky Italia, TiVu Sat....alles meins
    AW: Multytenne

    Reserven sind ausreichend, die Schüssel ist klein, aber leistungsstark. Englischsprachige Programmen auf Eurobird empfange ich einige, darunter alle CBS Programme, Channel 4 , ITV+1 ( wenn nicht codiert )..Ich bin mit meiner Multytenne sehr zufrieden....
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2011
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Multytenne

    Ich selber betreibe die Antenne nicht.
    Grundsätzlich gillt:je größer die Schüssel um so mehr Reserve;)
    Dazu würd ich sagen, mit deiner jetzigen (80 er) wirst genau so viel Reserve für Eirobird haben als mit der Multitenne. Dafür sollte sie zB auf ca.23° ausgerichtet werden.
     
  6. bestaude

    bestaude Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne

    ok, danke, jetzt weiß ich Bescheid!
     
  7. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Multytenne

    Also mit einer Multytenne wirst du bei Astra2D in München keine Chance haben (ich bin ohnehin überrascht, dass Eurobird geht). Ich hab eine konventionelle 85cm Antenne mit Astra1 im Fokus, Astra2/Eurobird schielend und ich bekomme bei guter Wetterlage die meisten 2D Sender ganz brauchbar rein. Sobald es aber ein wenig schlechter wird, wars das i.d.R. mit BBC Two, Three und ITV HD. BBC One HD und BBC HD sind mir bis dato noch nicht ausgefallen, bei dem Wetter heute könnte das aber gut sein (werde ich heute Nachmittag mal testen).

    Ich denke, dass es in München mit weniger als 100cm keine große Schlechtwetterreserve haben wirst, auch nicht im Fokus.
     
  8. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multytenne

    Sehe ich ein wenig anderes:

    Erste Regel im Grenzwert (Grasnarbenbereich) Astra 2 in den Focus und Astra 1 schielend.
    2. Feinjustage (Tilt des LNB) umbedingt machen - Beides bringt definitiv mehr Schlechtwetterreserve schon mit 100cm in München auch 2D
    3. Eurobird1 hat einen ähnlichen Beam, wie Astra1 deshalb sollte der Empfang mit der leistungsstarken Multytenne kein Problem darstellen.
     
  9. technicable

    technicable Junior Member

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multytenne

    Ich hatte auch erst die Multytenne, habe dann aber die TechniSat Empfangseinheit entfernt und selber LNBs auf eine Schiene montiert. Der Empfang war dann besser. Eurobird ist mit der Multytenne kein Problem.
    Der Empfangswinkel der 45er Schüssel ist schon toll, ging von Eurobird bis 1° West. Prima zum spielen und ausprobieren auf einem überdachten Balkon.

    Nun habe ich eine 65er TechniSat Schüssel und Astra 2D im Fokus. So kann ich BBC usw. empfangen. Eine große Reserve habe ich damit nicht, aber es klappt dauerhaft.

    Standort ist München-West.
     

Diese Seite empfehlen