1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne - passender Nachfolger gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Wolfgang-GER, 30. Mai 2014.

  1. Wolfgang-GER

    Wolfgang-GER Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    nach Empfehlung im Forum hier vor einigen Jahren habe ich mir eine Technisat Multytenne zugelegt, vor allem für BBC etc.

    Seit dem "Umzug" auf Astra 2 E ergeben sich hier leider gerade in den letzten Wochen Probleme. Der Empfang von BBC, Channel 4 klappt tagsüber noch, da arbeite ich aber :p E4 verschwindet meist gegen 1900 Uhr, BBC meist später.

    Die Multytenne hat nur eine 45 cm Schüssel. Jetzt stellt sich mir als Sat-DAU die Frage, ob ich mit der Skytenne von Technisat weiterkomme und einen Empfang noch in den Abendstunden hinkriege? Ist immerhin eine 85er Schüssel.
    Lösungen mit mehr Aufwand an Technik sind nichts für mich, eine 85er ist auch das MAximum an meiner Hauswand.

    Standort ist Germersheim (zwischen Mannheim und Karlsruhe), hat hier evt. jemand die Skytenne in der Region im Einsatz und kann berichten?
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Das müsste klappen. Ich bin zwar nicht ganz aus deiner Gegend (100 km nördlich, und sogar einen Tick weiter nach Osten), aber ich habe mit 85 cm keinerlei Sorgen.

    Gruß
    th60
     
  3. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Würde erst mal Nachjustieren - es ist immer wieder überraschend, was durch minimale Veränderungen noch rauszuholen ist. Gerade BBC 1/2HD auf Astra 2E kommt in der Region noch stärker rein, als ITV 1HD (Astra 2F) wo 24h Sicherheit nur bei SD-Betrieb mit der Multytenne besteht.
     
  4. Mitsch007

    Mitsch007 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TriaxTDA-64 Multifeed; 23.5° im Fokus; 19.2° [LQP04H Quad], 23.5° [IDLB-QUDL23] & 28.2°Ost [IDLB-TWNL40]; 2 x VU+ Duo²
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Ich schaue in Karlsruhe mit einer 65er damit läuft BBC in HD und Channel4HD 24/7, in Germersheim wird also 85cm dicke reichen.
    Eine weitere Empfehlung: gute Schüssel kaufen, höhenverstellbare LNB-Multifeed-Schiene und für 28.2° Ost ein Inverto Black Ultra LNB verwenden.

    Grüße aus Karlsruhe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2014
  5. Wolfgang-GER

    Wolfgang-GER Neuling

    Registriert seit:
    29. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Vielen Dank erstmal für die Antworten. Jetzt noch eine Nachfrage: meine Multytenne ist ja sehr praktisch, da ist alles drin. Wenn ich das richtig überblicke, brauche ich bei der Skytenne (250 Euro...) noch dazu das Technisat Gigasystem 17/8 für weitere 200 Euro? Da war die Multytenne ja quasi geschenkt...:D... oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler?

    Das mit dem Nachjustieren hat leider nicht so recht geklappt. Evt. bräucht ich noch ne bessere Kabelverbindung, die ist hier etwas...wacklig :eek:
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Die 17/8-Lösung ist für bis zu 8 Teilnehmer gedacht.
    Für einen Einzel-Anschluß nimmst Du 4 Single-LNBs und einen 4/1-DiSEqC-Schalter,
    ist wesentlich günstiger.
     
  7. Nordhesse

    Nordhesse Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat Multytenne (Skytenne) 85 cm

    Topfield SBP-2000
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Da ich auf meine Fragen von Technisat keine brauchbare Antwort bekommen habe, versuche ich es mal hier. Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
    Seit 2008 bin ich im Besitz der Technisat Multytenne Quattro mit 85 cm Durchmesser (aktueller Produktname ist wohl Skytenne) und dem Technisat Multischalter Gigasystem 17/8.


    Die Anlage ist im Bereich Edertal / Bad Wildungen installiert. Empfangsprobleme habe ich insbesondere in den Abendstunden. U. a. können die HD-Sender der BBC dann für einige Stunden nicht empfangen werden, während die SD-Sender bislang noch nicht ausgefallen sind. Der Empfang von 2F ist dabei deutlich schlechter als der von 2E. Da die anderen Positionen hervorragende Empfangswerte haben, ziehe ich eine etwas andere Ausrichtung der Antenne in Betracht. Bevor ich den Fachhändler beauftrage, würde mich aber interessieren, ob eine andere Ausrichtung möglich und sinnvoll ist. Eine geringere Schlechtwetterreserve auf anderen Positionen (13,0) würde ich dafür in Kauf nehmen.


    Außerdem würde mich interessieren, ob (evtl. durch Austausch der Multifeedschiene / LNBs) der Empfang anderer / zusätzlicher Positionen (insbesondere 16,0) möglich wäre. Die Position 23,5 ist derzeit für mich bedeutungslos.
     
  8. Mitsch007

    Mitsch007 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TriaxTDA-64 Multifeed; 23.5° im Fokus; 19.2° [LQP04H Quad], 23.5° [IDLB-QUDL23] & 28.2°Ost [IDLB-TWNL40]; 2 x VU+ Duo²
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Das liegt am UK-Spotbeam, hast du ja sicherlich mitbekommen?! Wenn nicht, nachlesen.
    Für 28° Ost würde ich dann eher eine separate 120cm, oder 150cm Schüssel installieren - für durchgehenden HD-Empfang. ;)

    Grüße
     
  9. Nordhesse

    Nordhesse Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat Multytenne (Skytenne) 85 cm

    Topfield SBP-2000
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Ja, klar, ich verfolge den entsprechenden Bereich hier im Forum sehr intensiv. :) Ich habe ja relativ guten Empfang, manchmal auch durchgängig und würde denken, dass es mit einer leicht veränderten Ausrichtung (die Multytenne hat ja die Position 19,2 im Zentrum) evtl. auch gehen würde. Da ich selbst aber kein Experte bin, und mir nicht sicher bin, ob das technisch machbar ist, würde mich die Einschätzung anderer Forenteilnehmer, die hier mehr Erfahrung haben, interessieren.
     
  10. Mitsch007

    Mitsch007 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TriaxTDA-64 Multifeed; 23.5° im Fokus; 19.2° [LQP04H Quad], 23.5° [IDLB-QUDL23] & 28.2°Ost [IDLB-TWNL40]; 2 x VU+ Duo²
    AW: Multytenne - passender Nachfolger gesucht

    Kenne mich halt mit der Multytenne leider überhaupt nicht aus, finde TechniSat zwar super - aber ist mir einfach WELTEN zu Teuer.
    So wie ich das aber lese, sind die LNB-Abstände fest und nicht veränderbar. Du könntest natürlich wirklich auf 28.2° Ost optimieren, hierdurch wird natürlich der gesamte Rest schlechter.
    Genau deshalb habe ich eine "normale" Schüssel und eine "normale" Multifeed-Halterung. An der kann ich jedes LNB Optimal justieren. ;) und hat auch noch viel weniger Kosten verursacht.
     

Diese Seite empfehlen