1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne oder Drehmotor?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von svs_media, 24. November 2010.

  1. svs_media

    svs_media Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche Rat. Ich habe auf meinem Balkon (freie Südsicht, 11.Stock) eine DigiDish 45 installiert, mit TechniRotor und als Receiver den TechniSat HD8-S. Nun glaube ich, die Schüssel richtig installiert zu haben. Jedenfalls empfange ich die Sender von Astra 19.2 problemlos. Aber, wenn ich mit dem Motor auf die vermeintliche Position des Astra 23.5 fahre, kommt kein Signal. Ich habe spasseshalber mal die Schüssel ohne den Motor angebracht und siehe da, nach kurzem fummeln hatte ich den 23.5 drin mit allen Sendern. Also kann es schon mal nicht an der Größe der Schüssel liegen. Eventuell doch ein Installationsproblem. Ich habe dann wieder den Motor mit verbaut, aber auch dieses Mal kein Erfolg mit dem 23.5. Nun suche ich natürlich nach Lösungen, um den 23.5er mit empfangen zu können. Der Grund sind unter anderem die HD-Kanäle und 3D-Kanäle dort. Nun wäre eine Möglichkeit, jemanden zu besorgen der sich richtig auskennt mit der Materie, oder die andere meines Erachtens nach die Anschaffung einer Multytenne. Denn, die soll wohl nach den zu lesenden Rezensionen wirklich funktionieren. Entsprechend gute Angebote gibt es ja, obwohl ich eigentlich nur den neuen Halterungsarm bräuchte und das Multytenne-LNB. Der Schüsselkorpus musste eigentlich passen, wird aber nicht den größten Teil des Preises ausmachen.

    Nun meine Frage an die Experten hiert, soll ich versuchen mit dem Motor hinzukommen, oder sollte ich die bequeme Lösung der Multytenne wählen?
     
  2. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    Wenn schon die unmittelbare Nachbarposition 23,5° Ost nicht mehr funktioniert, liegt wohl ein schwerwiegender Aufbaufehler vor.

    Bleib bei deiner jetzigen Anlage und befolge diese Anleitung:
    SATzentrale - Installation DiSEqC Drehanlage -

    Allerdings sollten die ersten Schritte so lauten:

    Absolutes A und O ist, dass der Antennenmast absolut senkrecht steht. Am Motor stellst du die Motorelevation für deinen Standort ein (Berechnung siehe Link)

    Der Fehler in der Anleitung liegt darin, dass du erst einmal die Antenne ohne Motor montieren sollst, was völliger Quatsch ist. Du montierst Motor und Antenne am Mast. Wichtig ist hierbei, dass die Antenne wirklich gerade am Motorzapfen montiert ist.

    Falls dein Receiver USALS oder GOTOX beherrscht drehst du die Antenne nun auf eine beliebige Position (z. B. Astra) Vorher musst du in deinem Receiver die Koordinaten deines Standorts eingeben (ermittelbar z. B. über Google Earth oder wikipedia).

    Nun richtest du den Motor in der Horizontalen (also links - rechts) und die Antennenelevation (nicht die des Motors) in der Vertikalen (also oben - unten) aus bis du ein optimales Signal hast. Jetzt solltest du auch 23,5° O empfangen. Die Feinjustierung ist in dem Link gut beschrieben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2010
  3. svs_media

    svs_media Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    @ klaumabor:

    Danke für deine fixe Antwort. Ich habe folgende Überlegung, ihr könnt sie gern widerlegen. Da bei mir der 23.5er der schwächere Satellit ist und der Elevationswinkel ähnlich ist wie der vom 19,2er, könnte man doch eigentlich den Spiegel auf den 23,5er einstellen und dann versuchen mit dem Motor den 19,2er zu erhaschen. Das sollte doch eigentlich funktionieren, da beide Satelliten nah beieinander liegen! Oder???????

    Da will ich gleich noch eine Frage hinterherschieben, kennt jemand das Phänomen, dass im Receiver eine falsche Satellitenkennung angezeigt wird? Wenn ich auf dem 23.5er stehe, zeigt der HD8-S mir an, dass ich womöglich auf den falschen Satellit (19,2) ausgerichtet habe. Liegt das daran die beiden Satelliten zu nah beieinander stehen und die Kennung vom 19,2er stärker ist???
     
  4. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    Du kannst den 23,5 in den Brennpunkt montieren und den 19,2 schielend anbringen, das dürfte funktionieren.

    Beim DIGIT HD8-S kommt die Meldung nur, wenn die Eingaben im Receiver nicht mit der tatsächliche Ausrichtung der Schüssel übereinstimmen. Also nochmal die Antenneneinstellungen (Universal LNB z.B.) überprüfen !
     
  5. svs_media

    svs_media Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    @ ak:

    Wir reden aber beide von der Technirotor-Variante, ja? Schielend klingt bissel nach festem LNB...

    Achso, und wenn ich nun zwei Sats drin habe, hätte ich gern, dass beim Umschalten von z.B. Programm A auf 19.2 auf Programm B auf 23.5, dass der Motor automatisch auf die neue Postion fährt. Macht er aber nicht, es kommt dann die Meldung "kein Signal"...Weiß da jemand rat, was ich wo einstellen muss?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  6. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    USALS Modus muß eingestellt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  7. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    330
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    Überprüfe, ob der Testtransponder in den Antenneneinstellungen noch aktuell ist.
    Mein TechniStar S1 erkannte die 23.5° E Position nicht, weil es die Frequenz des Testtransponders auf dieser Orbitalposition gar nicht mehr gab.
     
  8. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    330
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    Bei den Technisat Receivern nennt sich das Geo-Positionierung und dafür müssen die geografischen Koordinaten des Standortes eingegeben werden.
     
  9. svs_media

    svs_media Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    Doppelpost!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  10. svs_media

    svs_media Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne oder Drehmotor?

    @ Arkardia:

    So wie in deiner Signatur? "42°E-53°W" Wo bekomme ich die für meinen Standort am schnellsten her?
     

Diese Seite empfehlen