1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von matzel., 26. August 2006.

  1. matzel.

    matzel. Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    noch keines
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich ziehe bald um und möchte mir eine Multytenne für den Balkon anschaffen. Hat jemand Erfahrung damit sammeln können speziell in der Region Karlsruhe? Wie siehts mit der Schlechtwetter-Reserve in KA für den Astra 2D (28E; speziell BBC & ITV) hier aus? Ist die T55 besser geeignet für die Reserve, mal abgesehen davon, dass man hier mehr Teilnehmer zuschalten kann? Wie tief kann ich den Spiegel hängen, wenn ich alle 4 Satelliten empfangen will und nur etwa die Hälfte des Spiegels über die Oberkante des Balkongeländers in einem Abstand von max. 60 cm zur Brüstung aufstellen möchte (Hinweis: Der Balkon befindet sich in Richtung Ost/Südost, kann also Richtung Süden ausrichten)?

    Dann noch etwas anderes: Hat schonmal jemand ein Funkübertragungssystem für den zur Multytenne gelieferten Receiver verwendet (möchte nur ungern Kabel verlegen)? Gibt es Nachteile dadurch? Wie viele Empfänger könnte ich daran zuschalten (1 Sender, x Empfänger)? Taugen die Tevion/Medion-Teile etwas? Ich muss auch dazu sagen, dass ich als 2ten Fernseher einen alten ohne Scart-Anschluss habe... .

    Vielen Dank für die Antworten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2006
  2. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Hallo,

    also beim Betrieb mit der Multytenne (45Bx49H) ist die Stärke der Transponder wichtig und die exakte Ausrichtung. Natürlich hat sie keine dicken Reserven wie eine 85er, aber....

    Jetzt gerade beim "Sauwetter" mit voller Bewölkung und starkem Regen bekomme ich immer noch Luxe TV HD auf Hotbird mit 70% Signalquali rein.
    ARD/ZDF mit 65%. Ein Komplettausfall, wo nur ARD und Pro7 noch so gerade gingen, hatte ich ca. 3x dieses Jahr bei sehr starken Gewittern und fast monsunartigen Regen, wo auch der Nachbar mit seiner 80er meckerte, Hotbird wäre ab und zu wech gewesen. :D Allerdings steht meine regengeschützt unter dem Balkondach versteckt.

    BBC HD (Astra2) bekomme ich hier im Norden nicht mit der Multytenne. :mad:
    Astra2 sollte aber mit der Kleinen bei dir drin sein:
    http://www.marcush.de/2006/06/11/astra2-sat-empfang/

    Grüße!
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    so wie ich das sehe, musst du ja doch ein kabel vom standort des spiegels zum standort des recievers verlegen. du willst den ja sicherlich nicht auf den balkon stellen. wenn du das kabel dann schon im wohnzimmer hast, wird sich das funkset erübrigen. du kannst an dem reciever nur ein TV gerät ohne einschränkungen betreiben. man kann mit einer weiche das kabel vom spiegel splitten und dann immer nur einen reciever verwenden. es muss sichergestellt sein, dass wenn reciever 2 eingeschaltet wird, der
    reciever 1 ausgeschaltet sein muss. sollte dein reciever eine durchschleiffunktion haben ( hinten einen sat ein bzw einen sat ausgang haben ), so kann man es auch so realisieren. aber auch dann geht immer nur 1 reciever gleichzeitig. für den älteren TV ohne scarteingang wird sich ein HF modulator empfehlen.
     
  4. matzel.

    matzel. Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    noch keines
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Danke schonmal für die Tipps.

    Könnte man auch die/den Receiver auch wettergeschützt auf dem Balkon betreiben (z.B. in nem kleinen Schränkchen)?
    Das mit dem Kabel im Wohnzimmer erübrigt sich, da der Balkon genau auf der anderen Seite des Hauses ist und ich ein Kabel komplett durch die Whg. verlegen müsste, worauf ich eigentlich keine Lust habe. Allenfalls könnte ich noch das Kabel in das Arbeitszimmer verlegen und von dort aus senden.

    Hat dieses Gerät einen HF-Modulator? http://cgi.ebay.de/Funkuebertragung-Wireless-TV-PC-AUDIO-MP3-DVD-SAT-D-BOX_W0QQitemZ300020996182QQihZ020QQcategoryZ12947QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Wie weit reicht das etwa in einer 3-Zi-Whg, etwa 3 Wände dazwischen (1x30cm, 2x10cm) oder gar 4 Wände mit 3x10cm?

    An den anderen Beitrag: Danke für die detaillierten angaben und dem Link. Ist dein Standort weit weg von KA?
     
  5. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Nach meinen Erfahrungen mit Funksystemen aller Art wird das nichts.
    Du kannst es austesten, solltest dir aber ein Rückgaberecht vorbehalten.

    Cheers
     
  6. matzel.

    matzel. Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    noch keines
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Danke für den Hinweis. Welche Erfahrungen hast Du in diesem Bereich schon sammeln können (gerade mit Übertragung)?

    An alle: was haltet ihr von der Wavefrontier T55? Wie sind da die Maße?
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    junge wir helfen hier gerne, aber etwas kannst du auch selbst tun. einmal gegoogelt brachte das <<< H I E R >>>
     
  8. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Gelies Ding die Wavefrontier Torodial T55! :eek: Wieso habe ich die noch nie entdeckt? :winken:
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Naja was an diesem Monster geil ist, weiss ich nicht.

    Würde da mal eher ein Multifeed mit Alps LNB und ner 60er probieren.
     
  10. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: Multytenne in Karlsruhe + Funkübertragung

    Durchweg negative. Ein VideoÜSystem hab ich zwar noch nicht gehabt, aber alles anderen (Infrarot für FB's 27 MHz, Schaltsysteme im 430 und 860 MHz Bereich) konnten meine Erwartungen in einem normalen EFH nicht erfüllen.
    Die VideoÜSysteme arbeiten im 2,4 GHz Bereich, dort sieht es noch schlechter aus mit der Durchdringung von Wänden und Decken. Mit gut Glück geht's durch eine Wand.

    Cheers
     

Diese Seite empfehlen