1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BBC-Hörer, 19. Dezember 2007.

  1. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    Anzeige
    Hallo Forumsgemeinde,

    es besteht für mich die Aufgabe, eine Satellitenanlage für den Empfang ukrainischer Programme zu installieren.
    1) Die Antennenmontage ist nur an einem Fenster möglich
    2) der Antennendurchmesser darf 0.5m nicht überschreiten

    Ich würde gern zu einer Multytenne 45 greifen und Anstelle der Positionen 19.2°O / 13°O die Positionen 5°O / 1°W empfangen.
    Gewisse Zweifel kommen mir hinsichtlich der Empfangbarkeit des relativ schwachen AMOS.

    meine Fragen
    1) Kann jemand Empfangserfahrungen mit dieser Konstellation für Sachsen nennen?
    2) Befinde ich mich mit dieser Konstellation beim AMOS im Grenzbereich und könnte mit einem empfindlichen Receiver (Koscom?) etwas wettmachen?
    3) Falls der Empfang mit Multytenne45 nicht möglich ist: kann man eine Multifeed-Konstruktion an einer Digidish 45 vornehmen (beide LNBs würden dann mit 4.5° schielen)

    4) Sofern 1 und 3 technisch nicht ausreichend sind, wäre der Singlefeed Empfang mit einer Digidish 45 für Sirius oder AMOS möglich?

    Noch etwas: der 24/7 Empfang muß nicht gewährleistet sein.

    Vielen Dank im Voraus
    Andreas
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    Keine Chance - würde ich mal sagen:

    - Die festgelegten Abstände des LNBlock bei der Multtytenne passen schon mal gar nicht.

    - Bei einer 60er reicht es maximal (!) von 4w bis 10e mit jeweils minimalen Restflächen von 40cm, die vorne und hinten nicht reichen. Eine entsprechende Leistung erzielt eine 60er von 1w bis 16e ebenso knapp.

    - Jeweils eine DigiDish 45 für 4w/1w//5e und dazu für 13/19e passt da schon eher - aber für Amos-4w dennoch je nach Empfangsort ziemlich aussichtslos.

    - Die beste Lösung wäre sicher eine DigiDish 45 auf einem TechniRotor - da würden selbst ein paar Programme von Amos drin sein. Alternativ natürlich eine 60er auf einem handelsüblichen Motor mit nur wenig besseren Ergebnissen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2007
  3. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.640
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    Mein Sat Schüssel DgiDish 45 kann 4 nicht 4 W emfangen!


    Ein Sat-Schüssel von 100 cm!
     
  4. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    5°E/4°W anstelle 28.2°O/19.2°O sollte doch passen, oder? - allerdings hatte ich mich beim Themenstart vertan. Wenn ich mutmaße, dass der 19.2 LNB der Multytenne so ziemlich im Zentrum sitzen dürfte...hieße das doch, dass AMOS ebenfalls im Fokus empfangen wird und Sirius mit 9° Abstand schielt.

    für 1°/13°/19° besteht kein Bedarf
    außerdem will ich die Fassadenansicht nicht mehr als nötig trüben :D

    ich schaue mir den Rotor mal an
     
  5. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.640
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    [​IMG]

    Amos 4W
     
  6. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    ich selbst habe stabilen Empfang auf AMOS bei ca. 70cm - mein Wohnsitz liegt ja da bedeutend günstiger als RLP, was ein Blick auf lyngsat verrät...wie ich sehe, hast Du Dir diese Antwort soeben selbst auch gegeben.

    Andreas
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    Welche Positionen sollen denn nun mit maximal 50cm empfangen werden ...
     
  8. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    lediglich 5°O/4°W (ist wohl heute nicht mein Tag)
     
  9. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    Wenn man schon mit einer kleinen Antenne schwache Programme empfangen möchte, dann muß wenigstens das LNB genau einzustellen sein, wenige Milimeter in der Ausrichtung inkl. skew-Einstellung können entscheidend bei schwierigen Empfangsverhältnissen sein. Ich besitze die Multytenne nicht, meines Wissens sind die LNB aber starr fixiert - im Gegensatz zur Multytenne 850 -, schon deswegen scheidet diese Lösung aus meiner Sich total aus. Den skew muß man bei Amos schon optimieren.

    Leider sind die ukrainischen Sender auf Amos auch nicht die stärksten auf dem Europa-Beam.
     
  10. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Multytenne 45 für Sirius und AMOS möglich?

    danke, guter Hinweis!
     

Diese Seite empfehlen