1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von EugenBraun, 12. Oktober 2015.

  1. EugenBraun

    EugenBraun Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,

    Ich bin nicht vom Fach und brauche eure Hilfe!

    Ich habe ein Haus mit 5 Zimmern, welche eine SAT Dose haben.
    die Kabel kommen in die Zimmer alle vom Technikraum.
    Dort hängen die Kabel noch lose.

    Meine Sat-Anlage auf dem Dach ist von FUBA DAA 850 mit QuadLNB 416 ebenfalls von FUBA. Von der gehen 4 Kabel ebenso zum Technikraum.
    Die 4 Kabel hängen auch bis jetzt lose herum.

    um nun auf die 5 Kabel zu kommen habe ich mir von Kathrein ein Multiswitch EXR 158 gekauft.

    Was ich nicht wußte, ist das im QuadLNB auch ein Switch schon integriert ist.

    Kann ich den überhaupt diese beiden Geräte verbinden?

    wenn ja, welche Kabel vom LNB müssen dann wo in den Kathrein?

    Wenn es nicht funktioniert?

    Welchen LNB würdet Ihr dann empfehlen?

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

    MfG
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Ja.....
    Es ist egal welches Kabel an die 4 Eingänge des MS angeschlossen werden.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Verbinden ja, volle Funktion nein!
    Das DEK 416 mit dem Label Fuba hat nicht die Trickschaltung des UAS585 eingebaut, so dass du mit dieser Kombination ausschließlich die Programme der Ebene Horizontal Low empfangen wirst.
     
  4. EugenBraun

    EugenBraun Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    also heißt das ich sollte mir gleich lieber einen neuen LNB anschaffen...
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Wenn der EXR bleiben soll, ist zwingend ein anderes LNB nötig.

    Standardempfehlung vieler User hier war lange das ALPS Quattro, dessen Online-Preis in den letzten Wochen deutlich von teils unter 20,- € auf eher meist > 30,- € gestiegen ist. Es scheint so, als hätte ALPS einen Rückzug vom Rückzug der Produktionseinstellung vollzogen.
     
  6. EugenBraun

    EugenBraun Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Oder gibt es eine bessere Lösung, die nicht so aufwendig wäre um aufs Dach zu gehen und einen neuen LNB anzuschließen.

    Sprich Was wäre hier zu empfehlen um vom LNB DEK 416 FUBA von 4 Teilnehmern auf 5 Teilnehmer zu kommen?

    Danke danke schon mal im Voraus.


    MfG
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Es gibt durchaus auch Quad-fähige Multischalter, welche mit herkömmlichen Quad-LNB funktionieren.


    Der von Kathrein ist zwar Quad-tauglich, aber nur für Kathrein-Quads :(


    Lösung: Schau dich mal bei Spaun um, es tut ein günstiger Multischalter mit passiver Terrestrik, QUAD-fähig sollte er eben sein.


    Wolfgang
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Da es immer wieder für Irritationen sorgt, dass man die EXR-Schalter von KATHREIN mit deren Quad-LNB betreiben kann, aber nicht mit einem x-beliebigen Quad-LNB, eine etwas ausführlichere Erklärung dazu:


    Nicht alles, was vom Satelliten empfangen wird, passt gleichzeitig mit hinnehmbaren Verlusten auf ein "normales" Antennenkabel. Daher geben Universal-LNBs an jedem ihrer Ausgänge nur ein Signalviertel / eine von vier Signalebenen aus.

    Quad-LNBs werden dabei vom Empfangsgerät gesteuert und können an jedem der vier Ausgänge wahlweise alle vier Ebenensignale liefern. Damit sind Quads für die Direktversorgung von Receivern / TVs geeignet. In Anlagen für mehr als vier Teilnehmer übernimmt (Ausnahme Setup mit Octo-LNB) ein externer Multischalter wie in Deinem Fall der EXR 158 die Zuweisung der Ebenensignale zu den Teilnehmern. Gespeist wird ein Multischalter vorzugsweise von einem Quattro-LNB, das im Gegensatz zu einem Quad an jedem seiner vier Ausgänge fix eines der vier Ebenensignale liefert.

    Es macht primär nur für diejenigen Sinn, einen Multischalter statt von einem Quattro-LNB von einem Quad zu versorgen, die bislang ein Quad-LNB im Direktanschluss verwendet haben, nun aber die Zahl der Teilnehmeranschlüsse vergrößern wollen. Dazu gibt es (u.a. von SPAUN / Hinweis Wolfgang R) allgemein Quad-taugliche Multischalter, deren Speisspannung an den (pro Satellitenposition) vier LNB-Eingängen vier verschiedene Zustände annehmen, um so, ähnlich wie das vier Receiver mit Wahl unterschiedlicher Ebenen im Direktanschluss machen würden, vom Quad in der Summe alle vier Teilsignale anzufordern. LNB-Speisung mit vier verschiedenen Spannungen ist aufwändig, daher sind die meisten Multischalter nicht Quad-tauglich.

    KATHREIN beschreitet einen Sonderweg. Die Quad-tauglichkeit der EXR-Schalter wird nicht wie bei allg. Quad-tauglichen Schaltern durch vier verschiedene Versorgungsspannungen des Schalters erreicht, sondern durch die besondere Auslegung der KATHREIN-eigenen Quad-LNBs. Deren Ausgängen ist wie bei Quattros fix eine der vier Signalebenen zugewiesen. Liegt an einem Ausgang eines KATHREIN-Quads keine Versorgungs-/Steuerspannung an, wird das LNB aber über einen anderen Ausgang versorgt, steht am spannungslosen Ausgang die dem Quattro-Modus zugewiesene Signalebene zur Verfügung. Man spart sich so eine teurere Hardware bei den Multischaltern, während LNB-seitig vmtl. nur eine entsprechende Software nötig ist. Dafür funktionieren EXR-Schalter nur mit Quads von KATHREIN, wobei wie bei Anlagen mit Quattro-LNB auf die korrekte Zuordnung von LNB-Aus- zu Multischalter-Eingängen geachtet werden muss.


    Nebenbei: Ein Quad von KATHREIN lässt sich nicht nur mit Speisung einzig über low-horizontal mit 18 V / 0 kHz, wie das in der Kombination mit einem EXR der Fall ist, als Quattro-LNB verwenden, sondern dies würde auch mit einem für Quattro-LNBs ausgelegten Multischalter mit Versorgungsspannung < ca. 15 V dann funktionieren, wenn man nicht exklusiv über low-horizontal speist, sondern über low-vertical.
     
  9. EugenBraun

    EugenBraun Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multiswitch von Kathrein EXR158 kompatibel mit QuadLNB 416 von FUBA

    Ok,

    das hilft mir sehr weiter.

    Vielen Dank für die umfangreiche Erläuterung.

    Grüße

    Eugen Braun
     

Diese Seite empfehlen