1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multiswitch macht Probleme!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sNeb, 25. Mai 2008.

  1. sNeb

    sNeb Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo !

    Ich bin relativ neu im Geschäft des Digitalen Fernsehens.

    Folgende Sachlage :

    Wir hatte bisher nur Analoger Satellitenempfang. Hatten da 2 LNC, waren glaub Twin/double[?], also jeweils mit 2 Anschlüssen. Die waren mit dem Multiswitcher SEW 4085 verbunden, an dem die Endgeräte hingen.
    Jetzt wollten wir auf Digital umstellen und haben uns den Kathrein UAS 585 gekauft. Die Montage hat super funkioniert. Ausgänge alle an den Multischalter angeschlossen wie in der Anleitung beschrieben. Dann Receiver angestellt aber nur ein Signalstärke von 38% und Signalqualität von 0%. Irgendwas stimmte also nicht. Dann etwas herumgeforscht und Beiträge gefunden in denen was von DC Blockern steht, weil der LNC nur eine Stromquelle braucht und die normal über den Multischalter empfängt.
    Also beim Receiver die LNC Stromversorgung ausgeschaltet. -> 0% und 0%.
    Die Eingänge am Multischalter nachgemessen : 12V - 0V - 18V -18V.
    Also müsste LNC eigentlich Strom bekommen. Ist bei den 0V ein Eingang/Ausgang kaputt? Dann noch herausgefunden, dass der LNC selbst anscheinend ein Multischalter ist.
    Um das ganze zu verkürzen :

    Habe jetzt meinen Receiver (digital) direkt an einen Ausgang des LNCs angeschlossen.LNC mit Strom versorgen im Receiver an. Signalstärke 90% und Signalqualität 80%. Den analogen Receiver aus dem keller auch direkt angeschlossen. Läuft alles wie gewohnt. Versorgt der Analoge den LNC ebenfalls mit Strom ? Ich dachte der LNC braucht nur eine Stromversorgung daher auch die DC Blocker am Multischwitcher?

    Kann es sein, dass der Multischalter nicht mit dem LNC kompatibel ist oder was muss ich dafür tun ? Sind die DC Blocker eine Hilfe ? Und was passiert
    wenn ich mehrer Digitalreceiver an den LNC direkt anschliese und die alle LNC Strom versorgen an sind ? Geht da nicht mein LNC kaputt ?

    Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen, die ganzen Sachen zu verstehn.

    Grüße
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Multiswitch macht Probleme!

    Dual

    Das UAS 585 ist ein Quad-LNB, kein Quattro. Es ist nicht für den Betrieb mit einem Multischalter vorgesehen, hat daher einen Multischalter integriert.
    Du musst die Sat-Empfänger direkt ans LNB anschließen.

    Für Multischalterbetrieb brauchst du ein Quattro-LNB, kein Quad. Gut, es gibt auch Multischalter die mit Quad-LNBs zusammenarbeiten, aber ich an deiner Stelle würde das LNB zurückgeben und dann die korrekten Geräte kaufen.

    Dein uralt-Multischalter ist sicherlich auch nicht highbandfähig, d.h. den musst du auch austauschen.

    Gut, wenn du den Multischalter entfernst, wird es funktionieren. Besser ist aber die Kombination LNB/Multischalter, dann aber richtig mit Quattro-LNB und entsprechendem Multischalter.

    The Geek
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Multiswitch macht Probleme!

    Und als Ergänzung:
    - Die LNB Versorgungsspannung muß am Receiver IMMER eingeschaltet sein.
    - Das mit dem DC-Blocker fürs LNB hast du falsch verstanden. Dieses spezielle LNB (und NUR dieses Modell) kann man mit Hilfe von DC-Blockern (Du brauchst drei davon, wie es funktioniert ist in der Anleitugn zum LNB beschrieben) in ein Quattro-LNB verwandeln. Aber ich weiß nicht ob das mit jedem Multischalter funktioniert. Diese Sonderfunktion des LNBs ist eigendlich für die Nutzung mit einem speziellen Kathrein Multischalter gedacht.

    Ansonsten hat The Geek schon alles gesagt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2008
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multiswitch macht Probleme!

    Warum sollte der 4085 nicht Hi-Band-tauglich sein, wenn die vormalige Satumschaltung doch auch via 22 kHz-Ton erfolgte ?

    Das 585 darf nur über einen Zweig eine LNB-Spannung vom 4085 bekommen, ansonsten funktioniert es als Quad, und das kann dann nicht klappen.
     
  5. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Multiswitch macht Probleme!

    Wenn man das UAS485 oder UAS585 als Quattro LNB betreibt und die 3 Stk F-DC Blocker in den entsprechenden ZF Leitungen verwendet, kann man alle handelsüblichen 5/Xer Multischalter verwenden. Diese Funktion ist nicht auf "spezielle" Kathrein Multischalter beschränkt. Hatte selbst in dieser Konstellation billigste No-Name Multischalter am UAS485 betrieben
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Multiswitch macht Probleme!

    Das "geht evtl. nicht mit jeden" bezog sich darauf das ich nicht weiß ob JEDER Multischalter an HL 18 Volt ausgibt (Das LNB will laut Kathrein dort ja 15,5 - 19 Volt).
    Klar "versuch macht klug", aber wenns nciht geht dann sollte man hier mal prüfen. Und prinzipiell funktioniert es natürlich.

    Und das "spezielle Multischalter" bezog sich darauf das diese spezielen Kathrein Multischalter extra dafür vorgesehen werden und diese NUR an HL 18 Volt ausgeben so das man das LNB dort direkt ohne extra DC-Blcoker dran betreiben kann.


    Wobei ich an seine Stelle das LNB zurückgeben udn das richtige kaufen würde. Dann spart man ja sogar noch was (ich nehme an das Quattro ist billiger?).

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen