1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von shire, 18. Juni 2006.

  1. shire

    shire Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hallo!

    Nachdem sich auf dem Sektor der Festplatten-Receiver doch einiges getan hat, möchte ich mir den Technisat DigiCoder S2 zulegen. Dazu muß ich einen neuen Multischalter haben, der noch einen weiteren Ausgang hat. Ich schwanke im Moment zwischen diesen beiden Geräten:

    Spaun SMS 5609 NF (passive Terrestrik)
    Spaun SMS 5602 NF (aktive Terrestrik)

    Vielleicht noch einiges zu unserer SAT-Anlage:

    Die Schüssel befindet sich aussen an unserer Hauswand (Dachboden). Direkt im Dachboden dahinter ist an einem Quad-LNB eine digitale Verteilermatrix angeschlossen (HNE - Multischalter 996014 5/4). Das Gerät hat ein integriertes Netzteil. An dem terr. Eingang befindet sich eine Box (WISI) mit einem ebenfalls eingebauten Netzteil. Das Gerät hat zwei Eingänge. An UKW/FM ist eine Radioantenne angeschlossen und an UHF eine analoge TV-Antenne. Die TV-Antenne soll entfernt werden, da sie für den ursprünglich geplanten Empfang von regionalen Sendern nicht mehr gebraucht wird. Das Radiosignal wird aber wie bisher benötigt.

    Angeschlossen sollen werden:

    2 x TV (Technisat DigiCoder S2)
    1 x Radio
    1 x TV (Analog - Kathrein Settop-Box)

    Diese Geräte sind über kurze Kabelstrecken mit guten Kabeln und wenigen bis keinen Unterbrechungen angeschlossen.

    1 x Verteilerdose mit angeschlossenem Radio und analoger Kathrein Settop-Box)

    Die Kabel zur Dose sind alt und nicht austauschbar.

    Meine Fragen:

    1. Kann ich die Box (WISI) bei der Verwendung der Verteilermatrix mit aktiver Terrestrik weglassen, wenn nur das Radiosignal eingespeist werden soll?

    2. Wie sieht es mit der Installation an sich aus? Laut SPAUN muß der Drehknopf für das LNB auf 12v bei der Verwendung eines Quad-LNBs gestellt werden. Ich bin mir aber nicht sicher, wie ich die anderen Regler justieren soll. Geht das nach Augenmaß, oder muß da ein Techniker mit Meßgeräten ran?

    3. Macht es generell mehr Sinn das eine oder andere Gerät zu nehmen?

    Danke Euch.

    Bye.
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Multischalter?

    Da ist der SMS 5602 NF die richtige Wahl. Der terr. Eingang hat einen Verstärker, damit kann der WISI-Kasten entfallen.
    Zudem bietet nur dieses Gerät (von den beiden) die Möglichkeit Quad-LNB richtig anzusteuern.
    Genaue Anleitung unter: http://www.spaun.de/pdf/sms5402nf-sms5602nf-sms5802nf-sms51202nf-sms51602nf.pdf
    Für die nicht geeignete Varinate http://www.spaun.de/pdf/sms5409nf-sms5609nf-sms5809nf-sms51209nf-sms51609nf.pdf

    Insgesamt bleibt aber die Empfehlung, mittels Pegelmessung die Anlage analog richtig einzustellen. Für den digitalen Bereich wäre eine Einrichting der Schüssel und des LNB mittels digitalem Messempfänger sinnvoll, da nur mit solchem Gerät die Bitfehlerrate bestimmt werden kann, und die ist ausschlaggebend für die Signalqualität.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen