1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter --> Wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jam11, 3. Juni 2006.

  1. jam11

    jam11 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo,

    wollte zuerst auf DVB-T umsteigen, aber da ich keine Zimmerantenn nutzen kann und Außen-und Dachantennen mir zu teuer und zu aufwändig zu montieren sind, möchte ich meine virh. SAT-Anlage erweitern.

    Folgendes::
    ich habe eine Sat-Schüssel mit einem Digital-Doppel-LNB. Jedes Kabel versorgt eine Wohnungseinheit (Zweifamilienhaus). Jetzt möchte ich in einer Wohnung einen Multischalter einsetzen, um noch einen weiteren unabhängingen Anschluss zu erhalten. Frage: Welchen Multischalter muss ich einsetzen? Und wie muss ich es verbauen bzw. anschliessen? Irgendwie blicke ich da nicht durch. Wer kann mir weiterhelfen?

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Gruß
    jam11
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    Du musst den LNB erneuern, ein Quad-LNB hat 4 Anschlüsse wo bis zu 4 Receiver direkt angeschlossen werden können, das eine Kabel von Deinem Nachbarn wird wieder angeschlossen und die restlichen 3 Anschlüsse stehen Dir zur freien Verfügung.
    Oder habt ihr schon einen Multischalter im Einsatz? Und wieviele Receiver werden versorgt?
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    entweder du kaufst einen QUAD LNB und kannst damit 4 receiver direkt versorgen, oder noch besser ( weil auf dauer stabiler und störunanfälliger ) einen QUATTRO LNB mit aktiven MS. vom spiegel verlegst du dann 4 kabel bis zum montageort des MS und von da die kabel zu den gewünschten standorten der receiver.
     
  4. jam11

    jam11 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    also, einen Multischalter haben wir noch nicht im Einsatz.

    Ich möchte und kann auch nicht vom Dach aus durch ganze Haus neue Kabel ziehen. Das Kabel, welches für uns bestimmt ist, endet im Wohnzimmer. Von dort aus möchten wir ins Schlafzimmer, welches sich dierkt neben dem Wohnzimmer befindet. Mein Gedanke ist welcher, dass bevor das Kabel zum Receiver vom Wohnzimmer geführt wird, ein Multischalter zwischengeschaltet wird. Vom MS geht dann ein Kabel zum Receiver Wohnzimmer und eins zum neuen Receiver Schlafzimmer. Also kein komplett neu verlegen der Kabel. Sondern nur Erweitern mittels MS. Geht das nicht?

    Wenn ich einen QUATTRO LNB mit aktiven MS einsetze wieso muß ich dann zusätzlich noch einen MS haben? Oder andersherum. Tauche ich den LNB gegen einen mit eingebauten MS, und setze unten im Wohnzimmer noch einen MS, funktioniert es dann? Ohne neue Kabel zu verlegen? Ach ja, warum schreibt Ihr immer von Quad???? Das sind doch dann 4 Anschlüsse...oder nicht?

    Fragen über Fragen...und ich dachte es wäre so einfach....:(
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    das geht so nicht
    es gibt Quad LNB die haben einen MS integriert ( manche bezeichnen diese LNB auch als Quattro switch LNB ). an diesen LNB kannst du maximal 4 receiver betreiben. du musst dann also mit 4 kabeln vom LNB nach unten in deine wohnung gehen. die bessere lösung ist allerdings einen Quattro LNB und einen aktiven MS zu kaufen. da müssen 4 kabel vom LNB zum aktiven MS verlegt werden ( der auch noch einen stromanschluss erforderlich macht ). von dort gehen dann ( je nach ausführung des MS XX kabel zu deinen endgeräten.
    alle anderen lösungen sind für den hausgebrauch eines einzelnen finanziel aufwändiger und zt nicht realisierbar. siehe dazu einkabellösung oder destacker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    du musst das dir so vorstellen. es gibt 4 ebenen über die die signale übertragen werden. das LOW band und das HIGH band mit jeweils einer horizontalen und einer vertikalen polarisation. auf jeder dieser 4 ebenen werden proggis übertragen. bei einem Quattro LNB werden diese 4 ebenen einem MS zugeführt und da praktisch vermischt und auch wieder aufgeteilt für die einzelnen teilnehmer. soll heissen je nach dem was du am receiver für ein programm auswählst, so schaltet dir der receiver mittels verschiedener signale den weg frei zum gewünschten teil der 4 ebenen.
    beim QUAD LNB ist der MS praktisch schon eingebaut. es stehen dir also an jedem der 4 anschlüsse alle 4 ebenen zur verfügung. dabei ist es aber nun unmöglich, dass mehrere teilnehmer auf dieses signal zugreifen können, weil sich sonst diese steuersignale in die quere kommen würden.
     
  7. jam11

    jam11 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Multischalter --> Wer kann mir helfen?

    *Schade*

    vielen Dank für Eure Antworten, dann muss ich mir wohl doch einen neuen Platz (nicht Dach) für eine Schüssel suchen und die dazugehörigen Kabelwege. Ist immer noch einfacher als im Dachboden die ganzen Wände vom Mieter aufzreissen.
     

Diese Seite empfehlen