1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter Unitymedia-Signal einspeisen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von joe cocker, 19. Juli 2017.

  1. joe cocker

    joe cocker Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forengemeinde,

    Ich hätte da mal eine Frage zur Signaleinspeisung am terrestischen Eingang meines Multischalters:

    Ich habe auf dem Dachboden einen Multischalter "Best Germany Multischalter SQMS 5/8" ( Best Germany Multischalter SQMS 5/8 ).
    Im Keller habe ich einen 2play-Anschluß von Unitymedia (Telefon + Internet). Bei sehr schlechtem Wetter (Hagel, Starkregen, Schnee) habe ich manchmal das Problem, das das Sat-Signal gestört ist. Da mein Fernseher 3 eingebaute Tuner hat, spanne ich dann ein Koaxkabel quer durch die Wohnung und kann über die TV-Buchse des Unitymediaanschlusses fernsehen.
    Da vom Keller aus noch ein Koaxkabel bis zum Multischalter liegt, stellt sich mir die Frage, ob es möglich ist, von der TV-Dose des Unitymediaanschlusses das Signal an dem terrestischen Eingang des Multischalters einzuspeisen. Somit über dasgleiche Kabel zum Fernseher sowohl Sat, als auch bei Bedarf Kabelfernsehen zu empfangen.
    Momentan habe ich das Satkabel allerdings direkt am TV angeschlossen, ohne Satdose. Müßte ich auf jedenfall eine Dose montieren und bei Bedarf umstecken ? Welche (gut und günstige) Antennendose wäre zu empfehlen ? Kann man vielleicht sogar irgendwie das Internet über diese Leitung (en) verteilen ?

    Ich würde mich über Lösungen freuen.

    Viele Grüße JOE
     
  2. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Joe,

    und Willkommen im Forum!

    Unabhängig von der technischen Realisierbarkeit, liegt hier schon ein erstes Problem:
    Da es sich "lediglich um einen 2-Play-Vertrag" handelt, wäre dies ein Erschleichen von Leistungen. Soweit ich weiß, setzen die 3-Play-Angebote (Internet, Telefon & TV) zwingend einen Kabelanschluß-Einzelnutzervertrag voraus, der monatlich ~20/21 Euro liegen dürfte (also das "on top").

    Wäre es nicht besser, hier nochmals anzusetzen, um aus der vorhandenen Anlage noch ein bißchen mehr an Qualität herauszukitzeln? Beschreibe doch bitte mal Deine Anlage genauer (den Multischalter kennen wir ja schon). Gerne auch mit Bildern (sagen meist mehr aus, als tausend Worte)...
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Den Antennenaufwand u. verfügbare Programme prüfen: DVB-T2 Empfangs-Check
    Einfachere Einspeisung von einer DVB-T Antenne (mit Verstärker)
    in den Multischalter, preiswerter als ein Kabel-TV Vertrag.
    DVB-T funktioniert auch noch bei extrem schlechtem Wetter,
    diverse DVB-T Antennen-Empfehlungen -> DVB-T2 in Nordrhein-Westfalen
    Mit einem XORO HRT 8770 Twin DVB-T2 HD PVR-Receiver könnten mit einem
    Pay-TV Abo (69 €/a) zwei verschlüsselte HD-Programme (parallel) genutzt werden,
    einfach mit der TV-Fernbedienung auf den HDMI-Eingang umschalten.
    Natürlich könnte bei Schlechtwetter auch auf das private Pay-TV Werbe-Fernsehen
    verzichtet werden, dann DVB-T2 HD zusatzkostenfrei im DVB-T2 TV-Gerät nutzen.
    Mit Sat-TV sind die Privaten SD-Programme unverschlüsselt u. frei nutzbar.

    Für die Internet-Verteilung im ganzen Haus > Devolo DLAN Pro 1200+ Wifi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2017
  4. joe cocker

    joe cocker Neuling

    Registriert seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hatte eigentlich nur Antworten auf den "Notfall" erwartet.
    Warum sollte das ein Erschleichen von Leistungen sein ? Dann dürfte aus der Buchse ja kein TV-Signal kommen.....

    Zu meiner Sat-Anlage:
    Schüsse: ASTRO ASP 85 ( baugleich mit Fuba DAA 850 )
    Quattro-LNB: Inverto Quattro Ultra IDLB-QUTL40 0,2DB
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Selbstverständlich ist das Erschleichen von Leistungen, auch wenn es nur für den "Notfall" ist.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn Du dafür nicht bezahlst schon, sonst aber nicht.
     
  7. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Genau das. Ich hatte testweise einen USB Receiver angeschlossen und wurde angerufen. Ergo die kriegen das raus. Bei mir soll nun ein Techniker den TV Empfang sperren aber noch hat sich niemand gemeldet.


    Lutz
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Dann hättest du vermutlich noch einen Blocker für den Rückkanal einfügen müssen.
     
  9. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Aha.

    Lutz
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Normale Receiver haben aber keinen Rückkanal, da wird nichts gesendet. Ergo bekommern die das unmöglich raus! Anders ist das wenn man den Internetanschluss nutzt (was aber normal auch nicht funktioniert).

    Anrufen kann da auch keiner da sie ja keine Telefonnummer des Anschlußinhabers haben.
     

Diese Seite empfehlen