1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter und Weiche möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Terker, 13. September 2015.

  1. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo, :)


    wir sind in folgender Situation. Kürzlich mussten wir einen zusätzlichen SAT-Receiver von einem Pay-TV-Anbieter installieren.

    Um weiterhin zusätzlich unsere alte SAT-Dreambox als zweiten Receiver verwenden zu können, müssen wir also jedes Mal das SAT-Kabel umstecken.

    Jetzt habe ich gelesen, dass es SAT-Weichen gibt, mit denen prinzipiell eine Nutzung von 2 Receivern bei abwechselndem Betrieb möglich ist (einige Schwierigkeiten sollen sich Erfahrungsberichten zufolge aber bei einigen Modellen ergeben, wenn ein Gerät in den Standby geht).

    Nun erfolgt die SAT-Zuspeisung aber nicht über ein Single-LNB, sondern über einen Multischalter der Firma Spaun, SMS 5587 UI (1 Satellit Astra 19,2, Verteilung auf 6 Anschlüsse von 8 möglichen).

    Gibt es eine einfache Lösung, um den Alternativbetrieb zwischen der Dreambox und dem PayTV-Receiver in die Praxis umzusetzen?


    Für Anregungen wäre ich wirklich dankbar. :winken:
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Hallo,
    dass was du meinst ist wohl ein SAT Vorrang-Schalter z.B.:
    http://www.amazon.de/Wentronic-SAT-...42167351&sr=1-1&keywords=Vorrang-Schalter+sat


    Aber da du noch zwei Ausgänge an den Multischalter frei hast, kannst du dir auch über ein Destacker Gedanken machen z.B.: http://www.amazon.de/dp/B00PUKSKHK/...N=B00PUKSKHK&ascsubtag=m-oUNJ2JPnmhlgVpZY14mw
    Das ist dann ein Einkabelsystem, müssen die Receiver aber unterstützen.
    Hier hast du dann zwei vollwertige Ausgänge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2015
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Verwechslung mit "Unicable"? Der Einsatz von Stacker/Destacker setzt im Gegensatz zu "Unicable" keine spezielle Eignung der Empfangsgeräte voraus. Dafür müssen im einkabligen Abschnitt zwischen Stacker und Destacker Frequenzen > 3500 MHz übertragen werden.
     
  4. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Leute, bitte nicht so kompliziert............
     
  5. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    @Meyer2000


    Erstmal danke für die beiden Vorschläge.


    Die SAT-Vorrangschaltung ist die günstigere Lösung und wahrscheinlich auch die erste Option.
    Der Stacker/Destacker scheint eine elegante Lösung für den gleichzeitigen Betrieb zu sein. Kostet zwar etwas mehr, wäre aber vielleicht ebenfalls eine Lösung.

    Soweit ich es verstehe könnte man 2 „Subscriberoutputs“ (anstelle der LNBs) nehmen, sie an den Stacker anschließen, das Signal dann über das verlegte Kabel zum Destacker leiten und dort dann beide Receiver verwenden.


    Eine Frage habe ich aber immer noch zur Übertragungsfrequenz, denn die scheint tatsächlich im Bereich 5-3550 MHz (Output Stacker: 5-3550 MHz mit „F“ High Quality Connector, Input De-Stacker: 5-3550 Mhz, gelesen auf johansson.be) zu liegen.




    Dabei stellt sich für mich die Frage, was ein „F“ High Quality Connector ist, würde das verlegte Koaxialkabel da als Leitung ausreichen?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Die total unkomplizierte Lösung sehe ich nicht. Auch der einfach zu installierende Vorrangschalter hat seine Tücken. TE Terker hatte selbst auf eine aktive LNB-Spannung im (scheinbaren) Standby hingewiesen.

    Um welche Receiver geht es denn (Twinreceiver von Sky?), und ist in der Nähe des SMS 5587 UI Netzstrom vorhanden?

    Sekt oder Selters. Oder: Da noch zwei Ausgänge am SMS frei sind, würde ich dann, wenn die kleine Lösung mit dem Vorrangschalter nicht reicht, eher statt Stacker / Destacker an zwei den (billigeren) UCP 30 an drei Multischalter-Ausgängen anschließen. Die Receiver müssen dann zwar Unicable können, und man braucht Netzstrom für das Netzteil des UCP. Dafür versorgt der UCP 30 aber gleich drei Tuner, und die höchste Kabelübertragungsfrequenz liegt mit 1680 MHz niedriger als bisher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  7. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Hallo, erstmal danke für die weiteren Anregungen.;)

    Also am Multischalter gibt es noch eine Steckdose.

    Mein aktuelles Receiver-Set

    a) Dreambox 800 SE
    b) Pace S HD 201

    Ich glaube während der Installation gesehen zu haben, dass der neue Receiver Unicable-fähig ist. :) Bei der Dreambox hab ichs noch nicht herausgefunden.:confused:

    Anzumerken ist, dass der Receiver b) möglicherweise umgetauscht werden muss, weil die Smartcard im Leser scheinbar unter einem Kontaktfehler leidet (ständig Fehler 303/304/336: drückt man die SC mit etwas Druck in den Leser klappt es aber, bastle gerade mit einem Klebestreifen rum).

    Eventuell könnte man da auch einen Modellwechsel vornehmen. Die Auswahl der angebotenen Receiver ist ja leider nur klein. :( Ich habe mich noch nicht an das neue Gerät gewöhnt, aber so ganz gefällt mir das aktuelle Gerät noch nicht.
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Der Pace S HD 201 kann Unicable. In den Einstellungen nennt sich das "Ein-Kabel-SatCR". Und es ist ein Twinreceiver. Bedeutet: Selbst abgesehen von der Dreambox hättest Du mit Stacker/Destacker oder Unicable einen Vorteil, weil beide Tuner voll und nicht nur eingeschränkt parallel nutzbar wären.

    Die DM 800 SE kann auch Unicable. Je nach Image ist es aber noch nötig, das Plugin "satelliteequipmentcontrol" zu installieren und Timing-Parameter anzupassen – ist aber keine Kunst, Werte findet man im Netz. Alle drei Tuner von beiden Receivern wären mit dem UCP 30, aber nicht mit Stacker/Destacker voll nutzbar. Zur Aufteilung vom UCP auf Sky-Kiste und Dreambox wäre noch ein diodenentkoppelter 2-fach Verteiler wie z.B. Axing SVE 2-01 nötig (nur 2-fach, weil der Pace auch im SatCR-Betrieb intern durchschleift).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2015
  9. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Danke für die wertvollen Hinweise. :winken:

    Eine Frage habe ich aber noch, warum reicht ein 2-fach-Verteiler, würde gegebenfalls die Anschaffung eines 3-fach-Verteilers noch weitere Optionen bieten (rein theoretisch: könnte man damit 2 Receiver mit der SAT-CR-Pace-Funktionalität ohne Einschränkungen betreiben und eine Dreambox)?
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter und Weiche möglich?

    Mit einem 3-fach Verteiler könnte man grundsätzlich drei Receiver betreiben. Das macht aber wenig Sinn, solange dieser Verteiler nur vom UCP 30 versorgt wird:

    Der Sky-Receiver ist ein Twin, den man überdies, selbst wenn man es wollte, nicht sauber so konfigurieren kann, dass er im Unicable-Betrieb nur einen seiner beiden Tuner verwendet. Weist man der Sky-Kiste aber zwei Umsetzungen / Frequenzen des UCP 30 zu, bleibt nur noch eine für zwei weitere Receiver übrig, die dann nur abwechselnd zu nutzen sind.

    Unicable kann vom Protokoll her bis zu acht Tuner uneingeschränkt mit dem Angebot von zwei Satellitenpositionen versorgen. Dafür braucht man aber einen anderen Aufbau als mit einem UCP 30.
     

Diese Seite empfehlen