1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter und eine terrestrische Aktivantenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ultravoxde, 25. Juni 2005.

  1. ultravoxde

    ultravoxde Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo

    Möchte demnächst die Sat-Anlage meiner Eltern modernisieren.
    Es wird ein Multischalter für 2 Satelliten eingebaut, also 9/4 oder 9/8 Version.
    Für den terrestrische Empfang soll die vorhandene Antenne eingesetzt werden.
    Es handelt sich um eine kleine Antenne mit Verstärker (32 dB).
    Antenne ist unter dem Dach eingebaut.
    Die Spannungsversorgung erfolgt über den Antennenkabel,
    Netzteil (12V am Ausgang) ist direkt neben dem TV Gerät.

    Kann ich so eine Antenne direkt an einem Multischalter anschlissen?
    Und wie schlisse ich die Spannungsversorgung an?
    Direkt an der Antenne (wird dann aber auch an dem terrestrischen Eingang des Multischalters liegen)?

    Oder soll ich lieber eine passive Antenne montieren und die dann an einem Multischalter mit Verstärker anschlissen?
    Ist der EMP Centauri S. 155-CP dafür geeignet (Spaun sind mir doch zu teuer).
    Auf der Herstellerseite (http://www.emp-centauri.cz/ger/index1.htm) wird aber keine Verstärkung angegeben,
    nur dass die Durchlassdämpfung bei der Version mit Verstärker bei 0 dB liegt und bei der Version ohne Verstärker bei 16 dB.
    So wie ich es verstanden habe, werden bei die aktiv Version nur die Durchgangsverluste minimiert,
    das Signal selbst wird aber am Ausgang nicht besser, also nicht Verstärkt. Oder sehe ich das falsch?

    Welche Lösungen habe ich, wenn ich nicht nur die Leitungsverluste minimieren will,
    sonder mein Antennesignal (nur terrestrisch) zusätzlich verstärken will.
    Eine große Antenne unter dem Dach kommt leider nicht in Frage.

    Danke an alle für konstruktive Vorschläge.

    Gruß
    Joachim
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multischalter und eine terrestrische Aktivantenne?

    Eine terrestrische Antenne ließe sich natürlich weiterhin nutzen und verteilen. Man muss nur einige Dinge beachten. Generell soll ihre Antennenspannung (Pegel) den der Sat-ZF nicht übersteigen, sie liegt im Regelfall etwas darunter, um so eine negative Schräglage inkl. der dann möglichen Mischprodukte zu unterbinden. Da man immer davon ausgeht, daß der beste Verstärker immer die Antennne selbst ist, empfiehlt sich daher eine passive Antenne. Meine Überlegung geht in Richtung einer VHF/UHF-Breitbandantenne, die einer aktiven Zimmerantenne überlegen sein dürfte. Eine solche Breitbandantenne nimmt nicht den Raum einer großen Yagi ein. Ich denke da z.B. an die HD 35 von Kathrein.
    Eine Durchgangsdämpfung von 16 dB ist ziemlich hoch und nicht empfehlenswert. Die generelle Funktion aktiver Multischalter ist hauptsächlich die Minimierung der selbigen, es gibt Multischalter, die daneben das Signal noch um einige dB anheben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Multischalter und eine terrestrische Aktivantenne?

    Falschläufer, sorry

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2005
  4. ultravoxde

    ultravoxde Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Multischalter und eine terrestrische Aktivantenne?

    Hallo

    => digiface
    Vorauf bezieht sich deine Antwort?

    Gruß
    Joachim
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Multischalter und eine terrestrische Aktivantenne?

    Sorry, das war ein Falschläufer! :winken:

    digiface
     

Diese Seite empfehlen