1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sth70, 29. Juli 2010.

  1. sth70

    sth70 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    das ich einen Spaun 5/8 Multischalter kaufe steht schon fest, nur:
    wo sind für einen Laien erklärt, die Unterschieder der Mulischalter:

    1. Spaun SMS 5808 NF (€ 110) und

    2. Spaun SMS 5803 NF (€ 150) ??

    ich will ihn an eine Alps Quattro hängen um 6-8 Teilnehmer zu versorgen.
    Kann ich mir die € 40 sparen oder lieber nicht.

    Grüße
    sth70
     
  2. Giovi

    Giovi Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Guten Tag an alle !!
    Ich habe eine Hausanlage mit 2 quattroLNB und Kabel-TV... und ein Chess multischalter 9/16 alles hat wunderbar funktioniert 6 Jahre lang. Der Blitz kam, multischalter futsch.
    Jetzt habe ich mir einen Opticom 9/16 von Isarlohn senden lassen da ging der (terrestriche) KabelTV nicht . Habe einen zweiten senden lassen .. der terrestiche geht auch nicht. Was mache ich falsch ???
    Kan mir jemand mit einem Rat helfen ???
    im voraus dankeschön
    Giovi
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Servus,

    der SMS 5808 NF sollte für dich voll und ganz ausreichen.

    Der teurere SMS 5803 NF hat eine höhere Verstärkungsleistung sowohl für den Terrestrikzweig als auch bei Sat (nur nötig bei sehr hohen Kabellängen) und zusätzlich je einen Dämpfungsregler für Terrestrik, Low- und Highband was du ohne professionelles Mess-Equipment sowieso nicht vernünftig einstellen kannst.


    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2010
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Möglich, dass der alte MS eine aktive Terrestrik hatte und der neue nicht und deshalb kein Signal mehr an den Dosen ankommt. Hier sollte ein kleiner Hausanschluss-Verstärker zwischen Übergabepunkt und Multischalter helfen, sofern es sich wirklich um Kabelfernsehen handelt.

    Sollte es sich um eine terrestrische Antenne handeln, keinesfalls ein Hausanschlussverstärker sondern einen entsprechenden Mehrbereichsverstärker für Empfangsstellen verwenden.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.734
    Zustimmungen:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Diese Frage hast du schon ein mal gestellt.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4230330-post36.html
    Willst du in 2 Threads schreiben?
     
  6. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Ich sehe schon 5 und es werden immer mehr!
     
  7. Giovi

    Giovi Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Virlrn Dank lieber Wolfgang !
    Ich denke dass ich den Opischeisum für 97,00€wegwerfe und mir wieder einen Che.... für
    für 139,00 kaufge.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Wow, die ersten 5 Beitäge überhaupt im Forum und alle mit dem gleichen Inhalt irgendwo in einen Beitrag reingehackt der damit nix zu tun hat.

    Und zum neuen gewünschten Schalter sage ich dir es mal kurz "vom Regen in die Traufe" !

    Und wenn man keine richtigen Daten reinschreibt (wenn interessiert es wo der Schalter her ist ?) dann kann man auch auf keine vernünftigen Antworten hoffen.

    P.S. schreib "Chess" ruhig aus !
     
  9. BlueSat

    BlueSat Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    hi,
    dann möchte ich auch gleich mal nach dem "richtigen" Spaun-MS fragen:

    Meine neue Anlage wird aus einer Schüssel von Kathrein (CAS90) und einem LNB entweder von Kathrein (UAS 584) oder ALPS (BSTE 9) bestehen und 4Tln wären vollkommen ausreichend.
    Da aber die beiden 4Tln-MS von Spaun (5409 + 5402) nicht mehr produziert werden bzw. nur auf Anfrage lieferbar sind, habe ich die 6-Tln-MS ins Auge gefasst, nur welchen genau weiss ich noch nicht und bräuchte noch eine Entscheidungshilfe.

    Die Koaxkabel sind zum Teil bis zu ca. 25-30m lang.
    Terrestischen Ein-/Ausgang bräuchte ich nicht, aber wie wichtig/gut sind denn die regelbaren Sat-Eingänge?

    Welche dieser Modelle wäre die optimale Wahl bzw. wo sind denn die Unterschiede?

    SMS 5608 NF Standard Klasse 5/6 für 1Sat. (108,-)->

    Spaun SMS 5608 NF Standard-Klasse - Multischalter 5/6 für 1 Satellit - BFM Sat-Shop

    SMS 5603 NF Komfort Klasse 5/6 für 1Sat. (138.-) ->

    Spaun SMS 5603 NF Komfort-Klasse - Multischalter 5/6 für 1 Satellit - BFM Sat-Shop

    SMS 5607 NF Light Klasse 5/6 für 1Sat. (65,-) ->

    Spaun SMS 5607 NF Light-Klasse - Multischalter 5/6 für 1 Satellit - BFM Sat-Shop

    Vielen Dank
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Multischalter (Spaun) Unterschiede ?

    Servus,

    wenn du wirklich nur 4 Teilnehmer und keine Terrestik brauchst, greife zum UAS585. Das ist ein Quad-LNB und du kannst die vier Teilnehmer direkt anschließen.

    Vorteil: Soll die Anlage erweitert werden, kann ein normaler Multischalter eingesetzt werden! Legt man nur auf Horizontal Low eine Speißespannung an (den Rest mit F-DC-Blockern versehen), fällt das LNB auf Quattro-Funtionsumfang zurück, also gleich dem UAS 584.

    25-30m Kabellänge sind übrigens bei ausreichend geschirmten Sat-Kabeln überhaupt gar kein Problem, schon gar nicht an einer CAS90.

    Von der Verwendung eines nicht Kathrein-LNBs würde ich absehen. Die Kathrein LNBs sind nämlich sogar von Alps, allerdings ist das original Kathrein-Gehäuse doch deutlich stabilder und solider als ein Standard-LNB in einer zwingen notwendigen Adapter-Halterung. Sonst kannst dir gleich nen Spiegel mit ner normalen 40mm-Aufnahme kaufen, Fuba oder Gibertini.

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen