1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter oder Monoblock Quad LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frealk, 12. Dezember 2012.

  1. frealk

    frealk Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier und bräuchte Hilfe bei der Entscheidung, welches Satellitensystem ich in meinem bald entstehenden Haus verbauen soll.
    Es sollen max. 3 Receiver mit 2 Satelliten versorgt werden (Astra 19,2 und Hotbird 13,0). Die Leitungen müßten vom Dach ins Erdgeschoss gezogen werden und von dort geht dann alles in die einzelnen Räume!

    Ich habe mich informiert und 2 Varianten zusammengestellt.

    Variante 1: (Kosten = 355,- €)

    1. TechniSat SATMAN 850 Plus schiefergrau - RAL 7016 (85cm Alu-Spiegel mit Halterung 440 für 40mm LNB) 38,2dBi
    2. MTI AP84 XT2EBL Supreme Line - Universal Quattro LNB für Multischalter (2x)
    3. Kreiling KR 9-4 MSK - Multischalter 9/4 für 2 Satelliten (kaskadierbar/erweiterbar)
    4. Interkabel AC 400 Multi-Core - Koax - Quattrokabel - 110dB Schirmung (10 Meter) 4-farbig
    5. F-Stecker 7mm mit Dichtring
    6. F-Stecker 7mm
    7. TechniSat Multyfeed - Multifeed-Halter für 2.LNB (nur Astra 19 und Hotbird 13 Grad) für TechniSat SATMAN 850
    8. TechniSat LNB Adapter 440 für TechniSat Sat-Spiegel zur Umrüstung auf 40mm Feed
    9. DU 75DC - DC-entkoppelter Abschlusswiderstand (F-Abschluss) für Multischalter
    Variante 2: (Kosten = 191,50 €)

    1. TechniSat SATMAN 850 Plus schiefergrau - RAL 7016 (85cm Alu-Spiegel mit Halterung 440 für 40mm LNB) 38,2dBi
    2. Inverto Black Pro - 6° Monoblock Quad LNB 10556
    3. Interkabel AC 400 Multi-Core - Koax - Quattrokabel - 110dB Schirmung (10 Meter) 4-farbig
    4. F-Stecker 7mm mit Dichtring
    5. F-Stecker 7mm
    Variante 1 ist natürlich um einiges teuer!!!
    Ich habe gehört, dass ein Monoblock Quad LNB nicht so das Wahre sein soll (wegen Stromverbrauch, Qualität des Bildes,...). Doch der Preis ist natürlich verlockend.

    Falls ich mich für Variante 1 entscheiden sollte - wo soll ich den Multischalter platzieren? Oben an der Satellitenanlage oder unten im Erdgeschoss (wegen Qualitätsverlust des Signals).

    Wie würdet ihr euch entscheiden? Und mit welcher Begründung?

    Sind die Komponenten aus Variante 1 gut gewählt, oder kann man da evtl. etwas günstiger davon kommen?

    Freue mich auf Eure Antworten!

    Grüße
    frealk
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2012
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Nun, Du hast gar keinen Monoblock angegeben. In beiden Varianten hast Du den selben Quatto LNB drin.

    Ich würde Variante 1 bevorzugen.
    Den Multischalter in der nähe des LNB anbringen, wen es Möglich ist. funktionieren tut es aber auch wen er nicht dort ist, da Deine Kabelwege nicht allzu weit sind.

    Die Qualität des Bildes ist bei einem Quattro und bei einem Monoblock natürlich gleich. Das LNB hat mit der Bildqualität nichts zu tun.
    Multischalter Lösungen sind funktionssicherer.
     
  3. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    und erweiterbarer! Spätestens wenn du mal 3 Twin-Receiver verwenden möchtest.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Nicht dass es mit der SATMAN 850 nicht funktionieren würde, aber wenn dieser

    [​IMG]

    Multifeedhalter gemeint ist, so ist das nicht gerade eine optimale Lösung: Erstens muss man ein LNB in den Fokus nehmen und dafür das andere 6° schielen lassen, was man für die Kombination 13° + 19,2° nicht unbedingt machen sollte (Je 3° schielen ist besser.), und zweitens können LNB-Abstand und –Höhe nicht feinjustiert werden. Das sind ja gerade die Nachteile eines Monoblock-LNBs.

    Ich würde – sehr gutes P/L - eher eine Gibertini SE 85 + Multifeederweiterung MFP 2-40 kaufen.

    In der Nähe der Antenne macht die Verkabelung etwas weniger Arbeit, wenn es beim 9/4-Multischalter bleibt. Nur hat auch das MIT Supreme Line LNB mit bis 62 db schon eine höhere Verstärkung, so dass der max. zulässige Ausgangspegel des KR 9-4 überschritten werden könnte. Ich würde ein normalverstärkendes LNB (~ 55 db) wie ein Alps nehmen, das reicht immer noch für > 60 m zwischen LNB und Receiver.

    Verfügt das LNB über einen guten Wetterschutz, braucht man keine F-Stecker mit Dichtung. Die sind in Bezug auf die Signalübermittlung suboptimal. Zeitgemäß sind, wenn man nicht gleich Spezialwerkzeug kaufen will, zum Kabel passende Self-Install Kompressionsstecker.
     
  5. frealk

    frealk Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Hallo,

    erstmal dank für das schnelle Feedback. Damit hatte ich gar nicht so schnell gerechnet!
    Habe meinen ersten Post geändert. Für Variante 2 war folgendes LNB gedacht:
    Inverto Black Pro - 6° Monoblock Quad LNB 10556

    Also geht die Meinung ganz klar in Richtung Multischalter...

    @racerode
    welches ALPS LNB würdest du mir empfehlen?
    Mit dem Multifeedhalter hast du recht - da muss ich mich nochmal schlau machen.

    Danke

    Grüße
    Frealk
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Bei deiner Anlagenplanung auch darüber nachdenken, ob die zusätzliche Multischalter-Einspeisung von DVB-T, UKW (und evt. auch DAB+) sinnvoll ist? Überallfernsehen - Empfangsprognose - Empfangsprognose
    Vorteile: Einsparung von Twin-Receivern (jedes TV-Gerät kann heute DVB-T), und überall auch guter
    Radio Empfang. DVB-T wird von Unwetter kaum beeinflusst.

    An den Hauptnutzungsorten dann Vierloch- Twin-Antennendosen montieren und auch an eine LAN / Ethernet-Struktur denken (Vernetzung der Empfangstechnik ermöglichen).
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Monoblocks gibt es von Alps nicht, und Alps bietet auch nur ein Quattro-LNB an.

    Mit DAB wird die Wahl von Antennensteckdosen gar nicht so einfach: Etliche AV-Receiver haben ja inzwischen Kombituner für DAB+ & UKW und hiefür einen gemeinsamen Antenneneingang. Die meisten 4-Loch Twindosen haben aber keinen Ausgang mit UKW und DAB. Eine Ausnahme bildet die DB 54 von Wisi, bei der einer der beiden Terrestrik-Ausgänge breitbandig ist. Viel flexibler als mit einer 3-Loch Twindose wäre man aber auch mit der DB 54 nicht, da der zweite Terrestrik-Ausgang nur für UKW ausgelegt ist.

    Praktisch wäre eine 4-Loch Dose, die außer Sat direkt einen AV-Receiver mit UKW & DAB und gleichzeitig einen Receiver/TV mit DVB-T versorgen könnte. Ich kenne keine solche Dose. Dem Datenblatt nach könnte das die Delta STD 2400, aber die Daten werden angeblich schon seit Jahren falsch angegeben.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Vielleicht erfüllt diese Antennendose die Anforderungen, leider sind die Bereichszuordnungen
    auf TV-IEC und Radio-IEC unklar: Satix Antennendose 4loch Twin FD9 | elektropoint24.de
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter oder Monoblock Quad LNB

    Das Sortiment von Transmedia hatte ich auch schon durchforstet. Dort sind für die FD 9 die Frequenzbereiche etwas anders aufgelistet, und der Übergangsbereich mit einer höheren Dämpfung reicht bis 174 MHz. So oder so deutet für mich eine höhere Anschlussdämpfung in einem Übergansbereich auf eine selektive Auslegung der Anschlüsse. 100%ig klar finde ich die Angaben aber auch dort nicht.
     

Diese Seite empfehlen