1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter oder Diseqc-Schalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sterneregen, 1. März 2017.

  1. sterneregen

    sterneregen Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    seit einigen Jahren betreibe ich eine Wavefrontier T90 mit 7 LNBs (3 werden zurzeit nicht genutzt). Leider ist mein Smart 17/4 Multischalter kaputt gegangen.

    Eigentlich wollte ich einen Jultec JRM1708T kaufen. Da dieser recht teuer ist und wir maximal 4 Receiver anschließen werden, habe ich als Alternative eine Lösung mit 4/1 Diseqc Schaltern in Betracht gezogen. Dies wäre voraussichtlich 200 EUR günstiger.

    1. Gibt es empfangstechnisch Argumente für oder wider eine der beiden Optionen?

    Es sollen 9°, 13°, 19° und 28,2° empfangen werden. Bei letzterem muss ich noch testen, ob ich den Spot Beam empfangen kann. Darüber hinaus würde ich gerne ausländische Live Sport Übertragungen sehen (Free TV oder Biss). Falls es noch weitere interessante Satelliten mit Sport oder deutschen/englischen Sendern gibt, würde ich auch diese antesten. Die vier erst genannten Sats sind unverzichtbar. Die anderen wären eine schöne Beigabe, auf die ich notfalls komplett verzichten könnte.

    2. Welche Satelliten könnt ihr noch empfehlen? 7° und 42° scheinen interessant zu sein, wobei 7° sehr nah am für mich wichtigen 9er liegt. Da ich im Sommer vermutlich auch den Mittelfokus auf 28,2° verschieben möchte, weiß ich nicht, ob es dann bei 7 und 9° zu Problemen kommt.

    Entweder kaufe ich den besagten Jultec Multischalter oder drei 4/1 Diseqc Schalter + einen 8/1 oder 10/1 Diseqc Schalter. Die Smart/Inverto Quattro LNBs würde ich dann gegen Inverto Quads und Single LNBs tauschen. Zudem möchte ich die gesamte Verkabelung neu machen (Markenkabel mit Kompressionssteckern).

    3. Gibt es bis auf Spaun noch andere empfehlenswerte Hersteller? Insbesondere bei den 8/1 oder 10/1 Schaltern muss ich ja eine Alternative finden. Die günstigen scheinen nicht zuverlässig umschalten zu können.

    4. Triax Koka 110 und Koka 110 PE + Cabelcon CX 7.0 QM. Harmoniert das? (Längste Leitung 35 m). Habe Triax gewählt, weil es etwas günstiger als Kathrein ist. Gibt es vielleicht noch einen günstigen Geheimtipp?
    5. Direkt anschließen oder Sat Dosen zwischenschalten? Billiger und besseren Empfang dürfte der direkte Anschluss sein, oder?
    6. Welchen Abisolierer kaufen? Von Knipex gibt es z. B. den roten mit 2 Klingen und den grauen mit 3 Klingen. Bei einer Amazon Rezension zum Wisi Abisolierer (hat wohl auch 2 Klingen) wurde geschrieben, dass der mit 3 Klingen empfehlenswerter ist. Habe die Begründung aber nicht verstanden.

    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr die ein oder andere Frage beantworten könntet.
     

Diese Seite empfehlen