1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter hinter Multischalter ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von marcusmueller, 23. November 2006.

  1. marcusmueller

    marcusmueller Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    85
    Technisches Equipment:
    PDR-9700
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe an meiner Sat-Anlage ein Quadro-LNB und gehe damit auf einen 8-fach Multischalter. Von diesem Multischalter gehen 2 Ausgänge in mein Wohnzimmer zum Twin-Receiver.
    Kann ich an diese beiden Leitungen im Wohnzimmer einen weiteren Multischalter ( 3/4) anschließen um meine Leitungszahl im WZ zu erhöhen ?

    Danke Für Eure Hilfe !

    Marcus

    PS. der bisherige 8-fach-Multischalter ist nicht kaskadierfähig !
     
  2. BarrySAT

    BarrySAT Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Allgäu
    Technisches Equipment:
    alles DVB-T, DVB-S (geschäftl. und priv) und DVB-C (nur geschäftl.).
    Ausserdem ein KWS AMA 301 Messgerät.
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    nur wenn du analoge Reiceiver benutzt:cool: ...
    ansonsten, mit zwei Leitungen, nö...
    Technisch nicht möglich...
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    Wer sagt das. Prinzipiell ist jeder MS kaskadierbar, indem man die Eingangsleitungen auf mehrere MS aufteilt. Bloss braucht man dann irgendwann mal nen Verstärker davor. Ausserdem dürfte ein kaskadierbarer MS deutlich teurer sein als ein neuer mit 12 oder 16 Ausgängen.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    ich habe das anders gelöst und es klappt seit vielen jahren einwandfrei.
    alle 4 leitungen mit 4 dafür geeigneten splittern auf 2 leitungen splitten und dann genauestens anschliessen. also die geteilte leitung LOW / V jeweils an beiden MS am entsprechenden eingang platzieren. dann die anderen leitungen ebenso
    so einen passenden verteiler kannst du <<< H I E R >>> sehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2006
  5. marcusmueller

    marcusmueller Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    85
    Technisches Equipment:
    PDR-9700
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    Danke für Eure Tipps.
    Aber das würde in allen Fällen bedeuten, dass ich vor dem Multischalter, den ich bereits habe, splitten muß. Der hängt aber im Dachboden. Dann müßte ich ja wieder von da neue Strippen legen. Das will ich verhindern.
    Bisher kommen, wie schon gesagt, 2 Leitungen des Multischalters (5/8) in meinem Wohnzimmer an. Mit diesen beiden Leitungen will ich jetzt was "basteln", dass ich noch einen HD-Receiver anschließen kann und alle 3 unabhängig voneinander funktionieren.

    Ist nicht ganz so einfach. Wenn ich jetzt einen Multischalter hätte, der nur 2 Eingänge hat und der auf dem einen Eingang immer vertikal/high und auf dem anderen Eingang immer horizontal/high von dem Multischalter im Dachboden anfordert, dann könnte der diese Signale doch wie von den Receivern gewünscht an seine Ausgänge liefern.
    Aber so etwas gibt es wohl nicht, oder ?
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    nein das gibbet wohl nicht.
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    Naja, Du kannst schon einen MS nachschalten auf Deinen beiden vorhandenen Leitungen. Nimmst Du einen, der 13/18 V permanent anlegt, hast Du dauerhaft nur das Low Band am nachgeschalteten MS. Nimmst Du einen quadfähigen MS, legt der auf den entsprechenden Eingängen dauerhaft die beiden LNB-Spannungen mit 22 kHz Tonsignal an, dann hättest Du dauerhaft das Hi-Band am nachgeschalteten MS. Alternativ zum quadfähigen MS kannst Du natürlich auch zwei 22kHz-Generatoren verwenden. Daß auf beiden Leitungen eine LNB-Spannung anliegen muß, ist eine Pflichtveranstaltung. Wegen quadfähiger MS schau Dich mal bei Spaun oder Axing um.
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    Treffen sich hier etwa die "Abenteuerer"?:) :winken:Weiterhin viel Spaß dabei.:rolleyes:
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Multischalter hinter Multischalter ?

    Hat schon einen "Schreck" bekommen, aber jetzt noch einmal dies überprüft und die dort gemachte Aussage ist korrekt! Nehme an, dass nicht alles richtig gelesen wurde??? Der 9er soll laut Aussage vom Fragesteller nach seiner Aussage nur noch als 5er genutzt werden und dann .... --> darauf bezog sich die entsprechende Antwort nur! Bitte alles lesen.:winken:
    Bestimmte Aussagen habe ich auch bewußt in "?" gestellt. Gut so?;)


    Will hier nun nicht kneifen und zu den "Abenteuerer" eine Bemerkung machen:

    Hier hilft nur eine konsequente Lösung, so wie sie @heulnet z.B. vorgeschlagen hat.:winken:
     

Diese Seite empfehlen