1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter Frage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von JP, 21. Oktober 2002.

  1. JP

    JP Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halberstadt
    Anzeige
    Hallo erstmal!

    Scheint ja ein sehr gut besuchtes Forum hier zu sein. Ein Glück das ich drauf gestoßen bin. breites_
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich muß mir notgedrungen eine neue Schüssel zulegen. Bisher hatte ich die ganze Anlage analog.
    Jetzt will ich natürlich beim LNB gleich für digital vorsorgen, aber erstmal die analogen
    Receiver weiternutzen, sind ja noch in Ordnung. Nun meine Frage: Kann ich meinen alten Multischalter weiternutzen? Ist ein 3/8 Multischalter und erst ein Jahr alt.
    Wie gesagt ich möchte noch keinen Digital Receiver dranhägen.

    Gruß

    JP läc
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Sicher

    2 Möglichkeiten

    Die 1. ( zukunft sicher )

    du besorgst dir einen Quattro LNB

    Die beiden Vorhandenen Kabel klemmst die beiden Low ausgänge des LNBs läc

    Damit kannste den alten 8 er weiter betreiben läc
    Wenns dann digi Sein soll , dann besorgste dir einen digi Switch . Dann kannste beides A/D läc

    die 2. günstig

    Kauf dir einen Twin LNB. Denn mit dem Switch verbunden und gut ist läc

    Nachteil , mehr als 2 Teilnehmer ist digital nicht möglich läc
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Universal-Twin-LNBs kosten kaum weniger als Quattros, von daher würde ich von der zweiten Methode abraten. Also nimm gleich ein Quattro (ohne integrierten Switch) und mach es wie von Speedy beschrieben!

    Um dann später wirklich digital zu sehen, brauchst Du statt des 3/8-Schalters einen 5/8-Schalter (und zwei zusätzliche Kabel zwischen LNB und Switch).
     
  4. JP

    JP Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halberstadt
    Danke für die Antworten. Ist schon mal beruhigend das ich den alten Multischalter weiter nutzen kann. Ist ja fast das teuerste an der Geschichte. Werde mir dann erstmal ´ne Schüssel mit Quattro LNB holen. Kann ich dann die anderen 2 Kabel auch schon dranschrauben oder kommt da was beim LNB durcheinander, wenn die Kabel schon dran sind aber nirgends rein gehen. Sonst könnte ich schon alles komplett verlegen und bräuchte später nur noch die Kabel in den Multischalter stecken (und nicht nochmal aufs Dach krauchen breites_ ).

    Gruß JP läc
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Da sehe ich kein Problem.
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich sollte noch als Tip hinzufügen, daß Du dann besonders gut auf den Feuchtigkeitsschutz der Stecker achten solltest. Ich hatte gerade (nach ca. 2 Jahren Betrieb) massive Probleme mit den Gummitüllen. Heute würde ich eher selbstschweißendes Klebeband nehmen oder wenigstens Silikon in die Tüllen spritzen.
     
  7. JP

    JP Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halberstadt
    Super, dann kann ich ja jetzt soweit alles fertig machen und bin dann für die digitale Zukunft gerüstet. Den Tip mit selbstschweißendem Klebeband werde ich natürlich berücksichtigen.
    Vielen Dank!

    Gruß JP läc
     
  8. JP

    JP Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halberstadt
    War heute beim Händler und der sagte mir, das es bei einem neuen LNB eventuell Probleme mit den alten Receivern geben kann. Das das alles vielleicht nicht mehr so richtig funktioniert und das ich vielleicht nicht mehr alle Programme empfangen kann. Was hat es damit auf sich? Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen gemacht. Die Receiver sind teilweise allerdings schon etwas älter, haben aber bisher einwandfrei funktioniert und ich bekomme auch alle Sender mit ran.

    Gruß JP läc
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Wenn Deine bisherige Anlage so alt sein sollte, daß der Empfang der Transponder 49 bis 64 ("Astra 1d") nicht möglich war, kann es bei dem neuen LNB bei einigen Geräten dazu führen, daß jetzt die Transponder 17 bis 32 ("Astra 1b") nicht funktionieren. Das betrifft Receiver deren ZF-Eingang nur den Bereich von 950 bis 1700 MHz abdeckt. Allerdings sollte das kein Problem mehr sein, da ein preiswerter Analogreceiver bereits ab ca 40€ zubekommen ist, zumal bei einem ordentlichen Neuen mit einer erheblich besseren Bild- und Tonqualität zu rechnen ist.
    mfg
     
  10. JP

    JP Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Halberstadt
    Muß ich doch gleich mal nachschauen. Was fehlen dann z.B. für Sender?

    Gruß JP

    <small>[ 23. Oktober 2002, 22:50: Beitrag editiert von: JP ]</small>
     

Diese Seite empfehlen