1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jogyjupp, 18. Oktober 2013.

  1. jogyjupp

    jogyjupp Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe gerade auf dem Dachboden meinen Multischalter genauer angesehen und dabei festgestellt das ich nicht wie vermutet einen Spaun 9400 sondern einen 9940 habe. Dort sind ja die Stammleitungen durchgeführt. Man könnte also einen 9400 noch dahinterhängen.
    Ich kann aber im Moment nur den Nachfolger 9401 bekommen.
    Geht der auch??
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter erweitern

    ^
    Nö, könnte man nicht. Der SMS 9940 NF hat aktive Stammausgänge mit 10 ... 15 db Stammleitungsverstärkung. Aus dieser Zeit gehörte da so etwas wie SMK 9940 F dran.

    Nachfolger von SMK 9940 F wäre der SMK 9969 F. Für die Standbysteuerung des SMS 9940 NF durch die Kaskade SMK 9969 F muss, selbst wenn Du keine Terrestik nutzt, der Stammleitungsausgang 0 des SMS 9940 NF mit dem entspr. Eingang des SMK 9969 F verbunden werden. Denn der Kaskadenbaustein schaltet eine vom Basismultischalter über Stamm 0 oder Stamm 2 zugeführte Spannung auf Stamm 1 durch. Anders als aktuelle Basisgeräte oder Startmultischalter wie der SMS 9982 NFI gibt der alte SMS 9940 NF aber an Stamm 2 keine Hilfsspannung aus, sondern nur eine Spannung am Terrestik-Stammleitungsausgang 0.
     
  3. jogyjupp

    jogyjupp Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Multischalter erweitern

    Danke!!!
    Da bin ich ja auf dem Holzweg gewesen.
    Ist jetzt nur die Frage krieg ich irgendwo noch so ein Kaskadenteil oder doch besser gleich was ganz neues?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Multischalter erweitern

    Wenn ich bei Google den genannten Typen eingebe finde ich 47000 Treffer, die ersten davon alles solche Treffer die dieses Teil verkaufen wollen .....

    Andere Frage (joggyjupp klingt ja nicht sehr "ausländisch" - wenn wir bei dem deutsch klingenden Namen mal absehen das du ggf. Schweizer bist und daher einen 2. Satelliten benötigst) .... brauchst du wirklich auch heute noch den 2. Satelliten oder war das ggf. nur mal ein Spleen der jetzt nicht mehr so greift wie das mal war ? Kurz gesagt: reicht dir nicht nur Astra aus ? Dann wäre spätestens jetzt der Zeitpunkt da so auch zu erweitern bzw. den ersten Schalter schon entsprechend auszutauschen gegen einfach einen 5er Schalter mit mehr Ausgängen ....

    Hinweis: Erdungspflicht bei Antennen-Montage => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html
     
  5. jogyjupp

    jogyjupp Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Multischalter erweitern

    Wenn Du es genau wissen willst habe ich Hotbird nie genutzt.Es war auch nicht mein Spleen sondern der meines damaligen Mieters in unserem Zweifamilienhaus.
    Er hat mich gefragt ob er eine Satanlage auf dem Dach instalieren lassen darf.
    Dabei ist dann das herausgekommen.Es gehen 2 Leitungen in die Mietwohnung und 2 zu mir. Nun wünscht sich mein Sohn zum 16ten einen Satreceiver.
    Ich brauche also mehr Anschlüsse. Ich versuche das nun mit möglichst geringem Aufwand als technischer Laie umzusetzen.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Multischalter erweitern

    Dann überlege dir einen Rückbau auf nur 1x Quattro-LNB nur für Astra 19 Grad + Jultec JRM0516T (Edit: bzw. JRM0512T wenn dir 12 Anschlüsse ausreichen)

    Erdung beachten (Link zuvor lesen)

    Und wenn du dann noch offene Ein-/Ausgänge am Multischalter hast (z.B. keine Terrestrik am terrestrischen CATV-Eingang bzw. offenen Teilnehmerausgänge) dann müssen diese mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden, sonst gibts "Stehwellen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2013
  7. jogyjupp

    jogyjupp Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Multischalter erweitern

    Das mit der Erdung sollte ja schon vorhanden sein.Die Anlage wurde von einer Ortsansässigen Fachfirma durchgeführt.Sehe da ein dickes Grüngelbes Kabel.
    Ich bestelle mir jetzt einfach mal den Spaun 5807 und probiere ob alles klappt.
    Die 75 Ohm Wiederstände kommen dann auf meine freien Ausgänge denke ich. Auf den nichtbenutzten Terrestrikeingang kommt aber so ein DC entkoppelter oder??
     
  8. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Multischalter erweitern

    Es gibt noch eine Möglichkeit: Zwischen dem Astra-LNB und dem vorhandenen Multischalter einen einfachen, receivergespeisten Schalter einschleifen. Hier bietet sich z.B. der Emp-Centauri MS5/5+4PCP5dB-3 an, siehe hier:
    EMP-Centauri - Cascadable multiswitch MS5/5+4PCP-3 (P.144-A)
    Dieser Schalter stellt auf einfache und preisgünstige Weise 4 weitere Anschlüsse zur Verfügung. Im Gegensatz zu manch anderen Emp-Centauri Produkten ist die Teilnehmerentkopplung mit 25 dB und die Stammleitungsentkopplung mit 30 dB ganz OK. Schwierigkeiten sind damit jedenfalls nicht zu erwarten.

    Ich habe das Teil gerade bei Amazon entdeckt. Der günstige Preis macht einen Versuch ohne großes Risiko möglich.
    http://www.amazon.de/EMP-Centauri-EMP-P-144-A-5-Kaskade-Switch/dp/B004GISCF2
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter erweitern

    Das ist aber kein eigenständig zu betreibender Schalter. Installationen mit diesen kaskadierbaren Schaltern enden an einer Abschlusseinheit mit Gleichspannungseinspeisung.

    Die an MS5/5+4PCP-3 (P.144-A) angeschlossenen Receiver hätten nur Empfang, wenn wenigstens ein am SMS 9940 NF angeschlossener Receiver eine LNB-Spannung liefert und so den Spaun zwecks LNB-Speisung aus dem Standby weckt.
     

Diese Seite empfehlen