1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter auch digital verwendbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von helmutri, 16. November 2011.

  1. helmutri

    helmutri Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    steige auf Digital-Sat-Anlage um, Privathaus, eigene Schüssel.

    1.) Kann ich meinen Multiswitch (siehe Foto) auch für digitales LNB und digitale Empfangsgeräte weiterverwenden?

    2.) Worauf muss ich achten?


    Links kamen die beiden Kabel vom analog Twin-LNB rein, und rechts als Ausgang hatte ich 4 eigene Kabel zur Versorgung jeweils eines Gerätes (Fernseher oder analog. SAT-Reciever).



    http://img851.imageshack.us/img851/8556/multiswitch.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2011
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Multischalter auch digital verwendbar?

    Nein, das ist noch ein "analoger" Multischalter, also mit nur 2 Eingängen.

    "Verwenden" könnte man den schon, aber dann nur um 2 Frequenzbänder zu übertragen, der digitale Empfang besteht aber auch 4 Frequenzbändern.

    Daher muss jetzt das LNB gegen ein "Quattro-LNB" getauscht werden, insgesamt 4 Kabel vom LNB zum Multischalter verlegt werden und der Multischalter ein "5/xx Multischalter" sein (xx steht für die Anzahl der Ausgänge).

    In deinem Fall (du hast ja da akt. nur einen Multischalter mit 4 Ausgängen) könntest du aber auch ein Quad-LNB montieren, daran könnte man dann ohne einen Multischalter dahinter 4 Receiver direkt anschließen ! Das wäre dann aber nur "schwer" bzw. technisch "unsauber" zu erweitern auf mehr Anschlüsse.
    (bei nur 2 Anschlüssen würde auch ein "Twin-LNB" reichen)

    Wolltest du ggf. einen Twin-Receiver irgendwo betreiben müsstest du zu diesem 2 Kabel verlegt haben ... hast du das nicht und ist das unmöglich nachzuholen (bzw. bist du zu "faul" dafür) dann könnte man auch z.B. ein "Unicable Quad LNB mit 2x Legacy" verwenden.. an dem Unicable-Ausgang könnte man 4 Tuner (=2 Twin-Receiver oder 4 einzelne Receiver) an einem Kabel/Strang betreiben.

    Achte auch auf die Notwendigkeit einer Erdung wenn die Antenne in dem Bereich installiert wo das nach DIN vorgeschrieben ist... siehe dazu erster Beitrag in dieser Rubrik !

    Und jetzt lesen, lesen, lesen... Boardsuche füttern mit den Wörtern die dir hie ggf. fremd sind !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2011
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter auch digital verwendbar?

    Dass der nächste Installateur die Stecker nicht mehr derart saumäßig absetzt und evtl. ist es auch hilfreich sich mit den Vorschriften bezüglich Antennenerdung und Potenzialausgleich zu befassen.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Multischalter auch digital verwendbar?

    DAS war kein "Installateur", die kaufen nicht bei Conrad ein !

    P.S. Thema "Erdung" hatte ich bereits genannt ! Man kann ja akt. nicht sagen wo die Antenne sitzt, auch könnte da ja ein PA sogar dran sein (sowie natürlich auch die Erdung)... aber das kann man ja alles in dem o.g. Beitrag erlesen !
     

Diese Seite empfehlen