1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maxi89, 9. Juli 2005.

  1. maxi89

    maxi89 Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wuppertal
    Anzeige
    Hallo,

    Seit neuestem haben wir im Haus eine Sat-Anlage mit vier empfangbaren Satelliten, die per DiseqC angesteuert werden. Blöderweise bekommt jede Wohnung aber nur ein Sat-Kabel gelegt, ich spiele aber mit dem Gedanken, mir eine DVB-S-Karte für den PC zu holen, damit ich die Filme mal gescheit aufzeichnen kann. Gibt es da eine Möglichkeit, dass ich mehrere Empfänger an das eine Kabel bekomme?

    Danke schonmal
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    technisch ja mit einer Einkabellösung, praktisch nicht wirklich sinnvoll. Du musst mal mehr über deine Konfiguration erzählen, damit man sieht, ob hier noch was möglich ist. Aber 2 Kabel brauchst du auf jeden Fall.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Wobei der Zug für eine Einkabellösung schon durch ist.

    digiface
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Für gelegentlich mal aufzeichnen reicht es evtl. wenn du eine "entweder Receiver oder DVB-S Karte" Lösung bekommst.

    Hat dein Receiver einen Durchschleifausgang an dem du einen zweiten Receiver anschließen kannst? Wenn ja nimm den oder du besorgst dir einen Wechselschalter der aus einem Kabel zwei macht. Natürlch geht auch hier nur ein Gerät zur selben Zeit.

    cu
    usul
     
  5. maxi89

    maxi89 Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Der Receiver hat einen Durchschleifausgang - aber der wird abgeschaltet, sobald ich den Receiver einschalte.

    Die Konfiguration sieht folgendermaßen aus:
    Auf dem Dach befindet sich eine Schüssel mit vier LNBs, die vier verschiedene Satelliten empfangen (Astra, Hotbird, Türksat und Sirius - wird aber hier nicht wirklich von Bedeutung sein), die über Diseqc angesteuert werden.
    Mein alter, analoger Receiver funktioniert trotz korrekter Einstellungen nicht an der Anlage - wird wohl an Diseqc liegen, was der ja nicht beherrscht.
    Ich werde wohl nicht zwei Satelliten gleichzeitig sehen, aber es wäre auf jeden Fall schön, wenn ich zumindest auf Astra zwei verschiedene Sender aufrufen könnte, damit ich in der Werbepause umschalten kann, während die DVB-S-Karte weiterhin aufzeichnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2005
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Natürlich.

    Nun, es ist zumindes möglich das du mit dem zweiten Gerät die Transponder des selben Bandes empfängst. Aber frag mich jetzt nicht wie man das konkret verschaltet.

    cu
    usul
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Das ist normal.
    Jaein, das macht es nicht gerade leichter, wenn es nur um Astra geht, aber auch nicht schwerer.
    So ist es!

    Überarbeitet wegen Denkfehler.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Singel-LNB vor einem Multischalter?
    Twin-LNB vor einem Multischalter?
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Es ist ein Mehrfamilienhaus mit mehreren Abgängen, demnach sind da keine Single-LNBs verbaut, sondern eher Quattros und Multischalter. Das Problem ist gerade, daß man nicht so einfach eine neue Leitung reinlegen kann (wenn ich maxi89 richtig verstehe).

    Auch wenn er kein DiSEqC kann, müßte er zumindest die erste Sat-Position (vermutlich Astra) empfangen. Genau kann man das aber nur sagen, wenn man die Konfiguration kennt.

    Also: Ohne zweites Kabel kannst Du bestenfalls Sender derselben Polarisationsebene empfangen (mit Y-Verteiler Kabel auf beide Receiver aufsplitten). Ist aber auf Dauer unbefriedigend. Ich weiß das, weil ich selbst meine TV-Karte zeitweise so angeschlossen hatte.
    Wenn Du ein zweites Kabel legen kannst, dann müßten wir noch die genaue Verschaltung der Anlage kennen, um weiterzuhelfen. Je nachdem, ob am Multischalter noch ein Ausgang frei ist, wird das unterschiedlich kompliziert.
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Multischalter an bestehende Sat-Anlage anschließen

    Sorry,

    ich hatte noch einen anderen Beitrag im Kopf, beim beim überlegen vermischte sich dann die zwei Gegebenheiten, daher mein Denkfehler.

    Danke, digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005

Diese Seite empfehlen