1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lars1976, 4. September 2015.

  1. lars1976

    lars1976 Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett (incl. HD)
    Acer H5360 | Ferguson Ariva 202e | Philips DSR 9004
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    momentan betreibe ich einen 100 cm Gibertini Spiegel mit einer 3x Multifeedschiene auf 19 Grad Ost und 28 Grad Ost, dazu habe ich noch eine DVB-T Dachantenne. Vom Dach in den Keller zum 9/8er Multiswitch laufen 9 Kabel, somit ist alles momentan voll belegt und funktioniert auch.

    Auf der Multifeedschiene ist noch ein Platz frei und ich frage mich, ob folgendes Szenario möglich wäre:

    ich nutze auf 28 Grad Ost nur die Freesat Kanäle im Lowband (H/V), das Highband nutze ich dort nicht. Könnte ich nun die beiden "ungenutzten" Kabel HH und HV oben am Quattro LNB abziehen und ein drittes Quattro LNB auf Eutelsat dranhängen? Klar - das hätte dann auch nur zwei Kabel und dort würde ich dann das Highband nutzen, was für meine Zwecke und die damit zu empfangenden Sender ausreichend wäre.

    Folgende Fragen:
    1) ist das dem Multischalter egal, wenn er aus zwei LNBs mit jeweils einem Band-Bereich gespeist wird?
    2) bekommen die drei LNBs dann vom Multischalter alle genug Strom?
    3) gibt das bei den Receivern Probleme? Kann ich die so stehen lassen, wie sie jetzt schon eingestellt sind und einfach einen neuen Kanalsuchlauf machen?
    4) wenn das alles so geht: was mache ich mit den freien LNB-Ausgängen? z.B. einen Abschlußwiderstand dran?

    Danke, Grüße,
    Lars
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Zu 1: Ja!
    Zu 2: Das ist ohne Kenntnis der Stromaufnahmen der LNB und der Multischaltertype (mit Netzteil?) nicht zu beantworten
    Zu 3: Siehe Antwort zu 2, wenn nur die angewählten Sat.-Ebenen gespeist werden, sind keine Problem zu erwarten
    Zu 4: Eine Terminierung ist optimal aber nicht zwingend erforderlich, als Korrosionsschutz reichen AR ohne DC-Trennung.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Ergänzend:
    Mit einem aktuellen Multischalter von KATHREIN z.B. ginge das auch abseits von Belastbarkeit und Stromaufnahme gar nicht, weil diese pro System nur über low-horizontal speisen.

    Gut wäre ein Receiver, bei dem man mehreren Sats das gleiche DiSEqC-Kommando zuweisen kann. Hat man einen Receiver, der umgekehrt den DiSEqC-Kommandos immer nur fix lediglich einen Satellit zuordnet, wird es schwieriger. Ein Suchlauf nur auf Basis einer 28,2°-Transponderliste wird nicht viel helfen. Mit Netzwerksuche hatte ich auf Eutelsat/Hotbird 13° (Um welchen Eutelsat geht es bei Dir?) nicht immer Erfolg. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Blindscan.
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.734
    Zustimmungen:
    1.019
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Problem ist, du musst dem Receiver ja sagen Diseqc A/A oder 1/1 oder wie es auch immer im System heißt ist z.B. Astra.

    Dann schickt der Receiver dieses Diseqc Signal an dem Multischalter, und er scannt in der Regel die hinterlegte Transponderliste ab. Soweit sogut.

    Wenn du aber tatsächlich einen 16E Sender empfangen willst, er aber mit der 19E Liste sucht, wird er vieles nicht finden. Einzige Abhilfe eine Manuelle suche. Dazu musst du aber den Receiver den "falschen" Satelliten nennen, damit er das "falsche" Diseqc Signal für den "richtigen" Satelliten sendet.

    Soll heißen, du hast am 2 Sat Eingang High nur Hotbird und Low nur 16E.
    Willst du nun einen 16E Sender empfangen, musst du dem Receiver sagen, suche auf 13E mit folgender 16E Frequenz.

    Ich hoffe du hast es verstanden :D
     
  5. lars1976

    lars1976 Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett (incl. HD)
    Acer H5360 | Ferguson Ariva 202e | Philips DSR 9004
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Also, danke für eure Antworten. Das klingt doch schonmal gut. Hier die weiteren Infos:

    Zu2: Es ist ein EMP Centauri, Profi Line, hier die Anleitung mit Datenblatt: http://www.emp-centauri.cz/pdf/Profi_line_MS9_EN.pdf
    und die LNBs sind Opticum LRP 04 H Quattros: http://www.opticum-gmbh.de/lnb/opticum-quattro-lnb/opticum-quattro-lnb-lrp-04h/

    Zu 4: "AR" steht für was?

    Es geht um Hotbird 13°. ...

    Blindscan odermanuelle Suche wäre für mich okay. Da kommen dann Erinnerungen an meine Feedhunterzeit Ende der 90er Jahre auf. Das waren noch Zeiten, mit der DVB98 bzw. DVB2000 Software auf der DBox1 und mit Stab HH 120 Drehanlage :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Nach Durchsicht der Anleitung scheint der Multischalter schon einmal Quad-LNB-Tauglich zu sein, also auf allen LNB-Eingängen Spannung zu haben.

    Quattro-LNBs sollten mit allem ab 12 Volt zurecht kommen.

    Ob es dem Opticum LNB egal ist, an welchem Ausgang die LNB-Versorgung eingespeist wird, weiß ich nicht.

    P.S. interessantes Schmankerl aus Deinem Link

    Das Unterstrichene ist wohl Quatsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2015
  7. lars1976

    lars1976 Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett (incl. HD)
    Acer H5360 | Ferguson Ariva 202e | Philips DSR 9004
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Ja, das haben sie auf der Webseite wohl aus der Quad-Beschreibung kopiert ;)
     
  8. lars1976

    lars1976 Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett (incl. HD)
    Acer H5360 | Ferguson Ariva 202e | Philips DSR 9004
    AW: Multischalter 9/8 - ist es möglich, drei Satpositionen zu mischen?

    Ich wollte mal noch berichten, um das Thema abzuschließen: es läuft :)
    Mittlerweile hab ich das alles soweit verkabelt wie im Eingangsthread gewünscht und es funktioniert...
     

Diese Seite empfehlen