1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multimediastation selber basteln - bitte Konfig-Tipps

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Spamfabrik, 18. November 2006.

  1. Spamfabrik

    Spamfabrik Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Tübingen
    Anzeige
    Hallo Community,
    seid kreativ - zeigt euer Wissen. Verwirklicht Euch:

    Ich will eine Mediastation fürs Wohnzimmer. Sprich, einen PC, der meine ganzen Gerätschaften, die so unterm Fernseher stehen einmal rundweg überflüssig macht.

    Ich möchte meine CD-Sammlung archivieren und als MP3 speichern und über die Stereoanlage hören, DVD's abspielen, auf Platte kopieren, Filme auf der Platte auf DVD archivieren, den Sound über meine (von der Stereoanlage verschiedenen) DD 5.1 Anlage hören und alles mittels DVI an den TV schicken können. Zudem soll mein PC als Decoder für Prömiäre herhalten.
    Ich will ein Programm sehen und ein anderes Aufnehmen, zeitversetzt Fernsehen und TV Programm auf die Platte speichern, editieren und auf DVD oder CD schicken und kabellos in Inet. Und natürlich will ich das ganze mit der Fernsteuerung bedienen können. Und das alles für DVB-C

    Preisvorstellung: ~1200 EUR.
    Ich freue mich auf Euere Vorschläge zur HW-Konfiguration. :love:
    Grüße
    Zehde
     
  2. Nok

    Nok Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Mansfelder Land
    Technisches Equipment:
    Technisat Schüssel mit Quadro-LNB
    Technisat-Switch5/8G2

    Technicorder Isio STC
    DigitalDeviceS2
    Telestar TD1100
    ...
    AW: Multimediastation selber basteln - bitte Konfig-Tipps

    Schau dir mal das Fuijitsu Siemens Activity Center an
     
  3. pianoman

    pianoman Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    25
    AW: Multimediastation selber basteln - bitte Konfig-Tipps

    Also, für das Laufwerk empfehle ich:
    BenQ 1650 - sehr gute Schreibqualität, tolle Fehlerkorrektur und leise
    LG GSA-H22N - selbe Gründe
    auch ein Plextor 755/760 ist zu empfehlen, besonders weil er ein toller CD-Ripper ist, dazu ein guter und schneller Brenner. Nur etwas teuer.

    Festplatte: Nimm unbedingt Seagate (z.b: diese), weil 5 Jahre Garantie, sehr schnell, relativ kühl und nicht besonders laut - obwohl ich dazu auf jeden Fall eine Entkopplung nehmen würde, z.B, die von Zalman.

    Netzteil:
    BeQuiet Straight Power 650W -- Sehr leise und genug power!
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Multimediastation selber basteln - bitte Konfig-Tipps

    DVB-C Karte logischerweise KNC1. Oder die TT Premium. Der Rest ist Schrott oder eine umgelabelte Karte der beiden
     
  5. RH_FCB

    RH_FCB Guest

    AW: Multimediastation selber basteln - bitte Konfig-Tipps

    Wähle als Betriebssystem LinVDR. Diese Software ist kostenlos. Linvdr setzt
    gewisse Software Grundkentnisse voraus. Ein weiterer Vorteil besteht in der Unterstützung mehrerer TV-Karten. Ein Mischbetrieb aus DVB-T, DVB-C und DVB-S ist möglich.
     

Diese Seite empfehlen