1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multimedia Station selber basteln

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Zehde, 29. Januar 2010.

  1. Zehde

    Zehde Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo Forum,

    seid kreativ - zeigt euer Wissen. Verwirklicht Euch:

    Mir schwebt es schon lange vor, eine Multimediastation selbst zusammenzubauen und zu konfigurieren. Ich hatte das im Jahr 2002 schon mal angefangen aber dann aus Zeitnot aufgegeben. Sprich, ich will einen PC, der meine ganzen Gerätschaften, die so unterm Fernseher stehen einmal rundweg überflüssig macht.

    Ich möchte meine CD-Sammlung archivieren und als MP3 speichern und über die Stereoanlage hören, möglichst ohne den TV anschalten zu müssen, Bluerays & DVD's abspielen, auf Platte kopieren, Filme auf der Platte auf Blu/DVD archivieren, den Sound über meine DD 5.1 Anlage hören und alles mittels HDMI/DVI an den TV schicken können. Zudem soll mein PC Sat-Fernsehen empfangen und Alphacrtypt light kompatibel sein.
    Ich will ein Programm sehen und ein anderes Aufnehmen, zeitversetzt Fernsehen und TV Programm auf die Platte speichern, editieren und auf DVD oder CD schicken und -klar - ins Inet, Web TV und Radio. Und natürlich will ich das ganze möglichst fast nur mit der Fernsteuerung bedienen können.

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge..
    Ach ja, Kosten: Bitte keine Ultra-High-End Maschine, sondern was vernüftiges mit Preis Leistung, aber ksoten darf es schon was. Mittel-Oberklasse ist OK.

    Anfangen tun wir mal mit dem Gehäuse: HTPC, Kleine Front-Anzeige ist ein Muß aber TFT nicht zwingend.
    Zalman 160xt ist natürlich ein Traum - aber schon extrem teuer. Tut es auch ein Silverstone, wenn ja welches? Ein günstigeres OrigenAE oder sogar nur ein Antec Fusion? Welches würdet Ihr nehmen und warum?

    Grüße
    Zehde
     
  2. Zehde

    Zehde Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Multimedia Station selber basteln

    Keiner weiß was?
     
  3. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Multimedia Station selber basteln

    Ich kann dir leider auch nicht helfen, aber: Hast du es schon mal in einem PC Forum versucht?

    da findest du vl. eher solche Freaks (nicht böse gemeint) als hier. Hier sind doch größtenteils die Heimkino Freaks.

    Wobei: gibts solche fertigen Lösungen nicht von Reelbox?

    oder du kannst so etwas über einen Mac machen. Den kanst du an den TV, Stereoanlage usw. anschliessen, ihn ins Netz hängen und sogar über das IPhone bedienen.

    Grüsse
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Multimedia Station selber basteln

    Sowas ist sehr speziell, wer schon bei den Grundlagen Fragen muss wird mit sowas vermutlich nicht glücklich.

    Aber so als Ansatz, für nicht HD/BluRay tuts wunderbar nen VDR unter Linux (oder fertig die Reelbox, dann auch mit HD aber ohne BluRay), man muss dann aber auf WMA und solche Spielchen verzichten, die Mediaplayer Sparte ist beim VDR sehr Basic gehalten.

    Ansonsten mal die Dreambox anschauen, geht dann mit dem BluRay unte rLinux richtig los dann gibts da bestimmt auch passende Images für.

    Oder aber (wie magic82 schon sagte) das Windows Media Center oder den Mac hinstellen. Da fehlen dann aber (wenn man nicht rumfummeln will) die guten Komfortfunktionen (Zwangswerbung überspringen, DVD/BluRay auf HDD rippen usw.).

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen