1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multimedia-PC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von mago, 13. August 2005.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich möchte endlich etwas in meinem Hifi-Reck aufräumen. Dafür soll jetzt ein Multimedia-PC her. Dieser sollte können:
    DVB-S
    DVB-T (Twin-Karte, damit ich eins aufnehmen eins gucken kann, gibt es sowas?)
    analog TV (Antenne) + FM-Radio
    DVD-Recorder
    Festplatte (grooooooß)
    WLAN (damit ich u.a. tvtv.de nutzen kann)
    Grafik-Karte mit TV-Out Ausgang, was für einen Anschluss muss der TV dann haben, meiner hat nur Scart?
    Welche Karten könnt ihr mir empfehlen?
    Welche Programme sind gut geeignet zum Aufnehmen? Ich habe gehört es gibt Programme die anhand des Logos erkennen ob Werbung läuft oder nicht und diese automatisch rausschneiden?
    Als Betriebssystem gibt es ein "Windows Multimediacenter" muss man das nehmen oder reicht WIN XP home oder prof?
    Über Anregungen würde ich mich sehr freuen
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Multimedia-PC

    Nein. Du brauchst 2 DVB-T Karten. Es gibt aber DVB-T/analog Kombikarten, so dass du für analog TV keine extra Karte mehr brauchst.

    Die TV-Ausgänge sind normalerweise immer S-Video, mit nem Adapter geht auch Composite. Für SCART gibt's Adapter, die Composite und S-Video-Anschlüsse (und Stereo Audio) haben. Am besten ist es, du verbindest PC und TV mit S-Video, das geht aber nur wenn dein TV auch S-Video beschaltet hat. Ansonsten geht halt nur Composite.
    Vielleicht gibt's auch Karten die RGB ausgeben können. Zumindest gibt's welche, die können YUV, die Sapphire X800 beispielsweise kann das (weiß aber nicht, ob das jetzt alle neuen Karten können).

    Media Center unterstützt kein DVB-S.

    The Geek
     
  3. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Multimedia-PC

    Danke für Deine Antwort!

    kann die DVB-T/Kombi-Karte denn auch FM empfangen?

    Also nehme ich am besten WIN XP wenn Media Center nicht geht...
    Mein TV kann S-Video, aber nur an einem Scart-Anschluss, das reicht ja aber ;-)
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Multimedia-PC

    Die von Hauppauge können's: http://www.hauppauge.de/pages/prods_hvr.html

    Die von AverMedia kann's auch: http://www.avermedia.de/cgi-bin/products_digitvtuner_hybridPCI.asp?show=1

    Die von LifeView gibt's auch als Variante mit FM: http://www.lifeview.com.tw/html/products/internal_tv/flydvbt_duo.htm

    Von LifeView gibt's eine DVB-S/-T/analog Kombikarte, vielleicht ist die auch interessant für dich (ist PCI-e):
    http://www.lifeview.com.tw/html/products/internal_tv/flytv_express_x1_mst_sta2.htm

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2005
  5. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Multimedia-PC

    Ist sonst niemand hier der mir Weiterhelfen kann oder von seinem PC berichten kann? :eek:
     
  6. dyewitness

    dyewitness Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    206
    AW: Multimedia-PC

    Naja kommt darauf an, was du damit evranstalten willst.

    HDTV?

    Im allgemeinen würde ich lieber 2 kleine als eine große Festplatte für eine Videokiste empfehlen. Zwar ist die Ausfallswahrscheinlichkeit 100% Höher, jedoch ist es billiger und doppelt so schnell. Ich rede von RAID-0. 200 GB Festplatten sind momentan die mit dem besten Preis/Leistunsgverhältnis. So 90-100 Euro das Stück. Kannst dann 2,4,x davon verbaun ;) . 2*200 ist auf jeden Fall billiger als 1*400 und halt nahezu doppelt so schnell solltest du Raid nutzen wollen.

    Wenn du keinen Fön willst solltest du über eine Lösung mit mobilem Prozessor nachdenken, der soll doch in Wohnzimmer, oder? Eventuell sind Desktopprozessoren partiell auch geeignet. Doch dann wohl AMD. Wegen Cool & Quiet.



    Wie ist es mit dem Sound? 6,7,8 Kanal? Oder reicht Stereo?

    Was für ein Gehäuse?

    Willst du an der Maschine auch aufnehmen und schneiden wäre ein Prozessor mit richtig Power nicht schlecht, um schnell zu schneiden. Vielleicht gar mit Multithreadingmöglichkeit (Hyperthreading oder Dualcore). Kommt halt darauf an, wo du den Anker preislich werfen willst, und wann die eventuell um/aufrüsten willst.

    Ein System, dass auch HDTV kann kostet mehr, ganz klar.

    Preislich ist imho alles zwischen 500-5000 machbar.

    Wenn du das Ding ohne TV OUT an der Grafikkarte an ein TV anschließen willst, musst du unter Linux (würde ich der Windows Media Edition vorziehen) einen MEPG2 Encoder auf einer deiner TV Karten ahben, eben jene, mit dem TV Out wo die Glotze dran soll. Jene Karten sind jedoch teurer. (ca. 100 Euro). Dafür kriegst du im Grunde auch schon eine angenehme Graka die unter einem für Paralellboot isntalliertem Windoof auch mal ein Speilchen zulässt (Wenn du nicht nur ´ne PAL Glotze hast).

    Also kurz:

    - Was darf er kosten?
    - HDTV ja/nein?
    - 6,7,8 Kanal Sound ja/nein?
    - Schneiden?
    - Lautstärke vs. Geschwindigkeit
    - Gehäuse?
    Wie sehen da deine Wünsche aus?
     
  7. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: Multimedia-PC

    Will jetzt nicht als verschwenderisch gelten aber für was gutes lege ich auch gerne was mehr auf den Tisch.....

    nein

    Stereo tuts. Mein TV und Stereoanlage kann kein Dolby Digital....

    Ja auf jeden Fall. Filme sollen direkt auf DVD wandern....

    Möglichst Leise und schnell ;-)

    Möglichst klein und ein Hingucker oder halt unauffällig aber kein Büro-Gehäuse

    Wie gesagt sollte eine DVB-T Karte rein, eine analoge TV/FM-Karte und eine DVB-S-Karte damit ich DVB-S aufnehmen kann und gleichzeitig noch DVB-T oder TV analog gucken kann. Festplatten wären für den Anfang so 400GB geplant....
    Ich möchte damit halt DVDs gucken (anstatt im Moment am PC) DVDs brennen (Sachen die aufgenommen worden) und so schon mal Sachen aufnehmen und via Time-Shift etc gucken und Werbung ausblenden... Spiele muss das Ding nicht können. Der Rechner soll alleine als Receiverersatz (DVB-T, DVB-S, analog), Videorecorder und als DVD-Player. Naja Internet sollte damit auch gehen damit immer das aktuelle Programm mal geguckt werden kann.
    Ich hoffe Du verstehst jetzt für was ich den Rechner brauche.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Multimedia-PC

    Ist nur dann doppelt so schnell, wenn er es als "Stripe" nutzt. Aber wie Du schon schriebst: doppelte Ausfallwahrscheinlichkeit. Allerdings bewegt sich ein Festplattenausfall -- wenn es nicht gerade eine alte IBM-Platte ist -- bei normalem Betrieb in einem vertretbaren Wahrscheinlichkeitsraum...

    Gag
     

Diese Seite empfehlen