1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lechuk, 13. Oktober 2004.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin------STROMPROBLEM BEI TWIN

    Habe hier ein Single LNB (Telestar/Skysingle-40_0,6dB) an einer 60er No Name Schüssel angebaut.
    Damit funktionieren auch alle Risikosender wie Sat1/MTV etc.....
    sowie ich aber einen DiSEqC 4/1 anschließe stottern diese Sender,
    Habe hier einen DiSEqC von Redpoint und einen von Golden Interstar liegen,
    bei beiden das selbe.
    Auch fiel mir auf,das der BER Wert viel höher ist,sowie ich einen DiSEqC Switsch angeschlossen habe.
    ohne 40-50
    mit 80-100
    Ist auf ARD abgenommen.

    Habe hier auch 2 Twin LNB von der Gold Edition (ja ich weiß) angeschlossen
    gehabt,die gehen zumal erst wenn ein zweiter Reciver auch Strom zieht
    und dann habe ich das Sat1/MTV Problem.
    Wenn ich nur die Reciver anschließe,dann habe ich zumindest noch ruckeln,
    wenn ich den DiSEqC zusätzlich einschleife,dann kommt bei Sat1/MTV garnichts mehr.

    Als Reciver kommen zum Einsatz:
    Philips dbox2
    Galaxis 2051

    Kabel:
    Quattro Line High Class Coaxial Cable 100 dB BZT KU11 888 CE 068M Class A

    Kabellänge:
    1x10m
    1x15m


    Da ich mit diesem Händler unter unterem link gute Erfahrungen machte,
    zu welchen Artikeln würdet Ihr mir raten?
    http://www.multimedial24.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2004
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Frage:
    Ist bei Twin LNBs zwingend eine ab 80cm große Schüssel notwendig?
     
  3. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    ist sicherlich nicht zwingend notwendig.
    beim Astraempfang (19,2°) würde ich folgende Richtgrössen nennen:

    1-2 Teilnehmer: 60cm
    bis 4 Teilnehmer: 75cm
    mehr als 4 Teilnehmer: 85cm oder mehr, je nach Grösse der Anlage (Teilnehmerzahl) und Leitungswege

    gruss
    smart
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Die Zahlen von smart kann ich bestätigen.
    Was mich (auch) stört, sind die schrecklichen LNBs, mein DISEQC 4in1 von Golden Interstar ist wohl auch nicht so der Hit...
    Der DISEQC-Schalter macht bei mir schon mal Probleme mit Twin-LNB, in dem Frequenzbereich, wo man sowohl Lof 9,75 Ghz als auch Lof 10,6 Ghz verwenden kann. Das ist bei mir dieser Transponder, den ich allerdings nicht brauche:
    tp 26 11597 V
    Im Zweifelsfall schalte ich beim Receiver um von "Universal-LNB" auf "Single High" (=nur Lof 10,6 Ghz).

    MTV Germany (tp 66 11739 Mhz) kann man halt auch sowohl über Low- als auch über Highband wiedergeben.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Twin LNB
    Reicht da dann das "Alps Uni Twin LNB 0,6 dB" zu oder sollte es doch
    das "Invacom Uni Twin LNB 0,3 dB" sein müssen?
    Haben die auch einen ausreichend langen Hals,damit man dort einen
    Multifeedhalter raufbekommt?

    Ich habe nur noch ein paar Tage,dann geht das Kabelfernsehen hier aus. :rolleyes:
    Dann habe ich hier immer die beste Frau von allen aufem Hals beim fernsehen,
    wenn ich es nicht hinbekomme. ;)
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Ja, ist ganz nett, verstehe aber nicht, warum Du ein LNB mit Raketenfeed nimmst. Von den Alps-LNBs habe ich selber hier im Forum noch nichts negatives gehört. Das Invacom-LNB für einfachen ASTRA1-Empfang halte ich für übertrieben, zu teuer.

    Normalerweise paßt an ein LNB mit 40mm Feedaufnahme die Feedhalterung von der Sat-Schüssel selber, außerdem die Wendebacken von einer Universal-Alu-Multifeedhalterung. Das sollte eigentlich nicht das Problem sein.

    Wozu brauchst Du den DISEQC-Schalter? Hast Du noch ne zweite Sat-Schüssel, für ne Multifeedlösung ist Deine jetzige Schüssel ein bißchen klein.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    ich hatte schon einen Multifeedhalter an dem Gold LNB dran und das jetzige Single
    auf Eutelsat ausgerichtet.
    Das funktionierte auch ganz gut,regnete auch noch nicht. ;)
    Ich will mir noch eine 80er Schüssel kaufen,dann kommt wieder eine Multifeedlösung dran.
    Im Moment ist es hauptsächlich wichtig,das ich die Twin Geschichte ans laufen bekomme.
    Nur warum klappt es mit dem verfluchten goldenen nicht?
    Und,was eigentlich viel wichtiger ist´,wird es eines der anderen LNB ohne auszusetzen
    können?
    Der Frau reicht Astra und ich möchte zuerst einmal nur auf Eutelsat und dann danach
    auf 28,2° gehen,was dann noch kommt weiß ganz allein der Wind. :)
    Platz habe ich hier auf meinem Balkon.
    Das DECT Telefon der Nachbarin über mir ist es nicht was stört.
    Wie ich oben schon erwähnte,was mich verwirrt ist,das auch bei einem Diseqc
    an einem Single LNB diese aussetzer auftreten.
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Ich habe eben mal nach einer Alternative zu dem Alps-Twin-Uni-LNB geschaut, da ist mir aufgefallen, daß es gar nicht so viele Twin-LNBs gibt, viel davon würde ich mal als Schrott bezeichnen (alles, was den Namen "Gold" trägt = es ist nicht alles Gold, was glänzt *zwinker*). Von daher ist das Alps schon in Ordnung.

    Das von Dir verwendete Kabel, die paar Meter (10 bzw 15 Meter) dürften kein Problem sein.

    Zu den Sat1/MTV-Störungen kann ich nicht viel mehr konkretes sagen, da könnte halt ein Tausch des DISEQC-Schalters helfen (Spaun) oder auch ein anderes LNB. Die Twin-LNBs verhalten sich an den Ausgängen auch nicht alle gleich. Mein Wissen reicht da aber nicht für ne präzise Prognose aus.

    Was Du machen könntest, wo Du in Zukunft die Orbitpositionen empfangen willst, die in meiner Signatur stecken: Zur Zeit gibt es Sun Transit Outages, also Situationen zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr, wo die Sonne direkt hinter einer Orbitposition steht, zB ASTRA1. Ich habe heute bei mir mal ASTRA2/Eurobird um ca. 11.45 Uhr überprüft, da war der Reflektor schön vom Sonnenlicht ausgeleuchtet, nur zwei ganz kleine Zweige, also keine nennenswerten Sichthindernisse.

    Du kannst selber mal auf diese Seite gehen, Deinen ungefähren Standort eingeben (Längen/Breitengrad) und die Orbitpositionen aus meiner Signatur:
    http://perso.numericable.fr/~gjullien/satellite.htm
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Ich habe absolut freie Sicht nach Süden
    Südosten ist einwenig nach links eingedreht bei mir.
    Ich habe ein Katzennetz auf dem Balkon angebracht,denke aber
    nicht das es das gewesen sein kann was da stört.

    Bei einem Spaundiseqc kann ich ja schon an einen Multischalter denken. ;)
    Der wäre von Vorteil,da er sicher nicht soviel dämpft wie ein DiSEqC Switsch.
    Und vom Preis finde ich bestimmt etwas,was dann in der gleichen Liga spielt aber
    auch qualitativ ordentlich ist.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Multifeedproblem DiSEqC/LNB-Twin

    Um eventuelle Ungereimtheiten auszuräumen,ich versuchte nicht zeitgleich
    zwei goldene LNB zum funktionieren zu bekommen,sondern nacheinander und
    auf Astra ausgrichtet.
     

Diese Seite empfehlen